Wesensgemäß aber richtig ?

  • Moin , Moin aus Hamburg ,
    diese Bauweise war sicherlich eine wesensgemäße Entscheidung.
    Ob dieser Bien aber den nächsten Winter überleben wird.
    Wer entscheidet , ob etwas richtig ist ? Die Masse kann es offensichtlich nicht sein.Mit offenen Augen ins verderben ? Kein zurück, wenn einmal ein Weg eingeschlagen wurde?
     
    Mit nachdenklichen Grüßen
     
    Daniel

  • Moin,
    das zeigt doch nur wieder, was ich die ganze Zeit sage:
    Es gibt keine geeigneten Quartiere für Schwärme!
    Die Bienen würden nicht da bauen, wenn sie was besseres hätten...

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Aber nicht das du noch ein Schwarmmessi wirst ;)

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • :p Ich nehm sie alle....*sozialer-Wohnungsbau*


     
    ....wohl doch eher Plattenbau :wink:
     
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • ....ach ja , habt Ihr mal auf den "Bee - Space" geachtet ?:wink:


    Grüße
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo Miteinander,
    als Schwarm muss das Volk viel mer Raum besessen haben.
    Seht nur mal die vielen Wachsansätze rund um den Volkssitz.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • :lol: Ich auch - ich hab hier eine Zarge stehen, die rundum auf 3 Seiten überall Wachspickel hat - der Schwarm hat außen gesessen und mindestens 2-3 Tage gewartet, bis die Entscheidung klar war und der Einzug begann.
    Es gab halt nix besseres in weitem Umkreis (Moor), also hat man sich damit beschieden. (und sie konnten nicht damit rechnen, daß ich sie füttern würde - das wurde ein Supervolk.):Biene:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Miteinander,
    der Bee-Space stimmt doch in der Mitte.
    Außen sind die Waben abgerundet, daher scheint der Abstand weitewr zu sein.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Es ist ja auch ein Astloch zu sehen, warscheinlich war der Hohlraum im Baum zu klein oder ein anderer Bewohner ?,war im Baumloch zu Hause.
    Die Bilder sind gut gelungen, danke.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)