Infrarot-Thermometer

  • Aloha,
    der Mann brachte gestern spontan von Conrad ein Infrarot-Thermometer mit, und bei meinen 18mm Holzbeuten kann ich jetzt ganz genau sagen, wo das Brutnest sitzt :lol:
    Auf jeder Zargenfläche an 4 Stellen gemessen (geht blitzschnell), Tabelle gebastelt und Werte eingetragen und voila, ich weiß jetzt auch, wer noch lebt, und wo er in der Kiste sitzt.
    Wie das bei dickerem Holz ist, weiß ich nicht, aber ein Temperaturunterschied müßte sich schon festellen lassen in Brutnestnähe gegenüber anderen Stellen.
    Am besten funktioniert es morgens ganz früh, wenn noch alles nachtkalt ist und die Kontraste am größten sind - mittags ist es wesentlich unschärfer.
    Bei einer Kiste, wo das Brutnest direkt über dem Flugloch an der Wand sitzen muß, machte der Unterschied 3,5°C zu anderen Stellen aus (und nein, da hat keine Sonne drauf geschienen.)
    Kann ich also wärmstens empfehlen, ist dieses hier:
    http://www.conrad.de/ce/de/pro…R-Thermom/SHOP_AREA_17210

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • :lol: danke, ich hab jetzt 5€ gewonnen, weil ich gewettet habe, daß DU das sagst....:p
    Aber damit kannst du es eben auch feststellen, ohne aufzumachen...und bei -10°C im Dezember machst auch du nicht auf.:Biene:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • :p_flower01:


    Mit den 5€ haste ja jetzt die Ersatzbatterien schon drin...:wink:


    Wer hat die Wette verloren?



    Ich messe nicht und schaue auch nicht rein.
    Mir ist das ziemlich egal wo die sitzen.
    Wozu muss ich das überhaupt wissen?

  • :p_flower01:
     
    Wozu muss ich das überhaupt wissen?


     
     
    z. B. bei der Winterbehandlung, ob noch Brut da.
     
    auch ich liebäugle mit so einem Messgerät

    Grüßle vom Honigräuber aus dem Schwäbischen Wald-Bienen seit 05/2007 auf Zander

  • Um damit messen zu können, müsste ich wohl meine Segeberger verkaufen - da misst das Teil sicher nicht durch. Naja, vom Erlös könnte ich dann zumindest problemlos das Gerät bezahlen...:-D

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • müsste ich wohl meine Segeberger verkaufen - da misst das Teil sicher nicht durch. Naja, vom Erlös könnte ich dann zumindest problemlos das Gerät bezahlen...:-D


     
    ...:roll: und wo bringst Du dann die Bienen unter ? :lol:

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • ...:roll: und wo bringst Du dann die Bienen unter ? :lol:



    Genau. Ohne Beute bräuchte ich auch kein Thermometer zum Gucken :p


    Nee, ich werde weiter zweigleisig fahren, wobei sicher die Holzbeuten zunehmen werden, gell, Sabi(e)ne?? :daumen:

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Falls einer doch noch so ein Infrarot Thermometer braucht, kann man bei ebay vielleicht etwas billiger bekommen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Moin
     
    Schönes Teil.
    Man kann es auch dazu benutzen, um Kältebrücken und Schwachstellen in der Isolierung des eigenen Hauses aufzuspüren (Umgekehrte Thermographie, Ausserdem hat man ja nicht jeden Tag den Thermographen im Haus. Ersetzten kann es Ihn bestimmt nicht, aber es gibt eine Richtung an).
    Da ist das Geld schnell wieder drin.:u_idea_bulb02:
     
    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • :lol: Hallo, Patrick,
    ja, die Preise für Wärmebildkameras haben uns doch äußerst heftig verschreckt, da ist sowas doch eindeutig die preiswertere Lösung.:wink:
    Und wie gesagt, ich find das nur praktisch - muß ja nicht jeder haben wollen, aber mich haben die Ergebnisse heute doch arg beruhigt.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Sabi[e]ne,


    Ja dass mit dem IR-Thermometer ist eine gute Idee. Über 80 Euro haben mich jetzt nicht gelockt. Aber bei Conrad habe ich schon vor Jahren (heute für 22 Euro) dieses Teil (http://www.conrad.de/ce/de/pro…MINI-1-IR-Thermom/0510034) gekauft und damit im Vorfrühjahr die gleichen "Untersuchung" wie du gemacht. Ist schon toll wenn man von außen ohne den Stock zu öffnen feststellen kann: sie sind noch da, dort sitzen sie (hallo, habt ihr noch Futter?) wie viele Waben besetzt ihr...


    Gruß, Alois