Mir wurden vier Bienenvölker geklaut!!!

  • Hallo lieben Bienenfreunde,


    mir wurden von Dienstag, den 06.04.10 auf Mittwoch, den 07.04.10 vier Bienenvölker vom Stand, in Überlingen am Bodensee, geklaut. Die geklauten Magazine haben ausgebrannte Zeichen „SD“ für Schorsch Doberstein, siehe Fotos. Dieser Diebstahl wurde auch bei der Polizei gemeldet.



    Bitte, wenn jemand solche Magazine gesehen oder gekauft hat, bitte meldet es bei der Polizei und/oder bei mir.



    Vielen Dank im Voraus!!!

  • Nun, was macht nun der Drohn wenn er solche Zargen sieht?
    Irgendwo bei einem Imker!
    Soll der Drohn zur Polizei?
    Zu Dir!
    Was wäre wenn der Drohn zur Polizei ginge und dort einen Imker beschuldigen würde (Zu Recht, denn der Drohn hat ja die Beuten mit Camcorder, Digicam, smartphone und etc. an street wacht etc. gesendet und als Beweise interlegt), diese Beuten zu besitzen?
    Was wäre wenn der Drohn nicht wüsste,
    dass dieser Imker,
    diese Völker von Dir gekauft hat!


    Der
    Drohn
    der Gutmensch
    und habt Ihr gelesen und verstanden?

  • Drohn wegen sowas musst du dir keine Gedanken machen. Die Polizei hat die Aufgabe zu prüfen, ob das, was du gesehen hast dem Threaderöffner gehört. Hier darf man einfach die Denke ausschalten.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Nun, was macht nun der Drohn wenn er solche Zargen sieht?
    Irgendwo bei einem Imker!


     
    Drohn, Du glaubst doch nicht ernsthaft, ein Dieb ist so dumm und lässt die Zargen so wie sie sind. Die werden abgeschliffen und/oder beschichtet. Selbst wenn ich von Schorsch die Beuten gekauft habe, dann tu ich das Zeichen SD weg.


    Gruß,


    Summ!

  • Das ist eine üble Beleidigung von Schweinen! Sauen machen wohl eine Unordnung wenn sie im Boden nach Nahrung wühlen, aber stehlen tun die nicht!


     
    Bei uns in Österreich verwendet man diesen Ausdruck als Synonym für eine bestimmte Heftigkeit einer Handlung, ohne Schweine damit zu beleidigen. Es geht hier um Diebstahl und nicht um Schweine.

  • Hallo Schorsch,
    hoffentlich hast Du die Rähmchen auch so gut gekennzeichnet,
    da ich vermute, das es bei dem Diebstahl mehr um den Inhalt der Beuten ging.
    Wenn nicht: umgehängt in andere Kästen wirst Du die Rähmchen sonst kaum wiedererkennen.
    Schließlich handelt es sich bei Deinen Zargen auch nicht um austauschbare Massenartikel wie etwa "Segeberger"...
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Bei uns in Österreich verwendet man diesen Ausdruck als Synonym für eine bestimmte Heftigkeit einer Handlung, ohne Schweine damit zu beleidigen. Es geht hier um Diebstahl und nicht um Schweine.


     
    Ich denke Nigra versteht dich schon richtig und will nur die besondere Niedertracht solch eines feigen Diebstahls ausdrücken.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • :evil::mad::-( So ein SCH....!!!


    Tut mir leid für Dich! Und so dreist... ich dachte eine so gut sichtbare Kennzeichnung wäre Abschreckend... Hast du die Rähmchen auch gezeichnet?
    Das habe ich nämlich jetzt gemacht, und zwar auf der Unterseite. Aber das hülfe eh nur, wenn es als Diebstahlsbeweis gelten sollte... Über Verkäufe sollte es Nachweise geben, und wenns ein handschriftlicher Zettel ist... dann braucht keiner fürchten falsch verdächtigt zu werden.


    Ich werde meine Bienen nächste Woche auch auf ein nicht eingezäuntes Gebiet bringen... der Standplatz ist von der Straße nicht einsehbar. Bissl Bedenken habe ich aber schon...


    Ich wünsch dir, dass Du die Sache aufgeklärt bekommst!:daumen:
    Gruß Jule

    Begeisterung ist der Schlüssel zum Tor der ungeahnten Möglichkeiten.

  • Wer weiß, ob der Dieb die Beuten überhaupt zu verkaufen beabsichtigt? Vielleicht hat er Völker verloren und will diesen Verlust durch Diebstahl ausgleichen. Ich kenne keine Statistiken, wie viele gestohlene Bienenvölker wieder auftauchen, aber ich denke, dass es nicht allzu viele sein werden. Wenn ja: Man müsste die Rähmchen in einer speziellen sehr grellen Farbe bzw. Leuchtfarbe einfärben, aber das wird wohl nicht gehen, weil diese Farbe kaum Bienenverträglich sein wird.