Das darf doch nicht wahr sein!

  • Hallo!


    Das darf doch nicht wahr sein! Seit vielen Jahre wird mein Honig auf dem Markt verkauft mit einem Aufkleberchen auf dem Deckel des Einheitsglases, auf welchem Sorte, Herkunftsgebiet und Haltbarkeitsdatum vermerkt ist. Das ist für den Verkäufer gut, dass er gleich sehen kann was er aus dem Karton greift.


    Was über 10 Jahre ohne Beanstandung blieb hat sich jetzt geändert. Eine neue Dame des WKD's, mit deutlichem sächsischem Dialekt, verlangt, dass ich in das kleine Rechteck im Gewährstreifen das Haltbarkeitsdatum von Hand eintragen muss. Ich habe nichts gegen Leute aus BR, MÄKPOM, SACHSEN oder so aber muss solche in Griffelspitzerin bei uns entsorgt werden, die könnte man doch dort behalten.:lol:


    Jetzt kann ich nicht einmal mehr freundlich Grüßen
    Herbert:oops::lol::oops::lol::roll:

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • ...dass ich in das kleine Rechteck im Gewährstreifen das Haltbarkeitsdatum von Hand eintragen muss.


    :evil: Frag sie mal, wo das steht... und ob Du notfalls auch mit Links schreiben darfst...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Remstalimker ,
    Korinthen kacken können wir auf bayrisch, platt, kölsch, und sogar uff schwäbisch.
    Mir entzieht sich so manches mal der Sinn einer Vorschrift oder Bestimmung. Oft ist das sogar noch mit einem "jetzt musch au no zahla" verbunden.
     
    Mein Mitgefühl
    (ist doch ein Fall für den Remstalrebellen)
     
    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • :evil: Frag sie mal, wo das steht... und ob Du notfalls auch mit Links schreiben darfst...


    ... sicherlich etwas kleinlich und eng gesehen...
    ABER... dort wo 'mind. halbbar bis Ende' oder ähnlich steht, dort muß der Kunde auch das Datum finden. Wenn das nicht geht, dann muß ein Verweis dort stehen, wo es zu finden ist. Aber so etwas zu beanstanden ist kleinlich - bürokratisch aber korrekt.


    Da wir auf unseren Etiketten 'mind.haltbar bis' stehen haben, dort aber nur den Monat und Jahr eintragen bzw. markieren, wurde es auch beanstandet, weil bei Angabe von Monat u. Jahr dann dort stehen muß 'mind. haltbat bis ENDE' ... so klein kann die Welt sein. Allerdings wurde ich nur drauf hingewiesen. Bei Neuauflage der Etiketten wird's halt geändert.


    Gleich die Leute als Korinthenkacker beschimpfen ist der nicht ganz der richtige Weg. Die machen ihre Arbeit und wollen, wie wohl jeder von Euch auch, ihre Arbeit gut machen. Vorgesetzer > Abmahnungen sind auch hier schnell ausgesprochen > Jobverust.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von jonas () aus folgendem Grund: rechtschreibfehler

  • Hi zusammen.

    Zitat


    Gleich die Leute als Korinthenkacker beschimpfen ist der nicht ganz der richtige Weg

    Es sind aber Korinthenkacker, die sich über sowas aufregen. Handlungsspielraum gibt es sicherlich.

    Zitat

    Abmahnungen sind auch hier schnell ausgesprochen

    Warum Abmahnungen ? Aus Neid, oder um einen Anwalt ein paar Euronen zu zu schustern, oder um einen Konkurenten zu schwächen?



    Mit freunlichen Grüßen
    -Schumi

  • Hallo Remstalimker,
    darfst Du überhaupt den Herkunfts-und Sortenverweis beim DIB-Glas auf den Deckel machen? Ich mußte beim DIB meine Aufkleber genehmigen lassen und darf sie nur auf die Rückseite kleben, das fand ich auch schon ziemlich penibel von Seiten des DIB!
    Hier in der West-Zone hamm wir Stempel mit denen man das Datum aufs Etikett hauen können, handschriftlch machen wir das schon lang nicht mehr, weiß das das Fräulein, Gruß
    Schwarzgelb

    Das Leben ist ein schleichender Prozeß...

