• Hallo,
    nachdem mir der Einstieg jetzt irgendwie schwerer gemacht wird als ursprünglich geplant, habe ich ein Gesuch im "Imkermarkt" eingestellt!
    Leider hat sich das Volk, das ich ursprünglich bekommen sollte als Stechervolk herausgestellt, daher hat der Besitzer selbst es jetzt zum sanieren weggegeben!
    Nun hat sich ein Imker aus Iserlohn gemeldet, er hatte wohl 30 Völker zu verkaufen, von denen noch drei da wären!
    Er bietet mir nun ein Volk an, das auf zwei Zargen sitzt und jeweils 6 Rähmchen, nach seiner Aussage, stark bevölkert. Außerdem sei Brut in allen möglichen Stadien vorhanden und es sei sanftmütig! Haben möcher er dafür 130 EUR, was ich für nicht günstig, aber angemessen halte!
    Worauf muss ich noch achten wenn ich das Volk in Augenschein nehme?
    Was ist mit der Umsiedelung von Iserlohn nach Duisburg?


    Für eure Ratschläge wäre ich sehr dankbar!


    Gruss
    Brummbär

  • Du musst darauf achten dass es "Zurückschnell" Bienen sind und die Bienen auf "DemAonen" sitzen.
    130 Teutonen sind sehr günstig für Dich:p_flower01:
    Nimm die Bienen und fang an!
    Du wirst ewige Freud und Leid mit Ihnen erleben!:daumen:
     
    Willkommen im Club:cool:
    der
    Drohn



  • ??? Zurückschnell ??? DemAonen ???
    Ich glaub ich muss noch viel lernen!!!

  • Brummbär äh keine Angst ich weiß auch nicht was er damit meint ;)

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"


  • dito, meine 2 "wilden" Katzen schmusen jetzt auch, ja gerade, wenn ich das schreibe...
    Brummel

  • OKay, Spaß bei Seite, was mache ich denn nun?
    Kaufe ich ein Volk bei einem Typen den ich nicht kenne für 130 Euro? Oder warte ich auf einen Ableger von den sanierten Völkern meines Vereinskameraden?


    Wie gesagt, er hat die Völker jetzt selbst erst einmal in andere Hände gegeben!


    Gruß
    Steffen

  • Hi guten Abend,


    was spricht gegen beide Völker kaufen? Wenn Du jetzt auf den Ableger wartest und es wird nichts dann:-(


    Völker sind dieses Jahr knapp, ich würde nehmen was sich bietet (solange es Sinn macht und Preis/Leistung stimmt)
    ... und mit einem Volk kommst Du nicht weit, macht auch kein Spaß,. kannst nicht Vergleichen etc....


    Mach einfach, du wirst es nicht bereuen!


    Frank

    Hätten wir was getan, als noch Zeit war, bräuchten wir uns nicht vorzustellen, wie es wäre, wenn wir was getan hätten, als noch Zeit war.


  •  
    Hallo Steffen
    wenn dein Vereinskollege seine Bienen selbst weggeben muß um sie bei einem andern "sanieren" zu lassen, lass die Finger weg!!
    Greif bei dem angebotenen Volk zu und mach Ableger, ich glaub da hast du mehr von,
    Grüße

    Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück


  •  
    Einen wunderschönen guten Morgen an diesem wunderschönen guten Morgen :)


    Sind 6 Waben besetzt ein starkes Volk?
    Ich würde nicht alles nehmen was sich mir anbietet, aber das ist typisch, ich will haben, egal was es kostet/aussieht.
    Wer weiß wie alt die Königin ist?
    Ohne aktuelles Gesundheitszeugnis natürlich nicht nehmen.
    Leider werden Anfänger oft besch.... :-(
    Nimm einen erfahrenen Imker zum anschauen mit.
    Der sagt dann schon ob 130 € zu teuer ist.
    Wenn er meit es ist es nicht wert, handle oder warte auf Ableger.
    Bekommst halt dieses Jahr kein Honig, aber lernst es langsamer und freust dich mehr wenn der Ableger ein Volk wird, wie wenn das "Volk" ein Ableger wird.

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Hallo Heike,
    vielen Dank für deinen Rat! Die Frage ist, ob ein zweizargig sitzendes Volk mit je 6 Rähmchen, also 12 Rähmchen mit Bienen und Brut in allen möglichen Stadien, es wert sind?
    Für sechs Rähmchen wäre es doch Wucher denke ich!


    Gruß
    Steffen

  • Moin , Moin aus Hamburg ,
    wenn Du ohne erfahrenen Imker hinfahren mußt bitte darauf achten:
    Gesundheitszeugnis aktuell (nicht älter als max 6 Monate) , Königin vorhanden, Brut in allen Stadien vorhandern. Wabenmaterial sauber (keine alten schwarzen Schinken).
    Warum gibt der Kollege den "Stecher in andere Hände" ? Finde ich ungewöhnlich:roll:


    Viel Erfolg
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)