Was macht der Deutsche Imkerverband?

  • Zitat

    Eine Gemeinschaft der gewinnorientierten Imker.


    Fein, dann kann man ja eine Kooperation mit den gewinnorientierten Pharmafirmen eingehen...:roll:


    Der DIB hat bei mir noch ne große Chance bis zum Forumstreffen - was Peter Maske da sagt, wird entscheidend sein, ob man mit dem DIB überhaupt wird weiterarbeiten können...:confused:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Wer Mitglied in einer Gliederung des deutschen Imkerbundes ist, tut der Sache gut, wenn er DIREKT DORT nachfragt, wie oder was der DIB zu tun gedenkt, bevor hier in der Vergangenheit gekramt wird oder evtl. Gerüchte entstehen.

    Die Bevorzugung lokaler Produkte ist weder Nationalismus, noch Faschismus, noch Protektionismus, sondern ist nur ein Symptom von Intelligenz und Umweltverträglichkeit.

    • Offizieller Beitrag

    Der Unterschied zwischen Dir und den Funktionären ist:
    Die Funktionäre tragen Verantwortung, Du nicht.
    Sie tragen Verantwortung für ihre Mitglieder, für die Marke, für die Tradition, für das öffentliche Auftreten usw. .



    :roll: Moin , Moin aus Hamburg,
    manch einer hier und im speziellen gerade Bernhard , handeln mehr und tragen auch mehr Verantwortung als so manch ein Funktionär.
    Die Lister der Funktionäre und Politiker die Verantwortung für Ihr Handeln übernehmen, ist meines Wissens recht kurz. Wir reden nicht davon, das jemand aus Verantwortungsbewußtsein sein Amt abgibt.

    Versuche bitte etwas Schärfe aus Deinen Argumentationen zu nehmen.
    Sonst nimmt das hier wieder einen unschönen Verlauf. Davon hat dann keiner etwas. Wir wollen sachlich reden und nicht böse streiten. Mit dank im Voraus :p_flower01:

    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Man könnte glatt die Frage stellen, ob der Brief von Hr. Maske und Hr. Hederer an Frau Aigner überhaupt so geschrieben worden wäre, wenn da einige nicht schon solche herrlichen Demos veranstaltet hätten.
    Ein echter Verdienst von einem maßgeblich mit gestaltenden Bernhard Heuvel, oder?


    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

    • Offizieller Beitrag


    Was bringt mir eine Vereinsmitgliedschaft, außer der automatischen Mitgliedschaft im DIB und dem Kontakt zu anderen Imkern?
    ...
    Ich bin da echt im Zwiespalt, ob Verein oder nicht. Wie hoch ist denn der Prozentsatz der vereinsmäßig organisierten Imker?


    Hallo Martin,
    ich will Dir aus meiner Sicht folgendes empfehlen:
    Suche Dir einen Imkerverein in Deiner näheren Umgebung. Nehme an deren Treffen teil und wenn der Verein etwas auf sich hält wird er Dir NICHT sofort das Beitrittsformular unter die Nase halten.
    Wir haben Imker im Verein die bevor sie beitraten bis zu zwei Jahre einfach nitgemacht haben. Da wird bei den monatlichen Treffen kein Unterschied gemacht ob Beitragszahler oder Reinschupperer.
    Wenn Dir der Verein bzw. die Menschen nicht zusagen versuche es beim Nachbarverein. Frage denen Löcher in den Bauch was es Dir bringt Mitglied zu werden. Es sind nicht nur die Versicherungen (Haftpflicht, Frefel, Diebstahl, Unfall), es sind zuerst die Kontakte zu Imkern (mal mehr, mal weniger) Deiner Region und Informationen über die Imkerei.
    Zum Ausgleich hast Du immer noch das Forum. Aber manchmal braucht man eine Kollegen vor Ort und der kommt nicht übers Internet (Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel).
    Wer über die Überalterung der Vereinen klagt, gleichzeitig aber sich verweigert etwas dagegen zu tun, schaufelt mit am Grab einer wichtigen Interessengemeinschaft - der Imkerschaft.
    Gruß Eisvogel


    Nachtrag: Mein Verein hat 57 aktive Mitglieder, davon sind 39 unter 60 Jahren´. 8 von den 57 sind Frauen.

