Beuten von Bergwinkel

  • Hallo liebe Gemeinde,
    ich bin eben beim stöbern auf die Beuten von Bergwinkel gestossen und bei dem, was ich so gesehen habe, scheinen diese sehr stabil und gut zu sein.
    Preislich scheinen die aber eher in der Oberklasse zu liegen, oder hab ich da falsch geguckt ?
    Da die auch das Zandermass haben, würde ich meinen, daß die evt. eine Alternative zu den Segeberger Beuten sind.
    Leider haben die Segeberger hier nicht so gut abgeschnitten so Qualitativ...
    Ich würd trotzdem gerne mal andere Meinungen dazu hören/lesen.
     
    Gruß von der Küste
    Thomas

  • Hallo THomas,


    über Bergwinkel Beuten haben wir hier schon ausführlich gesprochen - meist positiv. bemühe doch bitte die schmerzlose Suchfunktion und du bekommst 59 Themen in denen Bergwinkel vorkommt.


    Achja, Segeberger sind nicht für Zander.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Reiner,
    sorry, abewr ich hatte mir nur die aktuellen Threads durchgelesen.
    ich geh denn mal auf die Suche....danke
     
    Gruß
    Thomas


    P.S. folgenden Hinweis fand ich brim suchen:
    Zitat: Alles andere wäre sehr unwirtschaftlich. Ich selbst arbeit hier in Norddeutschland mit DNM. In Süddeutschland empfiehlt sich aber eher das Zandermaß. Die Segeberger Styroporbeute gibt es in beiden Versionen.
    Zitat Ende

  • Hallo Thomas,

    Preislich scheinen die aber eher in der Oberklasse zu liegen, oder hab ich da falsch geguckt ?


    Also soooo teuer finde ich die mit 98 € für eine Komplett-Beute in der Qualität nicht. Bei der Süddeutschen Imkergenossenschaft kostet eine Hohenheimer auch 95 € und bei Holtermann 85€. Bei Schreibauer kostet sie 71,40 € zzgl. Versand.
    Wo bekommst Du Günstigere?


    Gruß Ralf

    Hohenheimer Einfachbeute, Zander - Aufstellort: Streuobstwiese - ca. 450 m ü. NN

  • Lieber Thomas,


    ich habe Bergwinkel- Beuten und kann Dir sagen, dass diese bestens verarbeitet sind und eher wie Möbelstücke als wie Beuten wirken. Das Holz ist Weymouth Kiefer und somit sehr leicht.


    Das mit den Preisen ist so eine Sache: Die Angebote für die Grundausstattung der einzelnen Hersteller für Beuten liegen so bei 80-90 Euro, beinhalten aber unterschiedliche Komponenten und sind somit nicht vergleichbar. Außerdem kommst Du mit der Grundvariante meist nicht durch. Wenn Du noch die anderen Komponenten dazurechnest, liegt der Preis einer Beute wie zB. die Dadant bei Bergwinkel wie auch bei den anderen Herstellern um die 140-150 Euro.


    Du wirst also feststellen, dass die Bergwinkel-Beuten nicht teurer sind als die anderen, jedoch perfekt verarbeitet.


    Hast Du also Freude am Schönen und an besonders ästhetischen Beuten, die perfekt verarbeitet sind, so nimm unbedingt Bergwinkel. Ist Dir das nicht so wichtig und bist Du keine Perfektionist, sind alle anderen Beuten auch sehr gut und werden Dich vermutlich überleben. Ich habe verglichen und auch andere Beuten gekauft. Auch Holtermann hat zB. gute Qualität, wenngleich auch nicht so perfekt verarbeitet.


    Liebe Grüße,


    Summ!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Gast041 () aus folgendem Grund: Fehlerkorr.

  • Hallo,
     
    ich nehme auch nur Bergwinkel-Beuten. Sehr gute Qualität!
     
    Wichtig beim Preis finde ich, die sind bereits gestrichen! Das ist bei anderen (z.B.Holtermann) nicht immer so.
     
    Außerdem ist es eine Behindertenwerkstatt. Ich finde, die kann man gut unterstützen.
     
    Gruß
    Daniel