Dosierflasche (...wie Perizin)

  • Hallo zusammen,
     
    weiß jemand wo man die Perizinflasche her bekommt, ohne Perizin kaufen zu müssen? Ich habe das jetzt bei uns im Verein gesehen - mit der Flasche kann man auch super OS-Behandlung machen.
     
    Ein Anruf bei Bayer blieb leider erfolglos - man soll eben das Teufelszeug kaufen, dann gibt's die Flasche dazu :evil:
     
    Vielleicht hat ja jemand schon den Hersteller dieser (Perizin-) Plastikflasche ausgemacht und kann mir einen Tipp geben...
     
    Gruß Wolfgang

  • Hallo Wolfgang, ich glaube, ich hab`sowas im Baumarkt gesehen, in der Ecke, wo es auch Trichter und so `n Zeugs gibt.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Na komm - Teufelszeug ist es ja nun nicht ... nur ebend nicht empfehlenswert. ;) Ansonsten was spricht dagegen, das zu kaufen und dann das Perizin an einen Imker, welcher mit Perizin behandelt weiter zu geben/zu verkaufen?
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo !!
     

    Hallo zusammen,
    weiß jemand wo man die Perizinflasche her bekommt, ohne Perizin kaufen zu müssen? Ich habe das jetzt bei uns im Verein gesehen - mit der Flasche kann man auch super OS-Behandlung machen.
    Gruß Wolfgang


     
     
    Wir hatten mal eine Piziren ähnliche Dosier-Flasche aus dem Laborbedarf, ebenso wie eine Schwanenhalsflasche, beide finden wir nicht so gut wie die Einmalspritze mit 100ml Fassungsvermögen (aus der Bucht für 1,-€/Stück).
     
     
    honig  
    Man merkt wessen Geistes Kind Du bist ...
     
     
    Gruß
    B:K

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo zusammen,
     
    weiß jemand wo man die Perizinflasche her bekommt, ohne Perizin kaufen zu müssen?
     
    Gruß Wolfgang


    Falls das eine Spritzflasche ist, die bekommt man z.B. im Hornbach-Baumarkt (1 Liter, aus PE)


    Ralph

  • Also Spritzflasche aus dem Laborbetrieb ist ähnlich (bekommst Du z.B. bei Roth oder anderen Laborbedarfshändlern) aber nicht identisch. Der Vorteil beim Perizinset ist ja, daß man erst das gewünschte Volumen in den Aufsatz drückt und dann über eine feine Spitze träufelt. Bei der üblichen Laborspritzflasche geht das so leider nicht. Im Laborbereich gibt es noch Pipetten - aus Glas oder Kunststoff. Dazu einen Peleusball und man hat eine ebenso feine Dosierungsmöglichkeit. Vor allem ist diese wesentlich genauer - da ich meine Oxalsäureläusungen nach Laborstandards ansetze (auch mit dem zugehörigen Equipment) war ich sehr überrascht wie ungenau diese Graduierung auf den Perizinsets ist. Demnach ist es nämlich ziemlich egal ob man 30 oder 40 ml in die Völker geben will denn das Ergebnis ist irgendwas anderes - wer es also korrekt haben will, kommt um Mensuren und Pipetten nicht rum (dann aber bitte auf konformitätsbescheinigte Ware achten - ist zwar im Neukauf rund 10x so teuer aber die anderen kann man sich einfach schenken wenn man wirklich genau arbeiten möchte).
    Ob es das Geld aber wirklich braucht darf bezweifelt werden zumal man dann wirklich alle Messungenauigkeiten aus-x-en müßte (Analysenwaage für die Oxalsäure, Temperatureinfluss usw.) - und offenbar funktionieren die Behandlungen ja auch so.
    Ich hatte mir das Perizinset damals gekauft um Schwärme vor dem Einschlagen zu entmilben bevor es mit Oxalsäure eine Alternative dafür gab.


    Melanie

  • Hallo!
    Gestern haben ein Imkerkollege und ich OS geträufelt - eben mit dieser Dosierflasche. Das ging super, Die angerührte Suppe hat für unsere Völker zusammen gereicht. Am anderen Standplatz hab ich meine 2/3 Flachzarger problemlos alleine aufkippen und behandeln können, weil die Dosierflasche wirklich mit einer Hand bedienbar ist, die andre hält die obere Zarge im Gleichgewicht.


