Was macht der Deutsche Imkerverband?


  • holsa: aus dem Forum waren eine Menge Leutz auf den Demos - warst du dabei? Oder was hast DU angeleiert, um unseren Bienen zu helfen?:Biene:


    Nein! Ich war bewusst bei diesen Demos nicht dabei!!!
    Und das mit voller Überzeugung.
    Der Erfolg der Demo in Braunschweig, war ein Glückserfolg, weil er die Schwächen der Behörden offen gelegt hat.
    Das war aber nicht geplant.
    Und genau das stört mich, alle reißen die Schnauze auf,
    alle wissen es besser, aber keiner hat eine Plan.


    Und sabi(e)ne, ich zieh mir nicht das T-Shirt an
    auf dem steht: " Alle blöd, außer wir"

  • Die Demos waren KEIN "Glückserfolg", und du bist jetzt bei mir /igno.
    Wie kann man die Fakten kennen und sie trotzdem leugnen?:confused:
    Die Bienen sterben, weltweit, und wenn die Bienen sterben, sind alle anderen Bestäuber schon lange tot....
    Siehe Chinas Handbestäubung der Obstbäume.
    Und, äh, wo ist DEINE unautorisierte Kampagne PRO PSM?
    Du machst doch selber gar nix, außer meckern.
    Wenn du doch so dafür bist, dann mach doch mal was...:p
    Mal sehen, wie viele IMKER du dafür aktivieren kannst.:cool:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

    • Offizieller Beitrag


    Und genau das stört mich, alle reißen die Schnauze auf,
    alle wissen es besser, aber keiner hat eine Plan.



    Lieber holsa ,
    wenn Du hier nicht bald mal die Kurve bekommst und aufhörst in einem solchen Gassenjargon zu schreiben,dann wirst Du sehen, dass es hier durchaus Leute geben wird, die nicht nur so handeln , wie Du es zuvor beliebtest zu schreiben.
    Niemand hat Dich angegriffen also mäßige bitte Deinen Ton, unterlasse verallgemeinerte Unterstellungen und hör auf Dein Umfeld zu provozieren. Ist das so schwer für Dich ? Leg mal was vor, anstatt anderen dauern in die Hacken zu treten.

    Grüße aus dem Norden

    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo zusammen,
    Peter Maske schreibt im Vorwort zum Bericht über die Tätigkeit des Deutschen Imkerbundes 2008/2009: Es ergeben sich folgende Herausforderungen: "Wie können die Erwartungen der Mitglieder erfüllt werden?" "Wie können Veränderungen durchgesetzt werden?" "Wie kann etwas erreicht werden, ohne jemand zu verletzen?" "Wie ist zu erreichen, dass alle Imkerverbände mit einer Stimme sprechen?"
    Als ich zum ersten Mal erfahren habe, dass ein Imker bei guten Trachtverhältnissen mehrere Kilogramm Honig schleudern kann, konnte ich es kaum glauben, aber bald wurde mir bewusst, dass auch so kleine Lebewesen, wenn alle am gleichen Strang ziehen, Großes leisten können. Warum schaffen es die Imker nicht, am gleichen Strang zu ziehen? Individualität muss und soll erhalten bleiben, aber für die gemeinsamen Ziele mit vereinter Kraft zu kämpfen, wäre das möglich?
    winolf
    Bienenauge sei wachsam!

  • ...Warum schaffen es die Imker nicht, am gleichen Strang zu ziehen? Individualität muss und soll erhalten bleiben, aber für die gemeinsamen Ziele mit vereinter Kraft zu kämpfen, wäre das möglich?
    ...



    Das machen WIR doch:u_idea_bulb02::daumen::u_idea_bulb02:

    Sonst würde UNS der BIEN nicht haben:oops:





    apropos...
    was macht der Deutsche Imkerbund??

    Warum liest DER hier offensichtlich nur?
    Er ist doch eine Körperschaft..lol...

    Könnte ER nicht mit seinem real name und nicht unter einem Nick hier schreiben?
    Ist DIB als Nickname schon vergeben:cool:

    :roll:
    Der
    Drohn

  • Schlagt Euch, beißt Euch, gebt Euch Tiernamen!!!!!!!!!!!!!!:daumen:


    Was nützen 1000ha Blütenmeer und 1Mio t Honig, wenn wir uns mittendrin die Köpfe einschlagen?:oops:


    Jetzt geht mal raus zur Regentonne - Kopf rein und entspannen,
    oder wie heut beim Joga: "Wir rollen den Anus nach oben und ziehen die Genitalien wie einen Fahrstuhl nach innen-oben.":-D


    MiG und fröhliche Adventszeit
    André

    • Offizieller Beitrag


    Jetzt geht mal raus zur Regentonne - Kopf rein und entspannen,
    oder wie heut beim Joga: "Wir rollen den Anus nach oben und ziehen die Genitalien wie einen Fahrstuhl nach innen-oben.":-D
    MiG und fröhliche Adventszeit
    André



    Moin , Moin aus Hamburg,
    vielleicht auch mal eine schöne Räuchermischung mit etwas Labdanum , Mastix und Dammar. In der Kombination mit Yoga vielleicht auch nicht schlecht. Abwohl..... ich hätte da noch eine ganz andere Idee :wink:

    Mit nächtlichen Grüßen
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Drohne Daniel
    Du kannst mich rügen, Du kannst mich tadeln, Du kannst meine Beiträge als "Gassenjargon" hinstellen, aber
    an der Tatsache ändert es nichts.


