Mittelwände mit liegenden Zellen

  • Hallo,


    ich habe eine Charge Mittelwände bekommen bei denen die Zellorientierung genau anders ist als sonst. Genrell steh ndie Zellen auf einer Spitze des Sechsecks. Bei diesen allerdings liegen die Zellen auf einer Seite des Sechseckes. Wir haben darüber irgendwann schon mal was geschrieben, kann mich aber nimmer erinnern und finde es auch nimmer.
    Ich habe jetzt ein schlechtes Gefühl, da die Mittelwände auch für Ableger gedacht sind die verkauft werden. Wenn das dann nicht funzt oder irgendwas schlimmes passiert ...


    LG
    Reiner

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Reiner,
    es freut mich, dass ich dich als ewiger Anfänger aufklären kann. Der Kerl oder die Tussi hat die Mittelwände falsch geschnitten oder wurden sie von Hand auf einer Hochform gegossen. Nach meiner Erfahrung geht das schon, allerdings kann ich da nur von MiniPlus-Erfahrung sprechen. Wenn es viele MW sind ,würde ich da mit dem Hersteller mal reden. sollte es Probleme geben, bist letztlich du der "Depp".


    Gruß bis zum Treffen
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo


    schließe mich an
    Im Mini Plus keinerlei Probleme


    Und irgendwo hier im Forum stand sogar
    das Bienen im Naturbau, unter bestimmten Voraussetzungen, so bauen.


    Aber nicht alles was in Foren steht stimmt auch:)


    Gruß Uwe

  • Hallo Reiner,
    es freut mich, dass ich dich als ewiger Anfänger aufklären kann. Der Kerl oder die Tussi hat die Mittelwände falsch geschnitten oder wurden sie von Hand auf einer Hochform gegossen. Nach meiner Erfahrung geht das schon, allerdings kann ich da nur von MiniPlus-Erfahrung sprechen. Wenn es viele MW sind ,würde ich da mit dem Hersteller mal reden. sollte es Probleme geben, bist letztlich du der "Depp".


    Gruß bis zum Treffen
    Remstalimker


    Wahrscheinlich kann er auf diese Weise zwei DA-Mittelwände gleichzeitig aus seiner gewalzten Bahn schneiden. Sind ja nur 30kg = 200 Mittelwände :roll: Habe ihn schon angefunkt, mal sehen was er spricht.


    Uwe
    Du weisst vielleicht aus welcher Aktion die Mittelwände stammen :wink:

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Uwe,
    es fällt mir schwer aber wo du recht hast,hast du recht.

    Zitat

    Aber nicht alles was in Foren steht stimmt auch


    Gruß
    Herbert


    Hallo Reiner,
    ich weiß es auch. Sollte dem aber nicht passieren. Der hat doch einen Namensvetter im Nachbarland?

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Remstalimker ()

  • Man könnte auch spekulieren, die Bahn läuft für Zander 40 cm breit und er hat deshalb so geschnitten. Auf jeden Fall DRuck machen. Die Fachkenntnisse im Baumarkt steigen an anderer Stelle fallen sie wohl.
    Gruß

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Servus Reiner und alle,


    das ist, wenn der Hohlkörper einem Zylinder gleicht, wie z. b. bei einer zweistöckigen Warre, wenn sie oben zum Bauen anfangen. Und das passiert dann wirklich, daß die Zellen großteils liegen, hab ich schon ausprobiert.
    Diese Zellstellung soll der Varroa nicht so "liegen".
    Ob sie das jedoch im Dadant so ausbauen, bezweifle ich, wahrscheinlich gibts Wirrbau.
    Ich würd sie zurückschicken!


    Gruß Simon

  • Moin,
    ich würde sie zurückschicken, das ist ein offensichtlicher Mangel(und man erzähle mir nicht, das sei ein Versehen gewesen....das sieht jeder sofort)
    Die Bienen juckt das zwar nicht besonders beim Ausbauen, nur sieht es halt sehr irritierend aus.:Biene:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Guten abend Reiner,


    ist gar kein Problem mit liegenden Zellen! Das ist zwar ein Herstellerfehler, funktioniert aber dennoch... habe ich auch schon gehabt, und sie wurden tadellos ausgebaut.


    Gruß
    Andreas

  • Laß' Dir nix erzählen und auch nix andrehen! (Und glaube nix was in Foren steht!)


    Ich hatte auch schon so falsche MW. Hatte sie selbst aus dem Ragal genommen und es gibt tatsächlich DNM-(oder Gerstung?)-hoch. Die Bienen quälen sich furchtbar einen ab und zimmern die ganzen Platten weitgehen wieder auf spitze Zellen. MW werden ausgezogen und nicht wirklich aus weißem Wachs gebaut.


    Ich nehme auch für MiniPluse Zuschnitte von hohen Waben, weil ich gelernt hab.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo Henry,


    wenn man nicht glauben soll, was in den Foren steht, dann sollte Reiner sicher nicht glauben, was Du schreibst!


    Ich kann hier gerne Fotos reinstellen, damit jeder sehen kann, daß es vollkommen egal ist, ob die Zellen stehen oder liegen!


    Gruß
    Andreas

  • Ja, bitte Fotos einstellen. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Besser noch 2 Bilder im direktem Vergleich. mfg

    Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren? ( Vincent van Gogh )

  • Moin


    Da, wie Reiner schreibt, die Ableger teilweise verkaufte werden sollen, würde ich da keine Kompromisse eingehen.
    Egal ob es die Bienen ausbauen oder nicht. Reiner steht dann mit seinem Namen dahinter.
    Mich würde die Reaktion des Herstellers interessieren.


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935