Wo kauft ihr Leimholz ein?

  • Ich wollte mal fragen wo Ihr Leimholz in geeigneter Grösse für den Bau von Beuten einkauft? Ich will in nächster Zeit wieder einmal nach DE einkaufen kommen und da wäre es praktisch wen ich gleich wüsste wo es das preiswert gibt...

  • Ich kauf bei OBI! (18mm eingeschweißte Ware, ist nicht billig aber Gut!)
    Da wird's gleich auf Maß zugeschnitten und der Rest ist kein Problem mehr.



    Frank

    Hätten wir was getan, als noch Zeit war, bräuchten wir uns nicht vorzustellen, wie es wäre, wenn wir was getan hätten, als noch Zeit war.

  • Solche Ware nicht bei OBI kaufen weil zu teuer , viel zu teuer.
    Überlegen, wer aus dem Bekanntenkreis über die Firma Holz oder ähnliches Material vom Händler bezieht . Dort kann man dann , mit entsprechendem Geschick , alles mögliche bewegen .


    Gruß hannes1

  • Hallo Frank,
    auch auf die Gefahr, einen Sturm der Entrüstung auszulösen: Hält denn das Leimholz bei Gebrauch im Freien. Ich dachte das Material wäre ziemlich anfällig auf Feuchtigkeit?
    Viele Grüße
    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • :lol: Und ich nur.
    Und nur 2. Wahl - der Leim ist derselbe, nämlich wasserfest, und bislang sind keine Äste rausgefallen (Unterschied 1. zu 2. Wahl ist die Astfreiheit).
    Solange die Kisten immer wieder abtrocknen können und von den Bienen quasi von innen beheizt werden, passiert da gar nix mit.
    Aber man sieht im Winter innerhalb von zwei Wochen, welches Volk schon den Löffel abgegeben hat - solche Kisten müssen dann sofort aus dem Wetter.
    Vorteil dieses Holzes: durch die schmalen und relativ kurzen Leimholzstäbchen gibt es kaum noch Verzug beim Trocknen/Quellen, wenn man denn schon beim Kauf guckt, ob die Bretter gerade sind.
    15 Stäbchen auf 30cm Höhe und meist nur max.50cm lang benehmen sich im Verbund ganz anders als ein 30 x 200 cm Brett am Stück.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Ich hab auch schon das sehr preiswerte, warscheinlich auch 2.Wahl bei OBI gekauft. War absolut okay. Klar ein-zwei Äste mehr. Who cares!

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • Ich benutze für alles selbstgebaute 2.Wahl von Leimholzbrettern! Und am besten schon passend zugesägt im Baumarkt.
    Manchmal gibts auch besonders günstige Sonderangebote.


    Die halten sehr lange wenn sie einen Anstrich mit Holzschutz bekommen(bei mir Biopin Wetterschutzlasur).
    Da hat sich auch noch nichts verzogen!


    Zargen werden durch den Selbstbau unschlagbar günstig, selbst wenn man die eigene Arbeitszeit mitberücksichtigt.


    Wenn die jetzt dafür angenommen mal 2-3 Jahre weniger halten, als die (gekauften)Zargen aus Brettware, ist das auch egal.

  • Hallo,


    ich habe meine Leimholzplatten aus einem Sonderpostenmarkt. Mit Staub und Wasserflecken. Teilw. auch Farbe drauf. Und verfärbungen durch Sonnenlicht. Dafür hab ich aber nur 7,10 EURO pro Platte 20x200 cm bezahlt. Ansonsten sinds die gleichen wie von OBI.
    Frage, geht das noch biliger? mit meinen Platten komm ich gerade mal auf den halben Preis einer gekauften Beute


    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Hallo,


    ich habe meine Leimholzplatten aus einem Sonderpostenmarkt. Mit Staub und Wasserflecken. Teilw. auch Farbe drauf. Und verfärbungen durch Sonnenlicht. Dafür hab ich aber nur 7,10 EURO pro Platte 20x200 cm bezahlt. Ansonsten sinds die gleichen wie von OBI.
    Frage, geht das noch biliger? mit meinen Platten komm ich gerade mal auf den halben Preis einer gekauften Beute


    Gruß Thorsten


    Hallo,
    natürlich geht das noch billiger. Je länger und breiter die Platten sind umso höher ist der Preis / qm. Also je nach Beutengröße z.B. Platten mit 80 cm ? Länge wählen.

    Grüße aus Leipzig
    Thomas

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Thomasbienen () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

  • Moin,

    Zitat

    Dafür hab ich aber nur 7,10 EURO pro Platte 20x200 cm bezahlt

    :eek:
    Ich zahle für 18mm dick, 250x2000mm 2. Wahl (die von der Palette, NICHT aus dem Regal) im Dabbadajahjippiejippieyeah regulär zwischen 4,79 und 5,39€ - da hat dich dein Sonderpostenmarkt aber abgezogen, oder sind die dicker oder was anderes als Fi/Ta?

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo,


    Ich hab verglichen. Sind im Baumarkt noch teurer. Muss also eigentlich 1 wahl sein. irgentwas an Kiefer Fichte oder so wird das sein.


    4 EURO und bissel ist günstiger wie 7 Euro da geht kein weg umhin. Oder nimmst du Schalplatten?


    Den Jipi dings markt hab ich hier nicht in der Nähe


    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....