    Zitat der PM: Hallo Holsa ,
    anscheinend hast Du ein Problem damit, vernüftig mit Deinen Mitmenschen zu reden. Hilfestellungen und Hinweise in höflicher und freundlicher Form scheinen bei Dir nicht anzukommen.Was ist Dein Problem ? Vielleicht brauch Du ja anderweitig mal einen Hinweis, das dieses Verhalten hier nicht unbedingt erwünscht ist.
    Kontrolliere Deine Texte bitte in Zukunft auf verbale und sonstige
    Entgleisungen bevor Deine Texte von den Moderatoren zwingend quergelesen werden. Ist das Dein Ziel ?"



    Wenn meine Meinung hier nicht mehr erwünscht ist,
    dann melde ich mich ab.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo holsa,


    jede Meinung ist willkommen, wenn diese denn ordentlich und vernünftig formuliert ist.
    Dein Gassenjargon führt genau zum Gegenteil von dem, was Du vermutlich erreichen möchtest.
    Ich möchte Dich daher bitten Deine Schreibweise und Dein Auftreten, hier im Forum, zu überdenken. Solltest Du nicht in der Lage sein wie ein vernünftiger Mensch mit uns zu kommunizieren, dann tut es mir leid. In diesem Falle ist es wirklich besser Du meldest Dich ab.


    Letztendlich noch ein Hinweis:
    PM ist gleichzusetzen mit privater Nachricht. Verstehst Du? Privat! Wer solche Nachrichten öffentlich macht, der hat sich eigentlich schon selbst disqualifiziert und dürfte unten durch sein.


    Beste Grüße
    Hartmut

  • Hatten wir schon,
    PMs zitieren ist nicht fein, solche PMs aber auch nicht. Öffentlich und im richtigen Ton jemanden drauf hinweisen, dass er was falsch macht ist gut.
    Viele Grüße
    Wolfgang, das sich auch öfters im Ton vergreift, sorry.

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

    • Offizieller Beitrag

    , solche PMs aber auch nicht. Öffentlich und im richtigen Ton jemanden drauf hinweisen, dass er was falsch macht ist gut.



    Moin , Moin aus Hamburg ,
    ich habe holsa mehrfach "öffentlich " gebeten es etwas ruhiger anzugehen.
    Die von Ihm zitierte Mail war meine PM Begründung für eine ausgesprochenen "Abmahnung",damit diese nicht kommentarlos erfolgt.

    Den Inhalt der PM im typischen "holsa" Jargon, die ich daraufhin erhalten habe, möchte ich hier lieber nicht wiedergeben.

    Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg

    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Esgibt ein altes Sprichwort, das immer noch stimmt.

    So wie mann in den Wald hineinschreit, kommt es wieder herraus.

    Das kann man zu den Beiträgen von holsa auf jeden Fall bemerken.
    Es kann jeder seine Meinung kund tun, aber bitte nicht persönlich verletzend. Wenn man so austeilt, sollte man auch einstecken können.
    Ich finde persönlich die Initiativen von Bernhard sehr lobenswert und seinen Einsatz bemerkenswert, auch wenn diese noch nicht den gewünschten Erfolg gezeigt haben, so haben sie ein Zeichen gesetzt!
    Das manche, vor allem von den Imkerverbänden, lieber einer offenen Auseinandersetzung aus dem Weg gehen möchten, ist verständlich.
    Wer aber auch auf unsere europäischen und weltweiten KollegenInnen schaut, der weiß dass auch dort sich die Imker gegen die aktuelle Situation stemmen.
    Ohne Sinn und Verstand, sind die Initiativen von Bernhart meiner Meinung nach nicht! Im Gegenteil, ich bin froh, dass er sich so einsetzt. Die sachlich argumentative Darstellung der Meinung von holsa, habe ich seinen Beiträgen nicht entnehmen können. Wer so kritisiert, sollte wenigstens darstellen wie es besser oder anders gemacht werden kann, sonst gewinnt man den Eindruck, dass er wohl von der Lobby kommt, die uns teilweise so zusetzt. Was ich auch wichtig finde, Bernahrd steht mit seinem Namen für sein handeln, wer ist holsa und wen vertritt er? Wäre bei der Art von Kritik auch nicht unwichtig zu wissen.
    Ich persönlich, kann Bernhard nur meinen Dank aussprechen und Mut manchen, weiter dran zu bleiben.

    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance