Monsanto mit wirtschaftlichen Problemen

  • Moin , Moin aus Hamburg ,
    ja , ja mit Zahlen und Verlustzuweisungen innerhalb eines riesen Konzerns kann man herrlich zum Ende des Geschäftsjahres spielen und wenn man den Aktienkurs schön weit nach unten korrigiert hat , werden bestimmte Menschen günstige Aktien kaufen und andere werden dafür Sorgen, das der Kurs wieder steigt.:cool:
    Schlechte Schlagzeilen sorgen auch für voreilige Freude bei den Gegnern und lenkt diese im Siegestaumel von der eigentlichen Problematik ab.


    Die Medien lassen sich doch herrlich gebrauchen.


    Grüße aus dem Norden
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • ...
    Schlechte Schlagzeilen sorgen auch für voreilige Freude bei den Gegnern und lenkt diese im Siegestaumel von der eigentlichen Problematik ab.
    ...


    wie Recht Du hast ... Leider!


    Ich glaube unsere Politiker werden mitleid haben und den Mon810 rechtzeitig für den Anbau freigeben .... bin weg mir wird schlecht!


    Frank
    PS.: Ich vermisse des Kotz-Smiley

    Hätten wir was getan, als noch Zeit war, bräuchten wir uns nicht vorzustellen, wie es wäre, wenn wir was getan hätten, als noch Zeit war.

  • Die DLG hat schon ihre Hilfe zugesagt. Ganz diplomatisch hat sich deren Vorsitzender heute morgen im Deutschlandfunk für eine moderne, nachhaltige! und ertragreiche Landwirtschaft ausgesprochen. Und für die, die noch schlaftrunken waren, hat der Moderator dann Klartext gesprochen; er meinte auch das sei eine klare Aussage pro grüne Gentechnik