Umsiedeln von Zander auf Warre?

  • Hallo liebe Mitstreiter,
    in einem anderen Fred soll es ja gerade gegenteilig verlaufen.
    Was würdet ihr sagen? Lieber umwohnen und wenn ja wie, oder lieber VS oder FLKS, oder gar ganz anders.
    Fünf sitzen einzargig und einer zweizargig.
    Zeitlich bin ich flexibel. Ich könnte als zur Schwarmzeit Schwarmbeobachtung betreiben?
    Was meint ihr? Wie ist es im Sinne des Biens?


    Grüße aus dem Vorharz


    Jörg

  • Olli's Beuten fallen auseinander. :wink:


    Ein großer Naturschwarm oder zwei mittlere Naturschwärme vereinen, neue Königin hinzusetzen und füttern. Geht auch mit Kunstschwärmen, sind aber nicht so gut.


    Bernhard

  • Guten Abend!
     
    Hat jemand eine Idee, wie ich die abgeräumten Honigräume der abgeflogenen Warre-Völker verwenden kann?
    Ein Honigraum ist mit natürlichem Honig gefüllt, ein anderer dürfte fast ausschließlich mit Zuckerlösung gefüllt sein und ein weiterer wurde ausgeräubert.
    Macht es Sinn, die gefüllten auf die Zander-Einzarger zu setzen oder eventuelle Schwärme nach dem Einzug damit zu füttern?
     
    Grüße aus dem Vorharz
     
    Jörg

  • :lol: Die Frage paßt aber gar nicht zum Thread-Thema...
    Wenn du irgendwas umtragen lassen willst an Futter, immer untersetzen - die Bienen wissen, daß es da nicht hingehört, und packen es an die richtige Stelle.
    Aber ich würde das jetzt noch nicht machen, a) ist es viel zu früh für sowas, und b) das gibt Räuberei ohne Ende, wenn keine Tracht da ist.
    *Ich* würde die Waben pressen und das Futter verdünnt zur gegebenen Zeit an die Jungvölker per Futterzarge verfüttern, das ist am sichersten.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hä?

    Zitat

    schneller in die Warre umwohnen


    Willst du die Honig/Futterwaben nun weiter konventionell verwenden, oder Bienen in die Warre umsiedeln?
    Zum Umsiedeln hilft eh nur Schwärme einschlagen, wenn es ordentlich werden soll - nicht nur bei Warre.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Ich möchte sie in Warre umsiedeln und werde es jetzt auch über den Schwarmvorgang machen.
    Alle anderen Vorgehensweisen scheinen mir nicht naturgemäß zu sein.
    Was mache ich denn dann mit den verlassenen, vollen Warre-Honigräumen, die ich noch vom Vorjahr habe, wenn die Schwärme eingezogen oder eingeschlagen sind?
    Kann ich diese dann wie eine Futterzarge aufsetzen?
     
    Grüße aus dem Vorharz
     
    Jörg