  • Die Funktionäre wurden gewählt, Du nicht.


    Doch, er wurde vom Drohn gewählt, erwählt hat Er sich Selbst!
    Gewählt wurder ER auch von sehr vielen Anderen!!!

    Du hast als Privatperson, ohne Mandat,
    ohne Auftrag, ohne Absprache, eine Aktion gestartet.


    Siehe obere Antwort!
    Er bekam das Mandat!

    und die Vereine, Verbände und den DIB vor
    vollendete Tatsachen gestellt.


    Das ist immer so im Leben,
    das mit den Tatsachen!

    Und jetzt kritisierst
    Du ihr Verhalten und ihre Reaktion.


    Zu Recht!!!!!

    Das ist unterste Schublade, Bernhard.


    Das nennt sich BEWUßTSEIN, Bernhard!

    Der Unterschied zwischen Dir und den Funktionären ist:
    Die Funktionäre tragen Verantwortung, Du nicht.


    Alle Funktionäre tragen Verantwortung,
    das ist ihr Schicksal!
    Bernhard trägt keine Verantwortung!!
    WIR tragen die Verantwortung!

    Sie tragen Verantwortung für ihre Mitglieder, für die Marke, für die Tradition, für das öffentliche Auftreten usw.


    Gottseidank
    tragen
    Die,
    die Verantwortung

    Du trägst nur für Dich die Verantwortung.


    Ich für mein ICH
    und für sonst niemanden!
    Du bist ICH.

    Und wenn das „Imkerschiff“ untergeht,
    dann suchst Du dir eine neue Mitfahrgelegenheit.


    Der Bärenherz ist ein Kapitän!!



    Die Funktionäre aber,
    pumpen mit Hilfe ihrer Mitglieder das Wasser aus dem Kahn,
    bis er wieder flott ist.


    ????

    Wenn Du das System verändern willst,
    dann geh in
    das System,
    lass dich wählen.


    Kennst du das SYSTEM????

    Sorry, für meine deutlichen Worte.


    Danke!
    so lernen WIR uns kennen.




    Der
    Drohn

    2 Mal editiert, zuletzt von gast013 ()

  • Drohn: kannst du da bitte mal jeweils ein [ quote] ohne Leerzeichen davor setzen, und VON WEM dieser Schwachsinn ist?:roll::evil:
    Bernhard hat meinen absoluten Respekt für eben jene Aktionen - wer hat sich denn sonst noch getraut, sich derart aus dem Fenster zu hängen?
    (und nebenbei, mit vollem Namen in Foren zu sein? Wer von euch noch?)
    Und wer von euch hat sich denn in die PSM-Thematik so intensiv eingearbeitet? Abgesehen von den direkt Betroffenen?
    Ich kenn nicht sehr viele...


    Meckern ist einfach, selber was bewegen schon anspruchsvoller.
    holsa: aus dem Forum waren eine Menge Leutz auf den Demos - warst du dabei? Oder was hast DU angeleiert, um unseren Bienen zu helfen?:Biene:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

    • Offizieller Beitrag

    Eisvogel,
    wie alt sind die Frauen?


    beehead


    Hallo,
    darüber schweigt der Gentleman, nur so viel der Altersdurchschnitt wurde gesenkt.
    Gruß Eisvogel

  • Ich find´s richtig doll, wenn jemand aktiv wird und was anpackt.:-D


    Ich find´s richtig sch......ade wenn die Alten, "Inaktiven", Konventionellen ... so in die Ecke gestellt werden.:evil: - Ist das noch Meinungsfreiheit?
    Wie gesagt, "Freiheit ist immer zuerst die Freiheit des Anderen."


    Wer will, dass die Anderen an seinem Karren mitziehen, der muss überzeugen und nicht schlechtmachen.


    To Whoever It Concerns!


    MiG und friedliche Adventszeit:p_flower01:
    André