Informationen aus dem Baurahmen

  • Hallo,


    Folgende Situation:


    Volk auf 2 Zargen DM, Segeberger, Königin von 2009 (wenn nicht umgeweiselt), ca 10 Waaben Brut, Vorrte vorhanden, noch keine geschlossene Honigkappe über dem Brutnest, einsetzen des Baurahmens letze Woche. Beim umsetzen des Volkes mit gleichzeitiger Honigraumgabe eine woche später folgendes Bild im Baurahmen


    es sind 2 Waaben Drohnenbau in dem Baurahmen gebaut worden.


    WAS sagt uns dieses Bild? Wenn ich im Grundkurs richtig aufgepasst habe, dann das das Volk die entscheidung zum Schwarm bereits getroffen hat und nurnoch auf entsprechende Tracht wartet. Weiselzellen waren keine da. Ich denke wenn die genug Futter haben gehts mit den schwarmvorbereitungen in den Endspurt! Ausserdem ist die Kö ja auch nciht mehr die jüngste... :)
    Volk trägt massig Pollen ein


    Zur Tracht:


    Weiden massig vorhanden und fast durch, Kirschen am blühen, Äpfel noch nicht, im naheliegenden Wald blüht auch irgentwas kleines weisses überall


    Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Hallo, folgende Situation: es sind 2 Waaben Drohnenbau in dem Baurahmen gebaut worden. Gruß Thorsten


     
    Moin, Moin aus Hamburg,
    je unregelmäßiger (zipfeliger) die Drohnenwaben in dem Baurahmen gebaut wird, um so größer die Gefahr eines Schwarmes. Eine gleichmäßige Wabenscheibe ist eigentlich der Garant für ruhe im Volk.


    Grüße aus dem Norden auch an den Drohn, der die Frage vermutlich falsch verstanden hat:wink:


    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Äh,
    Ihr wisst, das ein Baurahmen als "Barometer" nur funzt, wenn die Wabengassen auf ihn zulaufen, er also quer zu der Wabenrichtung hängt?
    Also Waben auf Rechen, Baurahmen im Baurahmenfenster.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • :roll: Nö ?
    .....also funktioniert er nie , weil bauartbedingt z.B in DN nicht möglich ?
    Warum sollte er nur bei dieser besonderen Position funktionieren ?


    Grüße aus dem Norden
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Wieso funzt der nur am Fenster?


    Drohn


    ja sie brauchen Drohnen, sonst haben die aber immer eine wabenscheibe in den Rahmen gehängt und ncht 2. Mir ist fast so als ob die eine Bautraube mit der anderen nix zu tun haben wollte....


    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Hallo Miteinander,
    Weil es Patschke (gilt als Erfinder des Baurahmenfensters) so beschreibt, es Heinrich Storch auch so übernommen hat.
    Demnach sollen sich dort die Gefühlsäußerungen des Volkes besonders gut zeigen, in dieser Konstellation.
    In der heute häufig angewandten Form gilt der Baurahmen mehr als Ablenkung, um unerwünschten Drohnenbau von zugehängten Mittelwänden fernzuhalten.
    Vielleicht interpretiieren wir "gewohnheitsmäßig" zuviel hinein...
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • hallo DD...
     
    der Drohn hat schon richtig verstanden:-D
    Der Drohn hat eine Saison lang über hundert Völker,
    deren Baurahmen fotogefunzt!
     
    Fazit:
    am Baurahmen lässt sich nicht erkennen ob ein Volk schwärmen will oder ob es umweiselt:daumen:
     
    Der
    Drohn