Mediathek / Filme/ Pressetexte

  • Moin , Moin aus Hamburg,
     
    Hier könnt Ihr Filmtipps hinterlegen, die in Mediatheken hinterlegt sind.Ich werde auch aus anderen Bereichen solche Hinweise hierher verschieben, damit sie nicht verloren gehen.
    Denn :
    Hinweise auf Filme die im Fernsehen oder Kino laufen, werden in Zukunft gelöscht, sobald der Sendetermin verstrichen ist.


    Bitte hier nach Möglichkeit die Tipps nicht kommentieren, da es sonst vermutlich zu unübersichtlich wird.


    Falls jemand feststellt, das der Film in der Datenbank nicht mehr verfügbar ist , wäre ich für einen Hinweis per PM sehr dankbar. Ich werde den Hinweis dann löschen.


    Viel Spaß mit dem Thema.
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Drohne Daniel ()

  • So,weiter geht es :

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Ich hatte mal wieder einen kleinen Umbau an meinem PC und damit auch die ganzen nützlichen Links verloren.
    Es gab da mal eine Seite auf der jede Menge Bienenfilme angeschaut werden können. Hauptsächlich von dem Celler Bieneninstitut (wenn ich mich nicht irre)
    Hat denn noch jemand einen Link dahin?

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • Ich hatte mal wieder einen kleinen Umbau an meinem PC und damit auch die ganzen nützlichen Links verloren.
    Es gab da mal eine Seite auf der jede Menge Bienenfilme angeschaut werden können. Hauptsächlich von dem Celler Bieneninstitut (wenn ich mich nicht irre)
    Hat denn noch jemand einen Link dahin?



    Moin , Moin ,
    solltest Du nicht um diese Zeit in der Küche sein :roll::wink:


    Meinst Du die: http://www.iwf.de/iwf/do/mkat/listing.aspx?Action=FachSuche&FachSucheSel=Umweltwissenschaft/%C3%96kologie;%20Agrar-%20und%20Forstwissenschaft;%20Landwirtschaft;%20Imkerei;&SuchartOpt=1


    :liebe002:Liebe Grüße aus dem Norden
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Bienenstiche in der traditionellen chinesischen Medizin:
    http://videos.t-online.de/bien…medizin/id_41103382/index

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Am 18. Mai 2010 um 20,15 Uhr - 22,00 Uhr in " Arte TV " :


    " Das Geheimnis des Bienensterbens "
    90 min. mit anschließender Diskussion.


    Der Film ist ab 20.5.2010 auch auf DVD in Deutscher Sprache erhältlich.


    http://www.arte.tv/de/Die-Welt…enensterbens/3166056.html


    gruß Finvara

    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Finvara () aus folgendem Grund: verlinkt

  • Geändert von Drohne Daniel (30.05.2010 um 14:17 Uhr) Grund: Der Kauf der DVD unterstützt die Produktion dieser Filme


    ja das ist gut!


    Denn bis her gab es in den Medien kaum vergleichbares. Überall dort wo Werbung geschaltet wird, sind so kritische Sachen deutlich seltener und lange nicht so umfangreich zu finden.


    Es soll sogar Imker geben, die überzeugt sind, all diese Probleme mit den Bienen seien letztlich Varroa bedingt und nicht die PSM!


    BAYER war sehr lange Zeit Hauptsponsor der APIMONDIA


    bis dann 2009 die Franzosen sich strikt geweigert haben eine APIMONIA durch zuführen bei der BAYER der Hauptsponsor ist, nach all den vielen Vergiftungsfällen in 2008.


    Die APIMONDIA wurde ohne BAYER gemacht mit der Folge, dass viele kritische Beiträge zum PSM Porblem auf der Tagesordnung waren. Das war auf den Veranstaltungen davor eher seltener der Fall gewesen.



    Grüßle

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!