Kleber zwischen den Zargen

  • Hallo,


    seit einigen Tagen bevölkern nun einige Völker meine neuen, selbstgebauten kisten. Alle Zargen ohne Falz. Also einfach stumpf zusammen gestellt.
    Ich danchte die Bienen kleben die Zargen zusammen das die nicht mehr verrutschen können. Nun lassen sich meine Zargen aber noch ganz einfach trennen und hin und herschieben.
    Habe die gegen verrutschen mit Zurrgut gesichert.
    Bleibt das nun so oder verkitten die das noch? Ist der Druck durch den Zurrgurt zu hoch, das die da nichts zwischen bekommen? Sind die Kisten zu plan gebaut? Sollte man den Zurrgurt einige Tage weglassen ?
    Oder sollte man die ober und unterseiten der Zargen mit wachs bestreichen damit´s besser hält?
    So ist jedenfalls schlecht zu wandern


    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • ... ganz einfach.
    Nimm ein Stückchen Wabe (Daumennagelgroß) und lege dieses an 2-3 Stellen zwischen Deine neuen Beuten bzw. Boden und Beute. Kurz andrücken. Fertig. Es verrutscht nun (fast) nichts mehr. In 4-5 Wochen, je nach Tracht, werden Deine Bienen des Rest so schön mit Propolis verbaut haben, das da nichts mehr verrutscht.