weißblechschleuder - ich verwende sie

  • Irgendwo hab Ichs gelesen, vielleicht sogar hier- Sinensis Öl- Geschmacklos, Geruchlos und Lebensmittelecht. Nur einen Hauch davon auftragen und mit einen fusselfreien Tuch vor Benutzung gründlich auswischen. Auch die Reinigung mit Wasser geht hinterher einfacher durch den hauchdünnen "Film".


    Ein Brauner Idiot bleibt ein Idiot auch wen er plötzlich Schaumküsse sagt.

  • Hallo,


    Also in der Honigfiebel steht das Die Schleuder u.s.w. aus Edelstahl sein muss. Aber Lagern darfst den Honig noch in Weißblecheimern, sofern die verzinung OK ist.
    Ich kenne auch noch viele Imker die in einer alten Schleuder ernten. Sogar in der Garage.
    Also ich persönlich habe nix gegen Weissblech schleuder. Sage das auch meinen Kunden das ich in so einem Ding noch schleuder.
    Aber gespart wird schon auf eine aus Edelstahl. Bevor ich meine Schleuder beschichte, tausch ich die aus..


    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • A propos Edelstahl - wer weiß es:


    Mit welcher Säure soll man Schweißstellen abwaschen?
    (Vielleicht stand es schon irgendwo? ):oops:

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Danke Wolfgang,


    ich werde lt. Deinen Unterlagen die Edelstahlteile für den Lebensmittelbereich in 40°C heiße Zitronensäre über Nacht einlegen.
    Es sind nur kleine Teile.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.