Frühjahr 2010

  • Hallo allerseits,


    dies ist mein erster Bienenfrühling und mein erster Fred.
    Da interessiert es mich doch sehr wie das Frühjahr wird. Welche Anzeichen in der Natur verraten einem mehr, wo gibt es Informationen zu Bienen relevanten Klimadaten, und hilft einem das denn nun weiter oder läßt man es auf sich zukommen?


    Grüße
    Christian

  • Ja, Werner, Ernst so wie Sabine es sagt.


    Ich hab vergangenes Jahr die Honigräume noch vor dem Einsetzen des Frühlings aufgesetzt. Die wurden auch entsprechend früh angenommen und sie wären schneller gefüllt gewesen, wenn die Bienenmasse vorhanden gewesen wäre.
    Vorletztes Jahr hab ich sie mit Beginn der Kirschblüte aufgesetzt, mit dem Ergebnis, dass sie mit Ende der Apfelblüte angenommen wurden. Ob MW oder ausgebaute Waben scheint kaum nen Einfluss zu haben im Gegensatz zum "plötzlich mehr Raum" für die Bienen.


    Du kannst das ja mal an ein paar Völkern testen, den einen zum für deine Verhältnisse normalen Aufsetzzeitpunkt, den anderen 3-4 Wochen eher.


    Das ist aber nur (m)ein subjektiver Eindruck und einer objektiven Betrachtung hält das Möglicherweise nicht stand, aber schaden tuts frühe Aufsetzen zumindest nichts. Es spricht aber einiges dafür, denn es dauert bis eine nennenswerte Menge(also Arbeiter, keine Urlauber) an Bienen den Honigraum bevölkert.

  • habe letztes Jahr 1 Woche vor der Kirschblüte aufgesetzt.
    Ca. 8 Tage später war schon die Apfelblüte.
    Die Honigräume wurden erst am Ende der Obstblüte angenommen,
    die Bruträume waren verhonigt und bald darauf fast alle Völker
    in Schwarmstimmung.
    Dieses Jahr werde ich bei der ersten Erweiterung die Honigräume
    gleich mit aufsetzen.


    Gruß
    Schilling

    Es ist schwieriger ein Vorurteil zu zertrümmern, als ein Atom.

  • Habt Ihr kein Problem mit verschimmelten Rähmchen, wenn Ihr so früh aufsetzt?
    Ich hab heuer nach Sabi(e)nes Angaben früher als alle Anderen hier aufgesetzt. Sobald die Bienen die unteren Leisten besetzt haben, hab ich schon wieder erweitert. Mit dem Ergebnis, das die Leisten des Oberen Raumes Schimmel angesetzt haben, eben weil noch keine Bienen dort waren.

  • Hallo, Werner,
    führst du keine Blühdatenchronik für deinen Standort?
    Sowas wie "erste Krokusse" und "frühestblühende Weide" sind m.M.n. wertvolle Hinweise.
    Ich mach das aber auch erst seit 6 Jahren, und es ist Wahnsinn, was da für eine Zeitvarianz im Frühjahr drin ist; im Sommer zeigt sich da nicht viel an Unterschieden.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen