Fipronil in Kartoffeln genehmigt

  • Das den Imkern gut bekannte Fipronil ist vom BVL für Kartoffelkulturen in begrenzter Menge genehmigt worden. Siehe:


    BVL genehmigt Pflanzenschutzmittel "Goldor Bait" zur Bekämpfung des Drahtwurms in Kartoffeln


    aus: BVL Pressemeldung


    Zitat

    Das BVL hat für diesen Zweck eine Menge von 100 Tonnen genehmigt, die ausreicht, um in den Befallsgebieten etwa 10.000 ha zu behandeln. Dies entspricht knapp 4 Prozent der gesamten Kartoffelanbaufläche in Deutschland.


    Trotzdem es nur 10.000 ha sind - sollten die Imker in der Nähe von Kartoffelfeldern vermerkt aufmerksam sein. Auf Brutschäden und Flugbienenverluste achten - Bienen bei Verdacht an das JKI einschicken.



    Bernhard