Politik: Zulassungsverfahren "vereinfachen und beschleunigen"

  • Eine bloße recht nichtssagende Absichtserklärung, die Quadratur des Kreises endlich in den Griff bekommen zu wollen.
     
    Ich würde wetten, dass dieser Absatz aus einer FDP-Feder stammt.

  • Hallo Wulle,
    hallo Bernhard,
     
    na das könnte wirklich von der FDP sein, so wie damals die "Bierdeckelsteuersätze"
     
    Was ich aber sehr Bedenklich finde ist vor allem folgender Wortlaut: "......Zum besseren Schutz von Mensch, Tier und Umwelt......"
     
    Seit wann dienen Pflanzenschutzmittel Mensch, Tier und Umwelt ?! :roll:
     
    Meines Wissens dienen Sie lediglich zur systematischen Geldvermehrung der Hersteller und Lieferanten. Indirekte Gelddruckmaschinerie.
     
    Na ja, war ja nicht anders zu erwarten bei unseren Lobbyisten-Politikern.
    Der gesunde Menschenverstand scheint irgendwie Dornröschenschlaf zu machen oder ist das die schleichende Schweinegrippe ?!?!:evil:
     
    Und wer schützt uns vor den Volksvertretern "Politiker" ?! Sollte man das nicht umvormulieren in "Volkszertreter" ?!
     
    Sonnige Grüsse, Markus

    Die Natur ist Perfekt, die Fehler macht nur der Mensch. (Sepp Holzer)

  • ...die Aussage per se ist zunächst einmal weder bedrohlich, noch schlecht oder sonstwas. - Entscheidend ist, was man daraus macht. Und darum sind wir jetzt gefordert Einfluß zu nehmen...

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • ...die Aussage per se ist zunächst einmal weder bedrohlich, noch schlecht oder sonstwas. - Entscheidend ist, was man daraus macht. Und darum sind wir jetzt gefordert Einfluß zu nehmen...


    Ja! vor allem die Augen offenhalten und kritisch beobachten was sich da tut.


  • Alternativ kann der Mais auch in Produkten im Supermarkt erworben werden, ist bestimmt gekennzeichnet.


    Da wird dann klar im Vorteil sein, wer nen Barcode entziffern kann.. :wink:


    Hab grade dieses http://www.youtube.com/watch?v=AaubPp5eyEU Video über die Bienen-Zeltversuche mit BT-Mais gesehen und weiss nicht so recht, ob ich lachen oder weinen soll. Deren "Beuten" sind gerade mal so groß, dass ich sie, wie sicherlich wir alle, maximal als Begattungskästchen verwende. Darin dürfte doch eine ganze Reihe von Parametern und Prozessen ganz anders aussehen oder stattfinden als in normalen Bienenvölkern. Weiß ja nicht.


    Hoffe mal, die steigern sich in Sachen Volksgrößen im Laufe ihres Projektes noch in Richtung Real Life...

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Solche Versuche werden auch durchaus mit großen Völkern gemacht - ganz sicher weiss ich das bei Pflanzenschutzmitteln. Da diese Versuche aber nicht den Untersuchungsstandards entsprechen, werden die Ergebnisse nicht veröffentlicht (oder aus anderen Gründen zurückgehalten :confused:).


    Jedenfalls werden Vereinfachungen bei Zulassungsverfahren sicher nicht zu Verbesserungen der Risikoeinschätzung VOR der Zulassung führen.


    Bernhard