  • Hallo!
    .... , SACHSEN oder so aber muss solche in Griffelspitzerin bei uns entsorgt werden, die könnte man doch dort behalten.:lol:


    Jetzt kann ich nicht einmal mehr freundlich Grüßen
    Herbert:oops::lol::oops::lol::roll:


    Aber um Gottes willen mei Gudster, mir ham selber genug davon ... aus NRW, Bayern, Hessen usw. .:lol:


    mit allerfreundlichstem Gruß Finvara

    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.

  • ---------
    Warum Abmahnungen ? Aus Neid, oder um einen Anwalt ein paar Euronen zu zu schustern, oder um einen Konkurenten zu schwächen?



    Mit freunlichen Grüßen
    -Schumi


    Haste falsch verstanden.... Wenn sie (die Korinthenkackererin) ihren Job net richtig macht (also Korinthen kacken), könnte auch sie (die Ko...) von ihrem Vorgesetzten ( dem Oberkorinth....) eine Abmahnung bekommen.


    hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • . Wenn sie (die Korinthenkackererin) ihren Job net richtig macht (also Korinthen kacken), könnte auch sie (die Ko...) von ihrem Vorgesetzten ( dem Oberkorinth....) eine Abmahnung bekommen.


    Für wie wahrscheinlich hälst du das Szenario? :lol:
    Ich glaube da muss man sich schon ganz ganz ganz ganz grobe Schnitzer leisten um abgemaht zu werden - gerade als Beamter ...
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • aber muss solche in Griffelspitzerin bei uns entsorgt werden, die könnte man doch dort behalten.:lol:


    Nachdem so viele aus dem Westen in den Osten gingen, um uns die Politik, Wirtschaft und Verwaltung beibringen wollten, schicken wir nun einige zurück, um zu zeigen was wir gelernt haben.:lol::lol:
    Hallo Herbert,
    Spaß beiseite, solche Dinge sind bedauerlich.
    Manchmal ist es schwer zu entscheiden, wo man mit der Bürokratie anfängt und wo aufhört. Die Erfahrung zeigt aber auch, ohne Vorschriften verhalten sich manche Menschen allgemein gefährlich und mit Vorschriften einige wenige kriminell.
    In erster Linie entstehen solche Vorschriften um den Verbraucher zu schützen, nur fehlt manchem Bearbeiter das notwendige Gefühl.
    Gruß Peter

  • Für wie wahrscheinlich hälst du das Szenario? :lol:
    Ich glaube da muss man sich schon ganz ganz ganz ganz grobe Schnitzer leisten um abgemaht zu werden - gerade als Beamter ...
    Olli


     
    Olli, ich hatte das Gefühl, dass Schumi die Aussage von Jonas falsch interpredierte. Für wie wahrscheinlich... das ist eine andere Sache. Sehr wahrscheinlich sicher nicht, aber Behörden sind keinen Dreck besser als die "freie Wirtschaft", wenn es um Arbeitsklima und das Verhältnis der Kollegen- Chef's und untereinander geht, eher das Gegenteil.
     
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)

  • Hallo ihr Lieben,
    Kräme(seelen) sind ein hartes Klientel. Die Marktplätze der Welt haben sie gestählt. Sich an Regeln halten, das gehört nicht zu ihren Stärken. Da muss eine Neue bei ihrem ersten Rundgang doch mal kräftig zugreifen, sonst stehen die nicht sofort stramm. Allerdings in meinem Falle war das unsinnig, denn der Text auf der Banderole des Einheitsglases ist kaum lesbar und meiner ist gut sichtbar und am selben Ort.
    Gruß
    Herbert

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol: