Wo bekomme ich Leinölfarbe

  • Hallo Leute,
    ich bin fast am verzweifeln! Kann mir jemand eine Adresse nennen bei denen ich zu einem Annehmbaren Preis farbige Leinölfarbe bekomme?
    Also ich meine jetzt nicht 1Liter für 49,90 und so.


    Mit Terpentinersatz bekommt man schon für 12-13€ den Liter aber is halt giftiges Terpentinersatz drinn. Terpentin ok aber kein Terpentinersatz.


    Danke....

  • Hallo,


    Kauf Dir doch einfach Farbpigmente und rühr Dir die Farbe in gewünschtem Ton selbst an ;-) Pigmente gibts im Künstler-/Bastelshop zu einem akzeptablen Preis :daumen:

  • ...an dem Preis wirst Du wohl nicht vorbeikommen. Ich zahle nahezu denselben Preis.

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • Hallo Leute,
    ich bin fast am verzweifeln! Kann mir jemand eine Adresse nennen bei denen ich zu einem Annehmbaren Preis farbige Leinölfarbe bekomme?
    Also ich meine jetzt nicht 1Liter für 49,90 und so.


    Mit Terpentinersatz bekommt man schon für 12-13€ den Liter aber is halt giftiges Terpentinersatz drinn. Terpentin ok aber kein Terpentinersatz.


    Danke....


    Was hälst du davon:
    http://www.biopin.de/wetterschutzfarbe.html

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo,


    Kauf Dir doch einfach Farbpigmente und rühr Dir die Farbe in gewünschtem Ton selbst an ;-) Pigmente gibts im Künstler-/Bastelshop zu einem akzeptablen Preis :daumen:


    genau so:daumen: Leinöl von Rewe o.ä. Pigmente rein = Liter 5 bis 8,-€
    Frank

    Hätten wir was getan, als noch Zeit war, bräuchten wir uns nicht vorzustellen, wie es wäre, wenn wir was getan hätten, als noch Zeit war.

  • genau so:daumen: Leinöl von Rewe o.ä. Pigmente rein = Liter 5 bis 8,-€
    Frank


    na, ganz so einfach ist das nun doch nicht! - Leinöl plus Pimente ist nicht gleich Leinölfarbe!


    Reines Leinöl zieht nicht gerade leicht in die Beuten ein und sollte am besten warm verarbeitet werden. Mit Leinölfarbe hat das, abgesehen von dem Namen, nicht viel gemein.

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • hehe...ganz so einfach isses mit den Pigmenten nicht. Online erhälst DU nur ohne Datenblätter also kann mir keiner sagen ob es synthetisch oder natürlich ist und bei der Farbe von Reiner: Fungizide


    3-Jod-2-propinylbutylcarbamat (max. 0,2%) und
    2-Octyl-2H-isothiazol-3-on (<0,01%)

  • Hallo Leute,
    Leinöl bitte aufkochen, dann isses Firnis! (Für die Südländer unter uns, Leinöl kann man essen -mit Pellkartoffeln und Quark, Firnis nicht!)
    Warum das teure Leinöl nehmen??
    Ab zu ALDI und Bröhli gekauft, billiges Rapsöl. Muttis altes Frittenöl besser nicht verwenden, das möffelt und enthält zu viele "Röstaromen".
    Grüße aus der Leinölesserhochburg Sreewald(Randgebiet)
    Knäcke

  • Leinölfirnis is net das Problem. 6,99€ im Hela. Werd heut Abend mal dort in den Bastelstore gehen und checken was die für Pigmente haben.


    Diese Leinölsuppe erscheint mir sehe effektiv. Ganz Schweden streicht Ihre Hütten mit dem Zeugs und die müssen es ja wissen...

  • Hier eine Adresse, da habe ich meine Leinölfirnis her.
    Sehr zuverlässig und günstig und man bekommt alle möglichen Naturprodukte.


    Algin Chemie
    Inh. Bent von der Heide
    26133 Oldenburg
    Industriehof 5A
    26001 Oldenburg
    Postfach 1164
    Telefon 0441 / 77 91 0-81 Telefax 0441 / 77 91 0-83


    Verkauft auch unter Ondo88 bei ebay.


    Abgetönt habe ich es mit Naturpigmenten aus den Ockerfelsen von Roussillon

  • Ich hab mir in Schweden Falu Rödfärg mitgebracht, d.h. die Pigmente zum Anrühren. Bin draufgekommen weil ich in Småland und in Hålland Magazine im typischen Rot gesehen hab.
    Für 4 liter Farbe brauchst du 1 kg Pigmentpulver, 3 Liter Wasser, 4 dl Leinöl und 1 dl Schmierseife.
    Erst Pulver ins Wasser rühren, dann Seife zusetzen zum Schluß das Leinöl. Habs aber auch schon mit Rapsöl angerührt. Warmes Wasser ist zu empfehlen. Die 4 liter reichen für 10-12 m². Ich mach mir immer nur bisschen an.
    In Schweden kostet so ein 5 kg Karton Pulver um die 55 Euro, zumindest in Falun (Koppargruvan dem eigentlichen Ursprungsort). Es gibt such billigere aber da wäre ich vorsichtig.
    Fertige Falu Rödfärg kostet der Liter in Schweden um die 25 SEK 2,50 Euro, dh oben der Preis ist ohne Öl und Seife etwa genau so aber du kannst das Pulver ja viel besser lagern.


    Die Farbe hab ich jetzt 4 Jahre drauf und es ist noch nichts abgeblättert, aber nachstreichen soll auch auch kein Problem sein, kannst du gleich wieder draufklecksen.


    Der Hersteller ist:


    Falu Rödfärg
    79180 Falun
    0046 23782325
    http://www.falurodfarg.com/
    hier Bezugsadressen außerhalb Sverige:
    http://www.falurodfarg.com/frf_templates/Page.aspx?id=219


    Vi ses!

  • Nachdem man bei mit Aurofarben lakierten Beutenteilen die Farbe noch nach einem halben Jahr riecht, versuche ich es heuer auch mit Leinölfirnis.


    Dosenhinweis:


    Brennbar in sehr feiner Verteilung bei gr. wirksamer Oberfläche und Luftzutritt selbstentzündlich. Putzlappen, Pinsel sind grundsätzlich nach Gebrauch in einem geschlossenen Metallbehälter aufzubewahren.


    Bis jetzt ist noch nichts abgebrannt, aber eine zweite Dose kaufe ich nicht mehr.

    weg mit den Zwergbienenständen (K.Freudenstein)