Dadant mit 10 oder 12 Brutraumwaben

  • @ Drohn: Es ging um die Frage ob 10 Dadant reicht. Ich mein, sonst könnte man auch auf 17 oder 35 gehen - Schiede sind schnell gebaut.


    Zur Rassefrage: Ich hab den im Thred erwähnten Artikel von BA gelesen. Er erwähnte meint, dass die Kritiker seiner BW die "falsche Rasse halten".


    Also Jungs und Mädels. Ist diese Frage für einen Anfänger so unberechtigt.


    MiG André

  • :lol: Carnicas, oder Dunkle, als Buckis behandelt, tun sich nicht wirklich was mit echten Buckis in Volksstärke oder Ertrag (eigene Erfahrung).
    Aber andersrum ist es drastisch.
    Ergo kann man den Bienen nur den Gefallen tun, und ihnen *unbegrenzten* Brutraum anbieten, deshalb hab ich ja keine ASG mehr drin, und trotzdem kommen die meisten Völker hier mit 3x8 DNM als BR aus.
    Es hat wirklich nix mit der Rasse zu tun, überleg mal, als Karl Kehrle aktiv war, gab es noch Freudensteinmaß und ähnliche Bonsaimaße in den HB - das ist heutzutage völlig anders, sogar die HBler haben mehr Räume als früher.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • 1.: Nu vermute ich als Laie,
    die meisten HB-ler arbeiten mitlerweile mit Material, welches eine gewisses "Tuning" während der letzten Jahrzehnte erfuhr.


    2.: Warum ein hier erwähnter Trend zum 10er Brutraum?


    3.: Warum berichten einige hier, dass sie im 10er noch gut Futter drin haben und der Drohn braucht Standard 13?


    Ich mein, das sollte ein Anfänger wissen, bevor er die falschen Entscheidungen trifft.


    Sorry, dass ich nerve - aber ich wills wissen!


    MiG André

  • 1.: nein, die Ex-DDR-HBler hatten schon sehr, sehr gute Bienen durch das Wanderwesen dort.
    2.: Quadratisch, man kann die HR verdreht aufsetzen und hat auch mit ASG mehr Durchschlupfmöglichkeiten und weniger Stau mitten im Brutnest.
    Zwei Maße gleich beim Bauen der HR und der BR.
    3.: Der Drohn ist ne Ausnahme.:cool:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • 1.: nein, die Ex-DDR-HBler hatten schon sehr, sehr gute Bienen durch das Wanderwesen dort.

    Hmm, der Zusammenhang erschließt sich mir jetzt nicht so ganz

    Zitat

    2.: Quadratisch, man kann die HR verdreht aufsetzen

    Er meinte "Trend zum 10er", das ist ja nicht grad quadratisch. Mir ist es einfach handlicher als das 12er und reichen tuts auch. Warum dann das Kreuz abbrechen.

    Zitat

    und hat auch mit ASG mehr Durchschlupfmöglichkeiten und weniger Stau mitten im Brutnest.

    Jetzt theoretisier mal nicht so. Die "Hemmschwelle" ASG wird stark überschätzt, kann ich da nur aus eigener Erfahrung sagen. Ich wollte auch mal auf Biegen und Brechen ohne arbeiten, bin aber gerne wieder dazu zurückgekehrt - ohne negative Seiteeffekte die ich mir immer eingeredet hatte


    Zitat

    3.: Der Drohn ist ne Ausnahme.:cool:

    FULL Ack!!


    Andre
    Nein, lies dir den Thread nochmal durch, das ist der falsche Schluss, oder ich verstehe es falsch weil du so tendentiös negativ rekapitulierst

    Grenzen sind konstruiert. Was uns trennt und verbindet, wird von Menschen gemacht.

  • 10er Dadant ist IMHO der Versuch Dadant mit kompatiblen Beutenteilen zu nutzen mit den angeblichen Vorteilen besserer Handlichkeit (»angeblich« weil ich noch über keine Erfahrung dazu verfüge).
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Falsch! Das 10er ist für Imker die nur bis zehn zählen können.
    Kompliziert wird es, wenn die 10er +12er mit 32mm anfangen. Vielleicht noch 25mm Rähmchen und bei Drohnen 30iger und einen Schied, die einen 5mm die anderen 15mm gedämmt. Da brauchen wie womöglich 2 verschiedene Stockmeißeln, und sowiso unterschiedliche Mittelwände oder keine oder nur Streifen wie manche auf den Bienen dunkel oder oder gelb oder ganz dunkel also schwarz.
    Meine güte hat der Fachhandel da Möglichkeiten... die müssen doch schon fast wahnsinnlich werden.


    bee:-D

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • @ Rainer: Deshalb das Fragezeichen


    Wenn nun 12er die Quadratische Variante ist, dann muss ich wohl nochmal nachlesen und mich fragen welchen Sinn die eine oder andere Variante hat.