    In der Apotheke wurde mir nach einem Telefonat mit Bayer und einem Grosshändler berichtet, dass man diese Flasche auch einzeln bekommt, allerdings zum Preis von heftigen 13,30 Eus. Und man muss warten, bis eine Bestellung von über 300 Eus zusammenkommt, sonst kommen nochmal Versand und Mindermengenaufschlag drauf.


    Die beiden Extrakosten waren noch teurer als die Flasche selbst.


    In einem anderen Forum fand ich diesen Link hier:
    http://www.esska.de/esska_de_s…l-u-1l-versch-skalie.html
    aber wie genau der Deckel vom Becher ist, sieht man nicht. Und so ne Spitze hinfusseln ist auch nicht der bringer.


    Wie Olli schrieb, könnte man das Set kaufen (PZN 3135060) und das Coumafoss weiterverkaufen, was mir gaaarnicht gefällt, denn man soll es ja nicht mehr verwenden wegen der Rückstandsproblematik.


    Ich hab auf die schnelle auch keine Versandapo gefunden die das noch lieferbar hätte.


    Noch eine Frage zu

    Zitat

    beide finden wir nicht so gut wie die Einmalspritze mit 100ml Fassungsvermögen


    Irgendwo las ich, dass die OS möglichst fein aufgetröpfelt werden sollte, damit man möglichst viele Bienen erwischt.
    Andererseits wird doch der klebrige Saft wohl von den Bienen untereinander verteilt und die Aktion sollte ob der Temperaturen möglichst zügig vonstatten gehen.


    Gibts da irgendwelche Erfahrungen bzw. warum war die 100ml Spritze besser geeignet?

  • HAlo,
    Ein Tip von Spessartimker.
    Kauft euch das Sonax Wischwasserkonzentrat für euer Auto, leermachen und benutzen.
    Funktioniert ähnlich wie das Perizinset. Wer will kann sich auch den "Schnuddel" vom Bienenwohl draufbasteln.


    frohe Weihnachten
    Andreas

  • Hallo,
    suche mir auch schon den Wolf nach einer Perizin Dosierflasche für die OS Behandlung.
    Den Tip mit dem Wischwasserkonzentratspender finde ich klasse.
    Einen Schnuddel bekommt man da:
    Schwanenhals


    Auf der Page nach ganz unten scrollen bitte.


    Falls man was anderes braucht kann man da ja das Teil mitbestellen, sonst schlaben die Versandkosten zu stark druch, asserdem gibt es sonst einen Minderbestellmengen Zuschlag.
    (Nein ich bin in keiner Weise wissend verwandt, oder bekannt mit dem Inhaber und habe auch sonst keinen Voteil daraus den Link hier reinzustellen.)
    Gruss und frohes Fest gehabt zu haben

  • @ alle Suchenden:


    Fragt doch mal ehemalige alte Imker, evtl über einen Imkerverein. Meistens haben diese mit Perizin behandelt und deshalb noch die Dosierflasche irgendwo in einer Ecke stehen.
    Viel Erfolg und alles Gute in 2011.
    heidjer Wolfgang

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

  • Bislang ist die Dosierflasche vom Perizinset ungeschlagen. Egal ob für Perizin oder Säure ist das Prinzip der Vordosierung ohne Nachlauf ungebietedt. Eine Hand macht hier alles. Es treten keine Drücke auf. Dichtungen sind nicht gefordert und prinzipbedingt kann man sich nicht verdosieren oder Luft ziehen. Ja selbt das Warmhalten in der Fellsocke oder dem Heißwassereimer klappt problemlos. In der Hosentasche ist die auch am Mann. Sollte die Flasche 13 € kosten dann ist sie damit nicht überbezahlt. Überlegt mal was so ein pubiger Stockmeißel kostet oder ein Smoker oder so ein sinnfreies Weiselfangrohr oder eine einfacher Schwarmfangdamenstrumpf.


    Da nichts gegen Perizin in der Schewarmingsaison spricht, aber einiges gegen Säuren in dere Zeit, kammer sich's Set auch im Paket gönn'. Und ich schwöre, daß dem Set auch super geht, wenn dem abwechselnd auch mit dem Säure gefüllt ist ...

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Ja, der Tipp vom Heidjer ist gut, hat zumindest bei mir geklappt. :daumen:
    Allerdings war ne gründliche Reinigung angesagt, dat Dingens war sowas von versaut.


    aber jetzt kann der nächste Winter kommen :p_flower01:


    da ich aber neugierig bin, werd ich mal bei Gelegenheit bei einem techn. Bedarfshandel nachfragen, die ham solche Sachen auch gerne mal.


    Sollte sich da was ergeben, werde ich berichten.