Honig mit Mikrowelle Verflüssigen?

  • sam: jeder geschleuderte Honig ist schon "minderwertig" durch den intensiven Luftkontakt gegenüber Scheibenhonig.


    Hab ich oben ja geschrieben...


    Zitat

    die Rührer fügen nix hinzu und nehmen auch nix raus - sie ändern nur das Kristallisationsverhalten


    Na wenn das nicht ein massiver Eingriff ist... :roll:


    Zitat

    Den dann einfach faulheitshalber grob kristallisieren zu lassen, macht ihn keinen Deut besser als gerührte.


    Nicht faulheitshaber... :lol:
    Es ist einfach nicht nötig.
    Wenn rühren zu einer Qualitätssteigerung führen würde, würde ich mir das vielleicht auch überlegen. Tut es aber nicht - also unnötig.
    MEINE Kunden sind auch so zufrieden, es hat noch keiner nachgefragt ob ich den Honig auch gerührt anbieten könnte - also unnötig.
    Letztendlich bliebe es auch jedem Kunden unbenommen, seinen Honig im Glas selbst zu rühren.
    Übrigens ist das ja auch Teil der Marke.
    Wenn man schaut was der Markt so anbietet - nur flüssig oder gerührt - da ist grobkristallin ne wahre Marktlücke... :lol:
    Eben kein Einheitsbrei und daher vielleicht hier akzeptiert oder sogar gefragt.


    Zitat


    Aber letzten Endes ist es Geschmackssache - hier würde grob-kristallin nur Desinteresse am eigenen Produkt und am Verkauf bedeuten.
    Wenn du und deine Kunden damit glücklich seid, ist das doch okay, aber besser als jeder andere ist er damit trotzdem nicht.


    Genauso wenig besser wie durch das "Qualitätsmerkmal gerührt"... :p

  • Du meinst diese Schichtenbildung?



    Ja, genau die. Vor allem Honige mit hohem Fructosegehalt tendieren dazu. Ein Akazienhonig mit hohem Anteil Nicht-Akazien, der ist spätestens Weihnachten in 2 Phasen entmischt, wenn man ihn nicht ordentlich rührt.

  • Ach Leute,


    macht doch keinen Glaubenskrieg draus.:liebe002:
    Vielfalt ist angesagt.
    Hauptsache, die Kunden sind zufrieden.
    ...und den :Biene: ist`s wurscht...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • :lol: Ich hab gestern jemandem, der ausschließlich Rapshonig ißt - (als Honig, nicht daß jemand denkt, der ernährt sich von nix anderem :lol:), ein Glas von Christians SuperPremiumRaps zukommen lassen - er und seine Frau haben gestern abend das ganze Glas weggeschleckert und sind völlig begeistert, das sei der beste Rapshonig bisher überhaupt gewesen, sowas von zart & cremig....
    Ein sehr gutes Argument fürs Rühren.:cool:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Also Sabine,


    wir 2 kümmern und rührend um die Kunden...:wink:
    Und die, die Honig auf die harte Tour wollen, schicken wir zu Sam...:daumen:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Moin
    Talimker.
    Willkommen hier im Forum.
    Das sollten wir auch den Abfüllern überlassen.
    Nicht umsonst heissen die Abfüller; und nicht Imker.
    Ob ich soetwas noch Honig nennen mag - ich nehme so etwas nicht mal für die Sauna.


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • ich habe mal gelesen das wenn der Honig zu Warm gemacht wird gehen die Vitamine flöten... maximal 38°C und dann ist er flüssig wie im Laden .... habe mir Extra nen Wärmeschrank ( alten Kühlschrank ) umgebaut der mit einem Termostaten die Gradzahl schön auf 38°C hält is ne Prima sache


    Mfg Björn Nähere Fragen per PN

  • ich habe mal gelesen das wenn der Honig zu Warm gemacht wird gehen die Vitamine flöten...


    Hallo Björn,


    nicht zerstörte Vitamine sind das Problem, sondern Enzyme.
    Und für die Bienen dann Futterhonig mit HMF.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Da ich Honig nicht als Ewerbsquelle betrachte, sondern als Hobby werde ich meinen gesamten Honig ohne Erhitzung oder Rührerei los. Einfach nur abschleudern, eine Woche absetzen lassen und dann abschäumen und ab ins Glas. Allerdings lege ich keinen Wert darauf "Spitzenerlöse" zu erzielen. 2,50 €/ 500g inc. Glaspfand. Ich hatte noch kein Jahr in dem ich nicht die gesamte Ernte komplett veräußert habe ( bis zu 600 kg/Jahr). Im Gegenteil meine Kunden sind froh "naturbelassenen Honig " zu kaufen.