Lockbeuten aufstellen

  • Hallo,


    ich möchte ein paar Warre´- Lockbeuten aufstellen.
    Jetzt frage ich mich, aus wieviel Zargen diese günstiger Weise bestehen sollten.
    Ich bin der Meineung, Sabiene hat des Öfteren von der Endgröße geschrieben.
    Was ist Endgröße bei Warre´?
    Oder bezog sich das auf das Erweitern im Frühjahr?
    Fragen über Fragen???


    Grüße aus dem Vorharz


    Jörg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Harzdrohn () aus folgendem Grund: Interpunktion

  • Ahoj, Jörg,
    bei Warres würde ich mindestens 3 "Zargen" aufstellen, und eben nicht direkt auf der Erde, sondern nen halben Meter Minimum über Grund - wg der Mäuse.
    Und nein, besiedelte Lockbeuten werden erst im nächsten Frühjahr mit HR bestückt, und auch nicht eingeengt, wenn sie nicht alles ausgebaut haben im ersten Sommer.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen


  • Hatte ich mir schon gedacht, war mir aber nicht sicher.
    Die eine steht schon in 1,50m Höhe. Für die beiden anderen suche ich noch ein erhöhtes Plätzchen.
    Beim Erweitern im Frühjahr meinte ich natürlich die Völker, die überwintert wurden. Hab ich mich wieder mal unverständlich ausgedrückt.
    Danke für´s "Aufdiesprüngehelfen".


    Grüße aus dem Vorharz


    Jörg


    Ps.: Bei uns sind gestern die ersten Wildpflaumen aufgegangen

  • Dem Drohn kam zu Ohren,
    dass es auch Lockbeuten von Bieneninstituten geben soll!
    Diese sogenannten "Lehrbienenstände" werden dann mit Cameras überwacht und die Daten dann gespeichert!
    Der Drohn hofft, dass die Lehrlinge darauf aufmerksam gemacht wurden, dass von Ihnen Daten gesammelt werden!


    Nun hat der Begriff Lockbeute eine andere Bedeutung bekommen!


    Es ist aber nicht verwunderlich,
    warum sollte auch jemand,
    der pro Genbiene ist,
    nicht auch zu solcher Überwachung fähig sein?



    Der
    Drohn

  • Danke für diese reimvolle Antwort, die mir leider keinen weiteren Aufschluß gibt...
     
    Sollte eine Lockbeute zum Anlocken von Schwämen dienen, widerspricht das nicht der Bienenseuchenverordnung??
    "Von Bienen nicht mehr besetzte Bienenwohnungen sind stets bienendicht verschlossen zu halten."

  • Jetzt geht die Diskussion wieder los ... das gefühlte 10te mal. Suche benutzten.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • ... widerspricht das nicht der Bienenseuchenverordnung??
    "Von Bienen nicht mehr besetzte Bienenwohnungen sind stets bienendicht verschlossen zu halten."


    Es sollte auch den Ehrenkodex geben von Imkern schon besetzte Stände und Trachtgebiete,
    seit Generationen,
    nicht mit neuen Überwachungsstände zu besetzen!!!!



    Es lebe die Freiheit!


    Der
    Drohn
    der fragt, wo der Unterschied liegt:roll:
    zwischen Beute und Standort:cool:

  • da kann ich nur sagen ... und das sage ich nicht..
    Weisheit mit Löffeln und keine echte Antwort auf meine Frage, als wohlfeile Gedichte und dumme Sprüche
    So, kann mir dieses Forum gestohlen bleiben

  • Ohhh man :roll:

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • bleib ruhig Olli, oder sollten wir uns jetzt ärgern? Im Leben doch nicht ;-)
    Früher da haben wir Leute die sowas machen wollten, also Lockbeuten aufstellen, aus dem Forum geschmissen. Weil irgendwie ist das ja verboten.


    Beste Grüße
    Hartmut