Mäusegitter : Holzkeile

  • In der Suchfunktion finde ich so schnell keine Aussagen zu Vor- und Nachteilen von Mäusegittern gegenüber den Holzkeilen zu den Segeberger Beuten.


    Wo seht Ihr Vor- und Nachteile?



    Holbee

  • Keile = weniger Pollenverluste, besseres Ausräumen von Totenfall, höheres Risiko des Vereisens bei überfrierendem Schneematsch
    Gitter = entsprechend als o.g.; Vorteil besserer Lüftung, wenn kein Drahtboden

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Danke Wentorfer. Holzkeile sind auch gleich Verschlusskeile, damit überwiegen für mich die Vorteile der Holzkeile.


    Holbee

  • Ich halte auch den Holzkeil für die bessere Sicherung, habe Flugloch aber noch zusätzlich auf 4 cm Breite eingeengt. Wann ist die richtige Zeit die Einengung herauszunehmen? Ist die Räubereigefahr jetzt vorbei? Meine Damen tragen noch in geringem Umfang ein, dabei auch Pollen.

  • Gestern wurden bei einem meiner vier Völker noch Pollen eingetragen, allerdings wenig. Heute rührt sich nichts mehr, es ist kalt geworden - kaum noch 5° um die Mittagszeit. Ich denke nun bilden sie allmählich ihre Wintertrauben.


    Die Räubereigefahr scheint mir vorbei zu sein. Ich hatte im Spätsommer auf ca. 7 cm eingeengt, jetzt setze ich die Mäusekeile ein. Ohne weitere Einengung. Es ist schon etwas spät für die Mäusekeile, weil es schon seit einigen Tagen kalt ist (d.h. keine 10° mehr). Deshalb will ich nachher mal mit einer Lampe unten in die Beuten leuchten, um eventuelle Gäste zu verabschieden. Bei uns gibt es viele Zwergspitzmäuse.



    Holbee

  • ...Deshalb will ich nachher mal mit einer Lampe unten in die Beuten leuchten...


    Gute Idee! Da schau ich auch mal von unten nach - mit Lampe und Spiegel.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.