    Negative Tendenzen wollt ich nicht rüberbringen, sorry.
    Aber, ich muss mir bis nächstes Jahr über die BW meiner Wahl im klaren sein, und da will ich´s wirklich wissen, wer was warum empfielt.


    MiG André

  • Negative Tendenzen wollt ich nicht rüberbringen, sorry.
    Aber, ich muss mir bis nächstes Jahr über die BW meiner Wahl im klaren sein, und da will ich´s wirklich wissen, wer was warum empfielt.


    MiG André


    Ich habe es ja schon häufiger geschrieben, dass es leider keine "Biene nach DIN" gibt. Deshalb auch keinen allgemein gültigen Kasten. Ich traue mich fast wetten, dass du in deinem Imkerleben mindestens einmal die Betriebsweise, sprich das Beutensystem, wechseln wirst. Einen "Imker nach DIN" gibts genauso wenig :oops: Nur eines ist sicher "Deutsch normal ist nicht normal" <duck-und-weg>

    Grenzen sind konstruiert. Was uns trennt und verbindet, wird von Menschen gemacht.

  • Vogtländer was vielleicht auch noch erwähnenswert wäre ist, dass die HR der Ries Beuten (12er Dadant) 1/2 Dadant hoch sind. D.h. du stellst 2 übereinander und hast einen Brutraum. Das ist vielleicht hier und da praktisch könnte ich mir vorstellen - habe da noch keine Erfahrung.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Wichtig ist, dass bei beiden ein ungeteilter BR zur Verfügung steht, der in der Regel ausreicht. Der Unterschied von 10er zum 12er ist, das es u. U. mit anderen Magazinen kompatibel ist. Beim 12er ist die Quadratische Grundfläche in Bezug auf den HR vorteilhaft, da man ihn drehen kann, das Kastl ist halt etwas schwerer.
    Der Rest ist einfach Ansichtssache, funzen tut beides.

    beeamused

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Hallo Vogtländer,


    ich bin nach fast 7 Jahren froh, mich seinerzeit für das 12er-Dadant entschieden zu haben. Diese Punkte sind für mich die wichtigsten:


    1. Die Futterreserve nach der Sommerernte. Hier (und in vielen anderen Gegenden) ist nach der Sommertrachternte Mitte Juli bis Anfang August eine ausgeprägte Trachtlücke. Gerade kräftige Völker, die zu dieser Zeit manchmal noch auf 9-10 Waben brüten, können da schneller in Futternot kommen, als man glaubt. Manchmal geht das von einem Tag auf den anderen. In der 12er-Beute ist auch im Sommer die 1. und 12. Wabe meist eine reine, schwere Futterwabe, die einem in dieser Hinsicht Luft verschafft. (Eine Erstfütterung nach der Abschleuderung mit ein paar Litern mache ich trotzdem immer - aber ich muß nicht mit den Kanistern in der Hand hinsprinten.)


    2. Der Platz. Alle paar Jahre gibt es mal eine Ausnahmekönigin, die so riesige Brutnester anlegt, daß sie sich über alle 12 Waben erstrecken, und auch auf den Randwaben nicht nur ein paar Zellchen bestiftet sind. Ich hatte das bisher zwei mal und war in dieser Zeit froh um den zusätzlichen Raum.


    3. Die Drehbarkeit um 90° - das war anfangs für mich gefühlt wichtiger als es das heute ist; seinerzeit habe ich großen Wert auf gleichmäßiges Volltragen der Honigwaben gelegt, und da kann man mit Drehung um 90° schöne Ergebnisse erzielen. Inzwischen ist mir das nicht mehr wichtig, zumal ich je nach gewünschtem Wassergehalt auch knapper aufsetze - dadurch wird eh alles voll und verdeckelt. Im Keller und im Zargenlager ist es trotzdem immer noch praktisch, die Kisten irgendwie aufstapeln zu können, ohne auf die Ausrichtung zu achten - entscheidend wäre das für mich aber nicht.