Vergleich der 4a Völker auf den einzelnen Belegstellen

  • Leider habe ich im Internet keinen Vergleich der einzelnen Belegstelle gefunden. Deshalb versuche ich mir zur Zeit eine Übersicht über die einzelnen Belegstellen zu erarbeiten. Hie interessieren mich nur die welche in der AG Toleranzzucht eingebunden sind.
    Nun werden ja seit einigen Jahrendie Zuchtwerte als Prozentsatz vom Durchschnitt angegeben. Für einige Merkmale kann ich die Angaben einigermaßen nachvollziehen, wo mir das schwer fällt ist das der Bereich Varroabefall. Um den Wert deuten zu können, braucht man ein Verständnis wie und wann der Befall ermittelt wird, um überhaupt ein Gefühl für die Angaben entwickeln zu können.
     
    Wenn ein Vatervolk 4a z.B. aktuell mit 110% bewertet wird, was kann ich daraus schließen, außer der Pauschalaussage, das der Befall vermutlich 10% unter dem Vergleichsdurchschnitt liegt?
     
    Wer kann mir weiterhelfen??

  • Das erscheint erst, wenn eine Zuchtmutter ausgewählt wird. Als Beispiel für eine Carnica auf www.beebreed.eu "Zuchtplanung für Beleg- und Besamungsstellen" auswählen und da die gewählte Zuchtmutter eingeben. Zum Beispiel:


    Landesverband: 1
    Züchter: 1
    Zuchtbuchnummer: 11
    Jahrgang: 2008


    Danach werden die empfohlenen Anpaarungen (4a) aufgelistet mit den geschätzten Zuchtwerten für diese Anpaarungen

  • Danke für deine Antwort.
    Der prinzipieööe Vorgang ist mir verständlich und klar. Aber wie werden die Bewertungen im Bereich der Varroatoleranz diese Werte ermittelt und wie weit ist die Gesamtentwicklung? Bei Anpaarung von optmalem Zuchtmaterial, bedeutet das ich kann meine Varroabehandlungen minimieren, oder wie weit ist dort die aktuelle Selektion?