Für Lupi => Temp.-Messung in Beute, Brutpause 2008

  • Hallo Lupi,


    hier die Auswertung der Messdaten aus der Temperaturmessung in der Beute




    Hinweis:
    Auf der Graphik ist "Temp. in Beute" - "Außentemp" dargestellt. Die schwarze Linie ist die Regressionskurve aus den gemessenen Einzelwerten.


    Da ich den Ableger erst Ende August 2008 bekommen habe, ging's mit der Winterauffütterung erst Anfang 09/2008 los. Anfang September haben die Bienies nochmal richtig losgelegt und kräftig gebrütet - ich glaube, das sieht man auch an den Daten.


    Gruß Wolfgang

  • Wow, Vielen Dank!!


    Mal sehen ob ich die Grafik richtig gelesen habe, Beispiel 24.11.2008, Außen -2 Grad und Innen ca. 7,5 Grad???


    Nochmals Danke und Grüsse

  • Hallo Lupi,
     
    no - falsch interpretiert. Es wird für jeden Messpunkt die Differenz zwischen "Temperatur in der Beute" - "Außentemperatur" gebildet. Die Idee dahinter ist, dass die Bienen umso mehr heizen, je mehr Brut in der Beute ist bzw. die Differenz zwischen innen und außen immer kleiner wird, wenn keine Brut mehr in der Beute ist.
     
    Beispiel:
    Temperatur in der Beute 15°C
    Außentemperatur 10°C
    Differenztemperatur 15 - 10 = 5°C (...o.k. - eigentlich Kelvin, wenn man es richtig pingelig ist)
     
    Gruß Wolfgang