Achtung Maisaussaat !!

  • So einfach wird sich diese Studie nicht wegschieben lassen.



    zum Glück!


    und es ist gut, dass es auch Leute gibt die diese GVO Märchen nicht glauben und hinterfragen!


    Deren sollte es noch mehr geben


    Grüßle

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Ich habe noch keine Anlage gesehen, die schwarze Zahlen schreibt, also von sich heraus.


    Alles eine Nullnummer. Und für diesen Irrsinn wird alles aufs Spiel gesetzt, Gesundheit, Kopf und Kragen.


    Gruß
    Bernhard

  • Was sagte der deutsche Biobauer im Arte film " Zukunft pflanzen"
    "Das Jahrhundert der Chemie ist vorbei,das nächste ist das Jahrhundert von Bio "
    Ich habe diesen Film gestern nocheinmal auf Arte gesehen.
    Den sollten sich die Gasanlagenbetreiber ruhig mal ansehen
    Wir hatten hier schon einmal darüber diskutiert :
    http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=31548&p=336555#post336555
    Wenn die Gaser alle Pleite sind, können sie von den Afrikanern lernen
    Gruß
    Helmut

  • ...dabei ist es eine soooo schöööne Technik:cool:


    Hi hi, Hauptsache es macht "Piep!"


    Ganz ehrlich, sobald Du eine Anzeige einbaust und es als Meßgerät deklarierst, am besten noch mit akustischem Signalgeber (Piep, Piep, Piep) - bist Du dir der Bewunderung sicher! Vielleicht sollten wir ein Tacho und ein Piepgerät an die Bienenkiste bauen! :wink: Hört mal - man kann den Pulsschlag des Biens hören! *piep-piep-piep" Wow! :lol:


    Die große Enteignung wird kommen! Das bedeutet, daß alles in Staatshand kommt. Und der Staat kann alles:


    Zitat:
    >>Kämmerer will Jahresrechnung 2011 nachträglich mit 12,24 Mio belasten


    Zweites Beispiel: die noch immer höchst rätselhafte Kostenexplosion bei den Hilfen zur Erziehung . Mit einem Teil des urplötzlich aufgetretenen Finanzproblems will der Kämmerer nachträglich die Jahresrechnung für 2011 belasten.


    Einen Teil der Ratsmitglieder juckt das gar nicht: Im Etatjahr 2011 hatte die Stadt so viele Miese angehäuft - da kommt es auf 12,24 Millionen zusätzlich nun auch nicht mehr an.<<


    http://www.derwesten.de/staedt…l-spannend-id7272585.html


    Nachher haben wir dann eine EU-Zentralpartei. "Wirtschaftsregierung" und so.


    Dann haben wir solche Verhältnisse: http://www.ftd.de/politik/inte…machtzirkel/70115408.html


    Und dann werden auch wieder die Maisfelder bestellt und die Biogasanlagen weiter laufen.


    ...


    Und irgendwann bestäuben wir von Hand.


    ...


    Und hungern in einer Landschaft voller Energiepflanzen, damit das Zentralkomitee auf großen Fuß leben kann.


    Junge junge, ich habe da so wenig Bock drauf, was da auf uns zurollt, das kann ich gar nicht richtig ausdrücken!


    Vielleicht
    noch a la doc - ihr könnt mich mal ----
    alle!


    :lol:


    Bernhard

  • Moin, moin,


    Panorama hatte letztens so einen Bericht, demzufolge etwa ein Drittel der Faulgasanlagen Lecks aufweist, die Methan entweichen lassen, so dass am Behälter außen der Explosionsbereich erreicht wird. Vielleicht ist das das selbe Drittel? Auf die geplante Leistung wird so eine ja auch nicht kommen.


    NDR Mediathek und dann nach Biogas suchen... Wie gefährlich sind...


    Und wenn das so ist, ist diese Technik deutlich klimaschädlich, unter dem Strich.


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...



  • Genau da liegt des Pudels Kern


    im Unterschied zum Zulassungsverfahren neuer Pharmaka muss die Agrarchemie Industrie die Studien weder vorher Anmelden noch sonstwie Anzeigen. Was zur Folge hat das Studien die nicht das passende Ergebnis liefern in der Tonne landen.


    Als Ergebnis daraus, werden solange die Versuchsanordnungen "angeglichen" bis es hinhaut. Alles andere landet in der Tonne.


    In der Pharma Industrie läuft es da zumindest etwas Gehirn orientierter. Jede Studie, ja sogar schon die Planung einer solchen muss angezeigt werden. Dann muss auch aus jeder Studie ein Ergebnis geliefert werden ohne wenn und aber.


    Gut aber anscheinend ist die Massenvergiftung irgendwie was anderes als wenn nur einige Tausende das falsche Schlafmittel nehmen......... (Ironie aus )


    Ich würde mich ja immer noch sehr über eine Petition verfasst hier im Imkerforum über avaaz ( http://www.avaaz.org/de/ ) oder so veröffentlicht freuen aber eventuell ist die Zeit dafür noch nicht da.
    Es würde ja reichen das nur die Zulassungsverfahren der der Pharmaindurstrie angeglichen werden und das Grenzwerte ( Roundup) nicht einfach nach oben geschoben werden dürfen.
    Als Anfang kann aber auch das helfen : https://www.openpetition.de/pe…ne-nein-zum-bienensterben


    So jetzt hoffe ich auf das Ende der sogenannten Zivilisation und hoffe auf erholsame Träume


    Grüße
    Simon

    Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.
    Georg Bernhard Shaw