Bienenstand im Garten

  • Hallo,
     
    ich möchte diesen Frühling endlich eine Beute bei mir im Garten aufstellen.
    MIt den Nachbarn habe ich gesprochen. Trotzdem: wieviel Meter Abstand muss man von der Grundstücksgrenze einhalten? Da gibt es eine Vorschrift, ich finde sie nur nicht. Standort Hessen.
    Außerdem möchte ich vor dem Flurloch eine Hecke setzen, um die Bienen bei Ausfliegen auf eine gewisse Höhe zu bringen. Wieviel Meter Abstabd sollte man da zum Flugloch einhalten?
     
    Danke
    Daniel


  •  
    Hallo Daniel,
    der Abstand zum Nachbargrundstück sollte mindestens 5 m, besser mehr, betragen, die Fluglöcher sind ins eigene Grundstück zu richten.
    http://www.lwg.bayern.de/biene…atung/schulprojekt/11326/
    Die Hecke veranlasst die Bienen hochzufliegen, allerdings stelle ich bei mir fest, dass einige auch seitwärts einfliegen, deshalb würde ich die Hecke zum Nachbargrundstück setzen.
    Viel Spaß mit den Bienen im Garten
    wünscht Dir
    winolf

  • Und dann gibt es ja immer noch den Anstand und die Rücksichtnahme. Also Abstand halten und Flugloch in eine andere Richtung, Hecke zum Nachbarn.
    Viele Grüße
    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Hi,


    danke für eure Antworten.


    Gibt es denn euere Meinung nach einen Mindestabstand der HEcke vom Flugloch? Dass die Bienen nicht zu sehr beeinträchtigt werden...?


    Gruß
    Daniel


  • Hallo Daniel,
    der Nachbar sollte vor niedrigem Dauer - Bienenflug geschützt werden. Deshalb die Hecke zum Nachbargrundstück. Die Fluglöcher sollten, wenn es machbar ist, Richtung eigenes Grundstück schauen, so dass die Bienen im eigenen Grundstück ein- und ausfliegen können, eventuell auch auf Seitenflug achten.
    Der Mindestabstand der Hecke zum Flugloch richtet sich in erster Linie auch nach der Höhe der Hecke und der Himmelsrichtung. Ich wollte z.B. nicht, dass meine Bienenvölker ständig nur im Schatten stehen. Halte lieber einen etwas größeren Abstand ein, als einen zu kleinen, obwohl ich in der Waldtracht schon erlebt habe, dass Bienen Senkrechtstarter waren und auf kürzester Distanz sofort die Baumhöhe überflogen haben.
    Viele Grüße
    winolf

  • Hallo Winolf,
     
    letzte Frage dazu: Wie hoch hast du deine Hecke gewählt? Wahrscheinlich höher als 1,80m, oder?
     
    Danke
    Daniel


     
    Ich habe jetzt einen anderen Standort mit Flugloch Richtung Ost - Süd, ohne Bepflanzung und im Abstand von ca. 5 m einen Haselnussstrauch Richtung Süden, den ich mir zurecht schneiden kann und der bei sommerlicher Hitze über die Mittagszeit ein wenig Schatten bringt. Höher als 2 m würde ich die Hecke nicht wachsen lassen, 1,80m finde ich o.k.
    Grüße
    winolf

  • Hallo Hebelbiene,


    habe meine Beute auf die Garage gestellt, die Bienen fliegen direkt in der richtigen Höhe rein und raus, ohne die Nachbarn zu belästigen.


    Einziger Nachteil - du musst aufs Dach zur:Biene: Pflege und die Honigzargen runterbekommen (Gewicht!).


    Viele Grüse


    Pedu

  • Hallo Hebelbiene,
     
    wenn dein Nachbar Kinder hat... stell sie so weit weg wie es geht oder mach ein Ballfangnetz darüber.
    Ich hätte auch einen perfekten Platz auf einer Hanggarage gehabt (Abflug überkopf, trotzdem gut begehbar) habe aber aufgrund des im minutentakt aufdopsenden Fußballs davon Abstand genommen...
     
    Gruß Jule
     
    Es gibt eine Broschüre zum Aufstellen von Bienenvölkern in Hessen, aber ich find den Link grad nicht, sorry

    Begeisterung ist der Schlüssel zum Tor der ungeahnten Möglichkeiten.

  • Ich rate vom Aufstellen von Beuten auf dem Garagendach ab. Verkehr auf dem Garagendach ist meist nicht gut für eben dieses. Ein normales Flachdach verträgt das nicht. Es geht dabei um die Dichtigkeit der Dachbahn. Steinchen unter den Füßen oder Stöckelschuhe, eingetretene Nägel usw.. Flachdach ist eh schon ähnlich wie Seegeberger Beuten, aber die mangelnde Dichtigkeit ist hier ein echtes Argument.
    Viele Grüße
    Wolfgang Würth, Architekt

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • ...wenn dein Nachbar Kinder hat... stell sie so weit weg wie es geht oder mach ein Ballfangnetz darüber.


    Nanana...! :cool:



    (Danke für die Vorlage.:p)

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo,
     

    Hallo Winolf,
    letzte Frage dazu: Wie hoch hast du deine Hecke gewählt? Wahrscheinlich höher als 1,80m, oder?
    Danke
    Daniel


     
    in Sachsen müssen für alle Anpflanzungen höher als 2 m einen Abstand von 2 m zur Nachbargrenze eingehalten werden.