Trafo Löter für Mittelwände

  • guenther_DER_imker : Was anderes hätte mich von meinen Ingenieurskollegen auch gewundert.

    Hab mir schon mal überlegt ob ich mir sowas daheim nachbaue, aber als Ingenieur für Nachrichtentechnik lass ich von der Leistungselektronik gerne die Finger. Bin mit meinem Labornetzteil einigermaßen zufrieden. Die automatische Zeitbegrenzung das der Wabenlöter hat wäre aber noch ein nettes Zusatzfeatures.

  • ...automatische Zeitbegrenzung...nettes Zusatzfeatures.

    ...nicht nur unnötig, sondern sogar hinderlich.

    So löten hier die meisten Kollegen ein: Endkontakte kurz (ca. 3 sec.) an die Drahtenden/-nägel andrücken + wieder wegnehmen, fertig. Bei neuen Rä. mit sauberen Kontakten, einheitlich dicken MW und ruhiger Hand mag die Einschmelzzeit einheitlich sein. Bei nicht optimalem Kontakt (gebrauchte Rä., Abrutschen von der Kontaktfläche...) oder variierenden MW-Dicken wird die Zeitbegrenzung zum Hindernis. Der Nachlötversuch endet dann oft im Trennschmelzen der MW. - v.a. wenn die Übung und das Augenmaß verloren gingen, weil die letzten Versuche schon wieder 1 Jahr her sind...