Wie viele Weiselzellen für Ableger?

  • Hallo!
    Bisher habe ich Ableger alle mit gekauften, befruchteten Weiseln gemacht. Das möchte ich nicht mehr. Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal einen Ableger mit eigenen Weiselzellen gemacht aber ich bin/war unsicher was die Anzahl der Zellen angeht. Ich hatte letztes Jahr zwei Zellen in den Ableger eingesetzt und das Volk ist prächtig geworden. War das richtig? Ich wollte auf Nummer sicher gehen falls eine nicht vom Begattungsflug zurück kommt.

  • Guten abend Sherry,


    Du gehst da sicher, aber nur insofern, als daß, wenn eine Königin nicht schlüpft, es immer noch eine zweite schaffen kann.
    Die erste die schlüpft, beißt die Zelle der anderen auf und sticht diese tot. Zum Zeitpunkt des Begattungsfluges ist nur noch eine Königin vorhanden.


    Gruß
    Andreas

  • Wenn man zwei Zellen stehen lässt, besteht die Gefahr,dass beide gleichzeitig schlüpfen, sich bekriegen und beide letztendlich sterben. Wenn man nur eine stehen lässt, besteht die Gefahr,dass die Königin einfach nicht schlüpft und man dann gar keine mehr hat....
    Es besteht also immer ein gewisses Risiko
    Wink
    TBP

  • Hallo.



    wenn du 2 ZEllen stehen lässt kann es dir auch passieren, gerade wenn du den Ableger etwas stärker bildest, das du dann die zuerst geschlüpfte mit Hofstaat vom Baum schütteln musst.
    Ist ist mir auch schon passiert. Ist nicht sonderlich schlimm, sind beides Völker geworden.


    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Was mache ich eigentlich mit den anderen Weiselzellen im "Muttervolk" ? Wenn ich Brut+Weiselzellen für Ableger entnommen habe muss ich die restlichen doch bestimmt weiterhin regelmäßig entfernen?? Oder nur nachdem ich den Ableger gemacht habe? Und hat sich der Schwarmtrieb durch die Brutentnahme dann erledigt??

  • ... Und hat sich der Schwarmtrieb durch die Brutentnahme dann erledigt??


    Eventuell. Eventuell aber auch nicht.
    Auch nach der Ableger-Erstellung muß man die Weiselzellen im Volk brechen.
    Wenn sie keine neuen Weiselzellen nach der Ablegerbildung ziehen, so hat sich der Schwarmtrieb erledigt.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Was mache ich eigentlich mit den anderen Weiselzellen im "Muttervolk" ? Wenn ich Brut+Weiselzellen für Ableger entnommen habe muss ich die restlichen doch bestimmt weiterhin regelmäßig entfernen?? Oder nur nachdem ich den Ableger gemacht habe? Und hat sich der Schwarmtrieb durch die Brutentnahme dann erledigt??


     
    Wenn der Schwarmtrieb so weit ist, dass bereits Weiselzellen bebrütet werden, erreichst Du mit Brutentnahme und Ablegerbildung nur selten ein Abklingen des Schwarmtriebs. Da hilft nur Weiterkontrollieren und Zellen brechen.
    Eine Alternative ist nur die Ablegerbildung mit der alten Königin also eine Art Schwarmvorwegnahme.

  • Meiner Meinung nach bringt es nichts, die WZ zu brechen um den Schwarmtrieb auszutreiben, du wirst die Reisestimmung nur weiter hinziehen. Was wohl hilft ist ein Ableger mit der alten Kö.

    Dance like no one is watching, love like you'll never be hurt, sing like no one is listening and live like it's heaven on earth. Osho

  • Na ja, ich hatte ja schon einen Schwarm aus dem Muttervolk. Leider ist der Schwarm auf und davon. Habe nun aus einer Nachschaffungs- und einer Weiselzelle einen Brutableger gemacht. Eine Schwarm- und eine Nachschaffungszelle hab ich im Muttervolk gelassen.
    (War mir nicht sicher ob schon eine unbegattete Kö drin ist). Falls ja, wird sie die neu schlüpfenden Kö`s abstechen oder besteht die Gefahr, dass das Volk erneut ausschwärmt??