Umsetzen der bienen von DN auf Dadant

  • Hallo,


    ich möchte dieses Jahr von DN auf 10er Dadant umsteigen. Dazu möchte ich Kombibeuten von Wagner kaufen.


    Wie setze ich nun die Bienen vom einen auf das andere Maß um?
    Am liebsten würde ich das gern im Frühjahr machen. Kann ich auf den Boden meine DN-Zarge mit der Anfangsbrut stellen, darüber den neuen Dadant-Brutraum mit Mittelwänden und dann warten bis sich das Brutnest hochzieht? Dauert das nicht zu lange? Wird nicht auch immer etwas Brut auf DN bleiben?


    Oder macht man das nach den Anweisungen von Ries " Besetzen einer Dadantbeute". Dann könnte ich das aber wohl allerdings erst im Sommer machen, da hier lt.ihm sehr viele Bienen benötigt werden.


    Wichtig noch: ich imkere mit Carnica.


    Danke für eure Anworten.


    Gruß
    Daniel

  • Lieber Daniel,


    ich erhalte im März einige Carnica-Völker auf Zanderrahmen für meine Dadant. Der Imker liefert sie mit seitlich in die Rahmen eingedrehten Schrauben. Das ist ein schwerer Kompromiss und glücklich bin ich nicht darüber. Einige Imker haben mir jedoch versichert, dass das kein Problem sein wird. Ich werde heuer versuchen, so rasch als möglich die Rahmen gegen Dadant auszuwechseln.


    Grüße vom


    Summ!

  • Lieber Daniel,


    ja, das mache ich. Ich möchte Dir das jedoch hier nicht empfehlen. Hol Dir mehrere Meinungen ein, bevor Du eine Entscheidung triffst. Der Bioimker, der mir die Völker verkauft, hat das schon öfter gemacht. Nachdem er mehrere tausend Stöcke hat, wird es ihm wohl nicht daran liegen, mir einen Unsinn zu erzählen, nur um mir die paar Völker zu verkaufen.


    Grüße,


    Summ!

  • Hallo Summ,
     
    d.h. du hängst die Zanderrahmen durch die Schraubenverlängerung direkt in den Dadant-Brutraum?
     
    Gruß
    Daniel


     
    ... das geht aber nicht bei DNM -> dadant. Solch lange Schrauben haste nicht, das wird sicher Mist.
     
    Würde den Dadant- Brutraum aufsetzen. Wenn sich das Brutnest dort hineingemacht hat, DNM- Brutraum wegnehmen, ohne Kö. Brut auslaufen lassen, Bienen zugeben.
     
    hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Ganze Kiste aufsetzen halte ich für besser, natürlich musst Du dir dazu ein Zwischenstück basteln, Außen so groß wie Dadantbeute, inneres Loch wie DNM-Zarge innen. Aber wenn Du kleinere ( DNM ) in größere Kisten einhängen willst kannst Du eigentlich auch die Rämchen unter einen Dadant Oberträger schrauben und dann ganz normal einhängen.
    Viele Grüße
    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.


  • ......Aber wenn Du kleinere ( DNM ) in größere Kisten einhängen willst kannst Du eigentlich auch die Rämchen unter einen Dadant Oberträger schrauben und dann ganz normal einhängen.
    Viele Grüße
    Wolfgang


     
    Hmmm, DNM ist 223 hoch und 370 breit, Rähmchenaussenmaß. geht also auf alle Fälle unter die Dadantträger. Also am besten wohl gleich in ein komplettes Dadanträhmchen.
     
    Bleibt aber ziemlich viel Luft zu den Dadantmaßen, da hätte ich Angst vor zuviel Verbau. Eine Wabe mal, zu welchem Zweck auch immer, sicher kein Problem. Jedoch, diese Waben einer ganzen Kiste dann auch wieder auszutauschen ist auch Aufwand, sowohl einzeln als auch im Ganzen. Wer hats schon mal auf diese Weise gemacht?
     
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • ... das geht aber nicht bei DNM -> dadant. Solch lange Schrauben haste nicht, das wird sicher Mist.
     
    Würde den Dadant- Brutraum aufsetzen. Wenn sich das Brutnest dort hineingemacht hat, DNM- Brutraum wegnehmen, ohne Kö. Brut auslaufen lassen, Bienen zugeben.
     
    hagen


    Hallo Erzgebirgler,


    also: Dadantbrutraum mit Mittelwänden auf den DN-Brutraum. Dann warten bis sich das Brutnest nach oben gezogen hat. Dann den DN-Brutraum mit der Restbrut wegnehmen und diese Brut separat auslaufen lassen? Die daraus geschlüpfte Brut mit zur Dadant-Beute geben.


    Ist das so richtig?


    Gruß
    Daniel

  • Hallo,
    es ist schon einmal danach gefragt worden, wie Zander in Dadant kommen könnte: http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=16581
     
    Wir haben DNN in Dadant auf folgende Weise umgesetzt:
    DNN passt komplett in ein (ungedrahtetes) Dadanträhmchen. Von oben werden die Oberträger mit zwei Schrauben zusammengeschraubt. (Dadant vorbohren). Evtl. muss der DNN-Oberträger oberhalb mit dem Stockmeisel von Wachsüberständen vorher befreit werden, damit alles gerade ist.
    Das Einsetzen und Zusammenschrauben geht sehr schnell und die Bienen können auf der Wabe bleiben. Gut ist es, zu zweit zu arbeiten.
    Die entstehenden Zwischenräume zwischen den beiden verschiedenen Rähmchen werden natürlich von den Bienen in den kommenden Wochen zugebaut. Extremen Wildbau im Sinne von Querbau hatten wir keinen, dennoch ist es sicher ratsam, so schnell wie möglich darauf hinzuarbeiten, diese Rähmchen durch neu Ausgebaute zu ersetzen.
     
    Herzliche Grüße, Martin

  • ............... Extremen Wildbau im Sinne von Querbau hatten wir keinen, dennoch ist es sicher ratsam, so schnell wie möglich darauf hinzuarbeiten, diese Rähmchen durch neu Ausgebaute zu ersetzen.
     
    Herzliche Grüße, Martin


     
    Genau hier hätten meine Bedenken gelegen, siehe:
     
    http://www.imkerforum.de/showpost.php?p=216508&postcount=8
     
    Schön, dass es nicht so ist. Also eine gängige Alternative. Allerdings eine saison lang Fummelei am Brutnest...
     
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Hallo,
    wir haben letztes Jahr im April ein Volk Carnica aus einer Segeberger (DN) in eine mod. Dadant umgewohnt. Dadant mit MW bzw. Anfangsstreifen nach unten, Königin und Teil Bienen dazu, Absperrgitter darauf und dann (bißchen provisorisch) die Segeberger oben hin.
    3 Wochen Brut pflegen und auslaufen lassen. Fast Fertig, weil du mußt ja von der 12er noch in die 10er ziehen.:wink:
    Die Aktion mit Schrauben geht natürlich auch, gefällt mir persönlich nicht so gut, weil man irgendwie ein Jahr später so ein Rähmchen immer noch in der Kiste hat.:lol:
    Gruß Gert