Gesundheitszeugnis

  • Hallo !
     
    Uwe  
     


    sobald die Bienen den Kreis verlassen brauchst Du ein Zeugnis
    wenn Dein Nachbar im Ort welche will braucht es keines


     
    Frag doch mal den Herrn Binder-Köllhofer (allen hessischen Imker wohl als Ihr Bienenfachberater bekannt (LINK)). Der sieht das anders, demnach ist bei jedem Verkauf und verstellen außerhalb der Gemeindegemarkung ein Gesundheitszeugnis notwendig.
    In der Praxis ist es aber wohl üblich innerhalb eines Veterinäramtsbezirks kein Gesundheitszeugnis zu verlangen.
     
    Besser ist immer mit !
     
    Ist es nicht die Belegstelle Biel wo man für´s Königinnenaufstellen ein Gesundheistzeugnis braucht ? - Irgendwo da im Vogelsberg hatten die doch Problem damit das eine Belegstelle AFB Verteiler war ...
     
    Gruß
    B:K

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo Zusammen,
    kein Imker sollte ein Problem damit haben seine Bienen die er verkaufen will untersuchen zu lassen und ihnen eine Gesundheitszeugnis mit auf die Reise zu geben. Die länge der Reise darf hierbei keine Rolle spielen.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk