Januar 2010, wieviele überleben bis jetzt?

  • Hallo,


    die Ausgangsfrage war schlicht und einfach: "wie viele leben noch". Ich bitte doch beim Thema zu bleiben. Wenn ihr Behandlungspflicht disskutieren wollt, macht einen eigenen Fred auf!


    Hier mein Einwurf < 10% Verluste, Herbst mit eingerechnet:wink:


    Gruß
    Werner

  • Hallo Imkers!

    Na ja, 5 von 5 summen noch. Hoffen wir, dass sie es in 3 Monaten immer noch tun.
    Toi toi toi für alle!! :daumen:

    Gruß Bernd

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • Hab die letzten Tage mal "gelauscht". 59 von 61 summen schön vor sich hin.Beide vermutlich ausgeräubert noch im Herbst.Sehr zufrieden,merkwürdigerweise zum zweiten mal in einem Winter, in dem es um mich herum ganz anders aussieht.Aber das ist ja noch viel zu früh, da kommt bestimmt noch was...
    Im Übrigen habe ich bisher auch grundsätzlich nur Völker oder Ableger an Menschen abgegeben, die mir glaubhaft machen konnten,damit einigermaßen umgehen zu können! Anfänger-innen rate ich auch immer mehreren Paten über die Schulter zu schauen und nicht vertrauensselig alles zu übernehmen ( auch nicht von mir). So relativiert sich vieles- aber das gehört ja schon wieder nicht mehr hierhin...
    Grüsse vom warmen Ofen K.

  • @ holzundhonig: Genauso halte ich es auch. Da ich weiter wachsen will, ist die Zahl der zu verkaufenden oder verschenkenden Völker begrenzt. Geht dann eigentlich alles an die ehemaligen oder aktuellen Paten-Jungimkerinnen...


    Bisher kruschpeln sie noch alle ruhig vor sich hin, fürchte aber, dass es dieses Jahr wenig Futterwaben zu entnehmen geben wird..

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • @ Klaus Maresch: Sag mal, ist das Content Management System Deines Webshops so unflexibel, dass man die Begriffe "Hersteller" und/oder "Artikel" nicht irgendwie den Bienen angemessener umformulieren kann? Klingt ja ganz grausam so...:wink:

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Habe 24 Völker Eingewintert, heute sind noch 22 Fit. Denke aber dass der Winter noch Haarig werden kann.
    Das eine Volk war zu schwach, kann passieren.
    Das zweite ein starkes Volk leider Verhungert.
    Das Ärgert mich sehr, dem hatte ich zum Ausfressen die ausgeschleuderten Heidehonigwaben aufgesetzt im September. Es hatte aber keinerlei anstallten gemacht diese anzurühren. Also hab ich den HR einfach draufgelassen damit die Wachsmotten nicht rangehen aber irgendwann, wahrscheinlich wegen dem reichlichen Restpollen, ist das ganze Volk hochgezogen. Das Futter hatten sie nicht umgetragen wovon ich fälschlicherweise ausgegangen war bei der OS Behandlung.

  • Hallo !

    Nach der heutigen (23.1.) Kontrolle sind alle noch da ...
    ... ein Volk ist etwas lauter ... sonst sieht es aus wie die letzten Jahre auch !

    Alles Ruhig im Staate Dänemark !

    Gruß
    B:K

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo zusammen,
    ich glaube, der Winter und die Kälte sind nicht das Problem für die Bienen und Imker.
    Viele haben in dieser Saison ihre Verluste bereits im Herbst gehabt, so wie ich (50%), oder haben sie im Frühjahr.
    Gruß
    holmi

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • ....Viele haben in dieser Saison ihre Verluste bereits im Herbst gehabt, so wie ich (50%), .....
    holmi


    Genau so. Aber vier :Biene:-völker sind gerettet.
    Erste Winter. Und ich darf sagen- jetzt bin ich ein Imker!
    Hallo, Imkerland!!!:p_flower01::-D

  • Hallo, Wanderer,
    ich will ja deinen Enthusiasmus nicht trüben, aber gezählt wird am 1. Mai.
    Ich bin letztes Jahr am 7.2.(IFT-Wochenende) in Freudentänze ausgebrochen, weil ALLE Völker am Heimstand bei 7°C fett flogen, aber dann kam Ende März der Hammer in Form von Flugwetter, aber noch nix, gar nix am Blühen die nächsten drei Wochen, was gewaltige gegenseitige und flächendeckende Räuberei auslöste.:-(:evil:
    Und diese Verluste waren zu 100% KEINE Varroaschäden.
    Von daher freu dich bitte nicht zu früh, das Wetter kann da noch böse mitspielen.:-(

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen