Varroa alternativ bekämpfen

  • Mein Threat über die Bekämpfung der Varroa mittels Nussschalen-Extrakt ist geschlossen worden. Warum, weiss ich nicht. Nun folgendes, falls da jemand meint, es sei absoluter Humbug: Ein hiesiger Demeter Imker macht schon seit 2 Jahren Versuche an einigen Völkern. über die Erfolge oder Nicht-Erfoége möchte ich hier nicht schreiben, da ich nicht bei seiner Kontrolle dabei bin. Jedenfalls werde ich folgenden Versuch an einem Volk machen: Die Tinktur werde ich regelmässig bei jedem Besuch anwenden. Im Spätsommer mache ich dann die Kontrolle mit AS. Wenn weniger Milben fallen sollten, dann wird der Versuch ausgeweitet. Jedenfalls wird dabei kein Volk mit Milben verseucht, bis es stirbt. Denn ich behandle ja alle Völker im Spätherbst

  • Mensch hast du es nicht mitgekriegt, dass das ausgemachter Unsinn ist? Tu das deinen Völkern bitte nicht an, es wirkt nicht, auch wenn du noch Kapuzinerkresse vor den Völkern pflanzt und ihnen Varroa-Globuli ins Futter mischt. Bitte!

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Bevor das Theater von vorne los geht ist der Thread jetzt auch zu. Reiner hats auf den Punkt gebracht.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"