• Hallo Bienenfeunde
    Habe mir 2 Bienenbäume geleistet und zuschicken lassen, mit Transport kosten sie 85€ . 2m lang und sie schlagen auch schon aus.
    Mal sehen was die Bienen sagen werden.
    Gruß siggi

  • Die Bienen lieben diesen Baum, das kann ich Dir versprechen. Sobald er blüht und sie auf den Trichter gekommen sind, sind sie wie verrückt danach.


    Ein Nachbarimker hat drei Exemplare, so groß wie ausgewachsene Kastanienbäume.


    Meine Bienenbäume wachsen noch. Der Größte ist jetzt drei Meter und hat im letzten Jahr zum ersten Mal geblüht.


    Hier schlägt er aus, er hat den strengen Winter gut überstanden, auch wenn meine Gänse ihn angeknabbert haben:



    (Das ist ein einzelner Seitenzweig des Baumes)


    Viele Grüße und viel Freude an den Bienenbäumen!


    Bernhard

  • ... 2m lang und sie schlagen auch schon aus. Mal sehen was die Bienen sagen werden.


    Hallo Siggi,


    will Dir ja nicht die Freude nehmen, aber rechne mal noch nicht mit Blüten.:-(
    Meine fingen an mit 7 Jahren.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • ...sie sind es bis ca. minus 15 Grad. Alles drunter ist Lotterie und von der Dauer des Frostes abhängig.

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • Apropos Bienenbäume ,


    habe irgendwo gelesen das sie wohl sehr gut angenommen werden , aber der Honig dann doch nicht so ist , wie man ihn gern hätte .
    Welche Erfahrungen gibt es diesbezüglich ?


    Gruß hannes

  • Apropos Bienenbäume ,


    habe irgendwo gelesen das sie wohl sehr gut angenommen werden , aber der Honig dann doch nicht so ist , wie man ihn gern hätte .
    Welche Erfahrungen gibt es diesbezüglich ?


    Gruß hannes


    Ja Hannes,
    Bin auch an einer sachlichen Antwort auf diese Frage interessiert.
    Vielleicht hat schon mal einer eine Kostprobe beim Fest im Immengarten gemacht.
    Kann mir nicht vorstellen, dass dieser Honig nicht gut sein sollte.



    http://www.immengarten-jaesch.de/bienenweid.html
    8 mal "page down".


    Ciao, Norbert

    "Unmöglich", sagte der Stolz. "Riskant", sagte die Erfahrung. "Sinnlos", sagte die Vernunft. "Probier's doch aus", flüsterte das Herz.

  • Bienenbäume oder Stinkeschen sollen winterhart sein!?


     
    Das gilt für verholzte Triebe und für geschlossene Knospen. Junge Triebe sind immer empfindlich gegen Spätfrost (Frühjahr), je nach Pflanzenart mehr oder weniger...

  • Hallo, zusammen,
    also ich habe zwei Bienenbäume letztes Frühjahr von Rudolph bekommen.
    Viele Rosen sind dieses Jahr eingegangen, aber diese Bäume leben und treiben aus.
    Bin sehr zufrieden.
    Grüße, Udo

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo

  • Hallo an alle,


    über Frostprobleme braucht ihr euch nicht so schnell Sorgen machen. Hatten diesen Winter am Thermometer am Haus -20° am Standort der Bäume eher -22.
    Nicht der kleinste Frostschaden bei allen 10 Bäumen, alle noch jung, 1m groß. Treiben direkt an den Triebspitzen aus.


    Gruß Fritz

    Wer jedes Volk retten will, schadet langfristig den Bienen.