Grünes DIB Etikett....Zertifikat

  • Hallo, mal ein Frage zum DIB Einheitsetikett....



    soweit mir bekannt, muss man einen sog. genannten Honiglehrgang besuchen, bzw. einen Nachweis/Zertifikat vorlegen, damit man zum Bezug diese Etiketten berechtigt ist....nur, wie kommt man an eine solche Urkunde. Ich habe auf der DIB Seite nichts gefunden....und das Bieneninstitut Celle ist wohl die einzige Einrichtung bei uns in der Nähe, die diese Lehrgänge hier in Niedersachsen anbietet....genau ein einziges mal im Jahr für 30 Personen, das nächste mal im November 2010!!


    kann man das nicht auch irgendwie anders hinkriegen ?:-(

    Meine Betriebsweise ist es keine Betriebsweise zu haben - jedes Jahr ist anders !

  • [QUOTE=weimaraner;215314....genau ein einziges mal im Jahr für 30 Personen, das nächste mal im November 2010!!
     
    kann man das nicht auch irgendwie anders hinkriegen ?:-([/QUOTE]
     
    Hi Weimaraner,
     
    ich bin zwar nicht aus Deiner Nähe, aber ich bin auch einfach "fremdgegangen", sprich, ich habe sogar die Bundeslandgrenze überschritten...:wink:...weil ich sonst auch zu lange hätte warten müssen...
     
    Die Kopie der Bestätigung, dass ich an einem Honiglehrgang/-Kurs teilgenommen habe (ist egal ob 1- oder 2-tägig) hat gereicht.
    Zur DIB-Etikettenerstbestellung hat der Vereinsvorsitzende das wohl (formhalber?) noch bestätigt und hat den Bestellzettel an der DIB weitergeleitet. Auf diesem Formular unterschreibst Du, dass Du Dich den Anforderungen des DIB unterwirfst.
    Viel Glück bei Deiner Suche nach einem Honigkurs!
    Gruß Jule

    Begeisterung ist der Schlüssel zum Tor der ungeahnten Möglichkeiten.

  • Moin , Moin aus Hamburg,
    vielleicht ein wenig weit ?:roll: Dafür aber sehr kurzfristig : :wink:


    Datum: 23. und 24.01.2010 jeweils von 10:00 bis 15:00 Uhr
    Veranstaltungort: Gemeindehaus der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kirchdorf, Kirchdorfer Straße 170, 21109 Hamburg
    Kosten: ca. 20,-- Euro


    Nähere Informationen erhalten sie beim Honigobmann Ingo Lahl, Email: honig@ivhh.de,Telefon: 040-76470166


    Grüße aus dem Norden
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo !!!
     

    Hallo, mal ein Frage zum DIB Einheitsetikett....
     
    ... Honiglehrgang ...
    Bieneninstitut Celle ist wohl die einzige Einrichtung bei uns in der Nähe, die diese Lehrgänge hier in Niedersachsen anbietet....
     
    ... kann man das nicht auch irgendwie anders hinkriegen ?:-(


     
    Schon mal bei Deinem örtlichen Verein, Kreisverein, Landesverband
    nachgefragt ?
     
    Der sollte Dir helfen können ! Schließlich mußt Du auch in einem Verein sein der über den Landesverband im DIB ist um die Bandarole verwenden zu können ...
     
    Sollte doch weit aus einfach sein als im weltweiten Web nach einer regionalen Veranstaltung zu suchen !
     
    Aber ein TIP:
    Wir haben an dem Lehrgang des BI Kirchhain teilgenommen, nach einigem Erfahrungsaustausch mit anderen Imkern ist dieser (Zweitages-) Lehrgang um längen besser als der hier sonst vom Landesverband oder Kreisvereinen angebotene !
     
    Gruß
    B:K

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • ...hab mich jetzt in Uelzen angemeldet - Herr von der Ohe aus Celle ist wohl der Referent, wenn ich nicht irre ! mein Verein besteht aus 13 Leuten (glaube ich) - ich hab als 35jähriger en Schnitt wahrscheinlich auf gefühlte 57 Jahre gesenkt :-)..nicht falsch verstehen, gegen Erfahrungen habe ich nichts...im Gegenteil, die suche ich händeringend:lol:, aber wir treffen uns eben zweimal p.a. einmal zur Angabe der Völker vor der Einwinterung, und einmal danach....

    Meine Betriebsweise ist es keine Betriebsweise zu haben - jedes Jahr ist anders !

  • Hallo weimaraner


    Dann bis zum 28. März 2010! - In Celle bin ich im letzten Jahr auch nicht unter gekommen. Sollte in Uelzen alles glatt gehen, wird in Celle ein Platz im Herbst 2010 frei.


    Bis dann und alles Gute
    Wolfgang

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • Moin!
    Der Honiglehrgang wird ziemlich sicher nicht von Dr. von der Ohe durchgeführt, eher vom Bienenzuchtberater Wulf-Ingo Lau. Zu empfehlen ist der Honigkurs in Detfurth (auch Lau), ist gar nicht weit von Peine, kostet nix außer freiwillige 5 Euro in die Kaffeekasse. Läuft an 2 Samstagnachmittagen mit angesetzten 4 Stunden etwa.
    Beste Grüße und noch Frohes Neues aus SZ, Jens