Bienen mit Salpeter betäuben

  • In einer Imkerzeitschrift von 1970 steht, dass man Bienen kurzzeitig betäuben kann, indem man ein mit Salpeter getränkes Papier in den Smoker tut und sie damit beräuchert. Sie fallen dann ab von den Waben. Angeblich keine Nebenwirkung.
    Wer hat Erfahrung mit der Methode?

  • Das kenn ich nur mit den Ammoniumnitrattabletten aus der Ex-DDR.
    Das ist die einzige mir bekannte Möglichkeit, Drohnenmütterchen ne Amnesie zu verpassen, und das Volk neu zu beweiseln, ohne auflösen zu müssen.
    Die fallen tatsächlich alle von den Waben, werden ziemlich schnell wieder munter und müssen sich alle neu einfliegen.
    Salpeter ist ja nur ein Sammelname für Nitrate, der Effekt dürfte derselbe sein. Mir wurde aber gesagt, daß die Bienen danach eine 10% kürzere Lebensdauer hätten, und man nur wenig einsetzen dürfe, um ein Auskühlen der Brut in jedem Fall zu vermeiden.:Biene:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Wäre es da nicht besser, die Methode ala Pfefferle einzusetzen?
     
    Mit Tabakrauch betäuben? "einen milden Feinschnitt in den Smoker" ? Wollte das sowieso mal fragen. Hat damit jemand Erfahrungen?
     
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Salpeter ist nicht Ammoniumnitrat.
    Beim erhitzen von Ammoniumnitrat entsteht unter anderem Lachgas, was wie ja wie allgemein bekannt ist eine narkotisierende Wirkung hat. Ich verwende technisches Lachgas aus der Flasche, geht aber auch mit Ammoniumnitrat im Smoker.


    Salpeter ist ein anderer Name für Kaliumnitrat was auch im Schwarzpulver als Sauerstoff-Spender eingesetzt wird, außerdem ist es auch in der Raucherei im so genanten Nitritpökelsalz enthalten
    Ist aber egal ich bin sicher das beides funktioniert. :wink:


    Jedenfalls wirken beide Nitrate brand fördernd Ammoniumnitrat allerdings noch etwas mehr als Kaliumnitrat.



    Es eine sehr gute Sache, wenn man die Begatungskästchen füllen will.
    Kein einnässen der Bienen mehr! :daumen:


    LG Stefan