Hummeln "fliegen" auf Bienenbeuten?

  • Liebe Imkerkollegen,
    also ich habe es jetzt schon des öfteren beobachtet und mich würde interessieren, welcher Bienenhalter das bestätigen kann: Ich habe meine Bienenvölker in Segeberger Kunststoffbeuten und immer wieder sehe ich, wie die Kästen neugierig von nistplatzsuchenden Hummelköniginnen umflogen werden. Sie fliegen unter die Beuten an die Gitter aber eben auch - besonders lebensmüde - zu den Flugschlitzen und krabbeln in die Beuten rein. Sie wählen dafür zwar immer das eher bestriebsarme Ende des Schlitzes aber es dauert nicht lange ehe ein wütend summendes Knäuel aus Bienen und Hummeln aus dem Flugloch kullert und nach einigem Ringen fliegen die Hummelkönigin auch ab...zumindest klappte das bisher so aber es mag auch sein, daß die eine oder andere Königin diesen Besuch nicht übersteht.
    Nun fliegen Hummelköniginnen gerne auf dunkle Schlitze und Spalten aber so zielstrebig nach innen gelangend sehe ich sie nur bei Mäuselöchern und eben Bienenkästen.
    Ich vermute, die Beuten müssen auch attraktiv riechen - womöglich das Wachs? Würde ja dafür sprechen daß man Hummelköniginnen auch mit Bienenwachs in Nisthilfen locken kann...


    Auch schon mal beobachtet?


    Grüße

  • Moin,


    das habe ich letztes Frühjahr und im Herbst erlebt...eine ist gar in die Beute rein und hat dort sicher gute 15 Minuten verbracht...ohne attackiert zu werden bzw. selber zu attackieren. Sie hat sich so benommen als wäre sie dort daheim.:lol:


    Ich glaube, die merken irgendwann schon...hier ist besetzt.:wink:

  • Hallo Miteinander,
    Kaffepläuschchen unter Nachbarn?
    Nee, glaub ich nicht.
    Pollen, Wachsreste, Futterreste, vielleicht auch kurz aufwärmen, könnte ich mir vorstellen.
    Vielleicht liegt im Gemüll auch interessantes Baumaterial.
    Hallo Melanie,
    würde ich nicht machen, so einen artübergreifenden Baustoffübertrag.
    Was, wenn im Wachs Krankheitskeime stecken, die Hummeln nicht kennen und überspringen?
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.


  • Ich vermute, die Beuten müssen auch attraktiv riechen - womöglich das Wachs? Würde ja dafür sprechen daß man Hummelköniginnen auch mit Bienenwachs in Nisthilfen locken kann...
    Auch schon mal beobachtet?


    Hallo Melanie,


    wieso nur das Wachs?
    Um diese Jahreszeit brauchen auch die HuKös schnelle Energie für den Hausausbau.
    Vor 3 Wochen wurden mehrere auf einem Stück Wabe mit Solidagohonig und Wachsmottenpuh angelockt mit dem ich eine Bienenlinie starten wollte. Weiterhin kamen noch Schmetterlinge, Fliegen, Ameisen und Wildbienen zum Auftanken, aber keine HoBis - die waren erst einige km weiter zu finden.


    Gruß Molle

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Ich habe am Wochenende beobachtet, wie eine Hummel auf einem Flugbrett saß, dann etwas Richtung Flugloch gekrabbelt ist, stehen blieb und wieder weiter krabbelte. Dann kam eine Biene und biss sie im vorbeigehen kurz, die Hummel folg davon. Ich hatte den Eindruck, dass sie in das Flugloch wollte.

  • Hallo alle zusammen!


    Bei mir habe ich das noch nicht festgestellt. Aber ich war vor gut 2 Woche bei einem Imkerkollegen um Erfahrungen zu sammeln (ich bin Neuimker). Als wir da die verschiedenen Völker durchgesehen haben, haben auch wir eine Hummelkönigin auf einer Wabe gesichtet ...und die wurde nicht angegriffen!


    Viele Grüße aus dem zurzeit sonnigen Saarland!
    Idefix

  • Hallo,


    glaube auch, daß sie dies als Drive in verstehen, denn als Wohnung würds ihnen wohl nicht taugen.
    Hummels wollen es kuschelig, ala Mäusenest und am besten mit einem vermeindlichen Mäusegang...
    Mini Plus läßt sich ganz gut umgebaut gebrauchen


    Brummel

  • Hi,


    bei mir ist vorgestern auch eine Hummel in die Beute gegangen. Sie war drei Minuten drin und ist dann fröhlich abgebrummt. Angriffe seitens der Bienen konnte ich nicht beobachten.

  • Hi Melanie,
    auch ich kann Deine Beobachtungen bestätigen. Bei mir das gleiche Spiel.
    Ich konnte an einigen Tagen beobachten, dass eine oder mehrere Hummelköniginnen versucht haben ins Beuteninnere zu gelangen, oder öfters unter der Beute am Gitter umherflogen.
    Was die da wohl suchen ? hmm?


    Gruß Ralf

  • Hallo ein später Beitrag, aber vielleicht doch noch interessant.
    An meinen Bienenkästen konnte ich beobachten das es offensichtlich nicht nur für Königinnen interessant ist in den Bienenkästen zu stöbern, sondern auch für Arbeiterinnen. So gesehen - die Hummel flog einige Zeit um den Bienenkasten, vor allem unter Diesen, da er unten offen ist und dort stark nach z.B. Honig usw. riecht. Nach einiger Zeit hat Sie wohl den Eingang gefunden und ist rein gegenagen. Kein Problem, kein Ärger - nur meine Überaschung! Nach zirka 1 minute kam Sie wieder heraus, jedoch sehr schnell. Das Verhalten kann man auch bei Wespen beobachten, diese sind jedoch sowieso gerne an und um den Bienenkasten zu finden.


    Gruß,
    Tom