Honig-Walnuss-Crunchy

  • Da wir dieses Jahr weniger Honig als bisher geerntet haben, aber jede Menge Walnüsse noch vom letzten Jahr hatten, versuchten wir mal den Honig mit grob gemixten Walnüssen zu strecken. Und sieheda, uns schmeckte das und nachdem wir es anderen Leuten anboten, kam inzwischen sogar schon eine Neubestellung rein und wir mussten nachproduzieren. - (alles natürlich im ganz kleinen Rahmen)
    Vielleicht wäre das eine Vermarktungsidee auch für andere. Man könnte natürlich auch Haselnüsse oder Erdnüsse oder sonstwas zu kombinieren versuchen.

  • ...wie muß ich mir das vorstellen:


    a) Walnüsse einfach mit Honig übergossen als Brotaufstrich


    b) Walnüsse mit wenig Honig so gemischt, daß eine schneidfähige Masse (Riegel) entsteht???

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • Entschuldigung, das Rezept:
    Walnüsse grob gemixt mit der selben Menge Honig vermischen und beliebig dick aufs Brot, Brötchen oder sonstwas schmieren oder einfach so essen oder in Joghurt, Quark usw. geben.

  • Hallo webee,
    Ich und meine Familie fahren hin und wieder in die Türkei und dort habe ich dieses Zeug entdeckt.
    Ich persönlich finde das super lecker.
    In der Türkei tun die da alles mögliche rein, von piztazie bis erdnuss ,wahlnuss,tun die da einfach alles rein.
    Link:
    http://www.padasgida.com.tr/urunler.htm (das 7. von oben)


    etwas ähnliches:
    http://www.bizimdere.com/image…mage/yoresel/tek/kome.gif 
    (der Name bedeutet übersetzt Katzenschwanz
    zutaten: Maulbeersirup , wahlnuss, honig , Mehl , un nochwasdessen bedeutung ich net weiß.)


    ps: Endlich ma ein Thema bei dem ich was weiß:-D:-D:-D:-D:-D


    Gruß
    Murat:Biene::Biene:

  • servus,
     
    und wie bekommen die diese Riegel mit Honig und Nüssen hart. Auch diese Müsliriegel sollen doch angeblich nur mit Honig gebunden werden...??
     
    Lg

  • Backen. Auf relativ niedriger Temperatur (wg Karamelisierung) für mehrere Stunden...

    Robert - Versuch macht kluch... - und natürlich: KISS ME - keep it simple and stupid and most efficient!

  • Is doch grad auch in Österreich reichlich verbreitet - Honig mit Walnüssen..
    Ist nur bei unseren festwerdenden Honigen etwas nervig anzumischen, weil man nach einiger Zeit Honig nachfüllen muss, um ein volles Glas zu haben.


    Nicht durch Leernaschen, sondern weil sich die Nüsse vollsaugen.


    Schmeckt aber super und ist ne gute Möglichkeit, seinen ohnehin schon guten Honig weiter zu veredeln.

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Wentorfer () aus folgendem Grund: RSF

  • :lol: Yo, geht mit allem, und besonders mit Rapshonig.
    Nur geben Pistazien eine perverse Farbe...:oops:
    Müsliriegel will hier keiner haben, Nüsse mit Honig ja, aber Körner dazu ist "nein".:lol:
    Aktuell wäre es wieder Zeit für Halloween-Honig, mit Lebensmittelfarben neongrün, lila, orange gefärbt....:cool: und die Gewürzvarianten dürften auch wieder besser gehen.
    Ich hab letztes Jahr für uns mal ne Variante von gehackten rohen Kakaobohnen (schweineteuer, aber extrem lecker!) mit etwas Kardamom mit einem nicht-so-tollen Waldhonig gemischt - goil. Drei Leute aus der Verwandschaft wollen den dieses Jahr als Likör...:lol:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • In Italien gibt's sowas auch schon, ich kenne es mit Haselnüssen, allerdings habe ich mir das Verhältnis Honig zu Nüssen nicht gemerkt. Hat eine Konsistenz wie festes Pflaumenmus, superlecker!

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  • Hat jemand einen Wink, wie man größere Mengen Walnüsse zügig knacken und "entkrümeln" kann? Die alle mit der Hand durchzufummeln, dauert doch ewig, wenn man mal ein paar Gläser damit füllen möchte?

    Imker seit 2009 - Naturbau in Dadant-Beuten, Bemühung um wesensgemäße Imkerei

  • Hallo Immentun,


    leg mal nach dem Rösten in ein Geschirrtuch und rubbel sie im Tuch gut durch.
    Müßte gehen...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.