Weiße Verdeckelung

  • Hallo


    Auf der Seite http://www.neuerhonig.de/ gibt es zwei Artikel mit Fotos.


    Der Erste 'Bayrisches Frühlingskino' der zweite 'Von guter Butter'.


    Auf den Seite sind zwei Bilder von Honigwaben zusehen.
    Und da kann man den Unterschied sehen von dem was immer so geschrieben wurde.
    Da man nämlich auf eine weiße oder hohe Verdeckelung achten soll.


    Also wenn jemand Wabenhonig verkaufen sollte würde man doch die weiß Verdeckelte Wabe kaufen.


    Ich glaube das wenn ich das richtig in Erinnerung habe das eine Bild von Reiner mit Buckfast ist und das andere von Rudi mit Carnica.

    (Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden heißt) Jimi Hendrix

  • Da kann ich nur sagen, Hut ab vor den Profis. Die "weiße Verdecklung" eignet sich gut für die Entdecklung mit der Heißluftpistole. Wabenhonig sollte schon Naturbau haben.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Ruben,


    die weiße Verdeckelung (oder Hochdeckelung) dürfte mit der Herkunft Carnica/Landrasse/Buckfast nichts zu tun haben; es ist eher die Frage, ob die Waben im Honigraum bebrütet waren oder nicht. Bebrütete Waben werden nämlich flach oder "naß" verdeckelt - die haben dann keine weiße Farbe.


    Der Honig auf dem Bild im Artikel "Von guter Butter" - es ist in der Tat nassauers Frühtracht - ist auch hoch verdeckelt; es handelt sich um unbebrüteten Naturbau. Daß die Wabe etwas dunkler als auf dem Bild von Reiner Schwarz' Honig erscheint, liegt zum einen am Photo selbst, zum anderen daran, daß manche Bienenvölker auch bei der Hochdeckelung einen kleinen, dunkleren "Halbmond" am Unterrand der einzelnen Zelldeckel haben, wo der Honig den Deckel berührt.


    Viele Grüße, Johannes

  • Hallo Johannes,
    ich meine, es ist ein Luftpolster unter dem Deckel und keine weiße Farbe. Buckfast wurde auf Hochverdeckelung gezüchtet. Da die Hohenheimer die Heißluftentdeckelung erfunden haben und nicht gerade im üblen Ruf Buckfastimker zu sein stehen, machen wohl auch andere Rassen eine Hochverdeckelung.
    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Ich bezweifel es sehr stark, dass es an der Rasse liegt.
    Unsere Waben sehen auch jedes Jahr so aus. Wobei es beim Raps stärker ausgeprägt ist, als bei der Linden-/Sommertracht.


    Hier mal zwei Beispiele aus dem Jahr 2009:



    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • Hallo, Herbert,
    ja, du hast recht - aber ich habe auch schon naß verdeckelte weiße Waben gehabt :lol: Das war sehr zügig gebauter Naturbau zur Akazienzeit, da hatte das Wachs gar keine Zeit, schwarz von Bienenfüßen oder gelb von Pollenölen zu werden.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Ich bezweifel es sehr stark, dass es an der Rasse liegt.....


     
    Und doch hat Adam in seinen Zuchtzielen der Buckfast die Verdecklung explizit erwähnt, auch dass die "englische Biene" darin meisterhaft gewesen wäre.
    Er gestand Schwierigkeiten ein, war aber wohl mit dem erreichten Kompromiss zufrieden.
     
    Gruss
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Hallo, Hagen,
    es ist aber wirklich von Volk zu Volk verschieden - keine Ahnung, woran das liegt. Ist mir aber auch egal, die halbhohen DNM sehen im Naturbau verdeckelt immer gut aus, egal ob naß oder mit Luft verdeckelt, und bislang hat noch kein Kunde gemault.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo, Hagen,
    es ist aber wirklich von Volk zu Volk verschieden - keine Ahnung, woran das liegt. ......:wink:


     
    ...... ich konnte mir bis zum Lesen von Adam überhaupt nicht vorstellen, dass man sowas durch Zucht beeinflussen kann... vielleicht war hier bei Adam mehr der Wunsch der Vater des Gedankens...
     
    Gruss
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Hallo, Hagen,
    doch, das kann man bestimmt - wenn man wie Herr Kehrle in weitem Umkreis der Herrscher über ALLE Bienen ist, und einen sehr homogenen Bestand hat, was ich beides ja nun nicht gerade habe.
    Aber wie gesagt, es ist nett anzusehen, aber nicht das highlight meiner Wünsche.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Johannes,
    ich meine, es ist ein Luftpolster unter dem Deckel und keine weiße Farbe. Buckfast wurde auf Hochverdeckelung gezüchtet. Da die Hohenheimer die Heißluftentdeckelung erfunden haben und nicht gerade im üblen Ruf Buckfastimker zu sein stehen, machen wohl auch andere Rassen eine Hochverdeckelung.


    Genau das wollte ich doch sagen, Herbert... :)


    edit: "weiße Farbe" meinte weiß erscheinendes Wachs, i. d. R. durch Luftpolster, und nicht Dispersionsfarbe o. ä. (grins)