Und wenn unsere sa-bee, der First Lady...

  • einen Brief schreiben würde?
     
    Ich mein das ernst.
     
    So von Imkerin zu Imkerin!
     
    Muß ja nicht so lang sein, 2 Seiten genügen,
     
    um aufmerksam zu machen auf die Gefahren GVO, PSM und Agrarwüsten.
     
    Vom CCD müsste doch die First Lady auch was mitbekommen haben.
     
    Nutzts nichts, schadts nix.
     
    Aber vielleicht kann ja Frau Obama ihren Göttergatten, des nächtens mal
     
    sensibilisieren für so süße Honigbienen.
     
    Man müsste nur den ganzen Zusammenhang Ihnen plausibel machen.
     
    Ich finde, unsere Sa-bee, wär dafür prädestiniert.
     
    Doch müß, ma sie erst mal fragen, was Sie davon hält.
     
    Ich hab ja schon mal so einen ähnlichen Vorschlag gemacht, für die Katz.
     
    Aber, was spricht dagegen?
     
    Vielleicht liest die Lady, grad deshalb, wenn ein Hilferuf vom Ausland kommt.
     
    Wer weiß?
     
    Gruß Simon

  • Soll das heissen, die Michelle Obama ist Imkerin? Da staun' ich.
     
    Hagen


    Er wollte wahrscheinlich schreiben: "von First Lady zu First Lady"... :wink:

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • Soll das heissen, die Michelle Obama ist Imkerin? Da staun' ich.
     
    Hagen


    Hallo,


    aus diesem Text ( http://www.thedailygreen.com/e…ite-house-garden-88032302 ) geht hervor, dass sie nicht selbst imkert aber zumindest zwei Völker in dem Garten des Weißen Hauses aufstellt. Der Imker soll ein Angestellter des Weißen Hauses sein.


    Gruß
    Werner

  • Die Antwort danach war für den Drohn - warum macht ihr das immer so unnötig kompliziert?:roll::Biene:
    Ja, ich freue mich über jede Hilfe dabei; ja, ich würde mich freuen, wenn man (egal wer) mir ne Liste der anzusprechenden Punkte machen würde, gerade mit den neuen Studien von heute; und ja, ich würde mich auch freuen über dirketere Kontaktmöglichkeiten als das Büro der F.L. (obwohl die da sehr nett sind und zu differenzieren wissen).
    Ist das jetzt ausführlich genug?


    Und ich bin jetzt wieder 3 Std weg, Patrick Whitefield, The Earth Care Manual, weiterlesen, ich hab Urlaub.:p

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Schönen Abend, liebe Leut,
     
    Sabine, ich glaube nicht, daß Du von mir eine Liste brauchst, vielmehr ist der Brief oder auch die Bitte an Frau Obama, schon längst in Deinem Gehirn mannifestiert, so wie ich Dich kenn.
     
    Ich freu mich aber, daß Du dies in Angriff nimmst, obwohl die Chancen vielleicht 1 zu einer Million stehen, daß der Brief in den Händen von Frau Obama landet.
     
    Mit Markushilfe, der ja den Spezi vom Imker der schwarzen Lady im Weißen Haus kennt, könnten allerdings die Chancen sich erhöhen auf 1 zu 1000 oder 1 zu 100:p
     
    Manchmal ist die Welt klein und ja Finvara, ich bin ein Tagträumer aber mir kommt ausgerechnet heute ein Bürgerrechtler in den Sinn, der da posaunte: J have a dream!
     
    Gruß Simon

  • Hallo,
     
    aus diesem Text ( http://www.thedailygreen.com/e…ite-house-garden-88032302 ) geht hervor, dass sie nicht selbst imkert aber zumindest zwei Völker in dem Garten des Weißen Hauses aufstellt. Der Imker soll ein Angestellter des Weißen Hauses sein.
     
    Gruß
    Werner


     
    Aha, Werner.
     
    Da war also die kurze Bildergeschichte über den Weissen Haus Imker, ltztlich der Initiative Frau Obamas zu verdanken.
     
    Ich dachte, das geht schon lange so, dort gibt es halt neben nem Gärtner noch nen Imker.... Also, klasse die Frau.
    Und Sabi(e)ne wünsch ich Glück.
     
    Hagen

    Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, ist vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt. (afrik. Sprichwort)