Rähmchen

  • Was mich echt nervt ist die Drahterei, da dreh' ich immer am Rad, weil ich net vom Fleck komme....



    Moin , Moin aus Hamburg,
    also wenn Du dabei rumläufst, kann das ja nichts werden.Ziel der Arbeit ist es ja, den Draht durch eine Öse zu schlaufen.Außerdem ist es hilfreich, wenn man sich unter zu hilfe nahme beider Hände darauf konzentriert. Wenn man dabei noch am Rad dreht, darf man sich nicht wundern, wenn das nichts wird.
    :liebe002:Liebe Grüße
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Moin , Moin aus Hamburg,
    also wenn Du dabei rumläufst, kann das ja nichts werden.Ziel der Arbeit ist es ja, den Draht durch eine Öse zu schlaufen.Außerdem ist es hilfreich, wenn man sich unter zu hilfe nahme beider Hände darauf konzentriert. Wenn man dabei noch am Rad dreht, darf man sich nicht wundern, wenn das nichts wird.
    :liebe002:Liebe Grüße
    Daniel


    Ach soooo! Mensch, ich glaub' du musst mal kommen und mir zeigen wie das wirklich geht, ich schau dir dann gerne bei den ersten 299 St. zu das 300.te mach ich dann selber, wenns ich dir richtig abgeschaut habe :cool:

    Grenzen sind konstruiert. Was uns trennt und verbindet, wird von Menschen gemacht.

  • Hi,


    hier hatte doch in diesem Jahr jemand nachgefragt, was noch für Imker zu erfinden wäre. Also, falls Du noch mitliest:


    Eine Rähmchendraht-Einzugsmaschine... von mir aus mit Handkurbel.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Moin , Moin aus Hamburg,
    also wenn Du dabei rumläufst, kann das ja nichts werden.Ziel der Arbeit ist es ja, den Draht durch eine Öse zu schlaufen.Außerdem ist es hilfreich, wenn man sich unter zu hilfe nahme beider Hände darauf konzentriert. Wenn man dabei noch am Rad dreht, darf man sich nicht wundern, wenn das nichts wird.
    :liebe002:Liebe Grüße
    Daniel



    daniel
    Du kennst ihn vieleicht nicht, aber einem Reiner Schwarz muß man wirklich nicht erklären wie ein Rähmchen gemacht wird!

  • daniel
    Du kennst ihn vieleicht nicht, aber einem Reiner Schwarz muß man wirklich nicht erklären wie ein Rähmchen gemacht wird!


    Wir kennen uns, und ich weiss schon wie ich das von Daniel einordnen muss :liebe002:Deswegen darf er trotzdem mal kommen und mir Rähmchen bauen :cool:

    Grenzen sind konstruiert. Was uns trennt und verbindet, wird von Menschen gemacht.

  • Wir kennen uns, und ich weiss schon wie ich das von Daniel einordnen muss :liebe002:Deswegen darf er trotzdem mal kommen und mir Rähmchen bauen :cool:



    Moin , Moin aus Hamburg ,
    das nehme ich doch gerne an. Ich kann wie alle Drahtseilkünstler natürlich nur in einer ansprechenden Umgebung arbeiten. Wichtig ist vor allem reichlich gutes Essen und Trinken, damit ich meine Mitte finde. Zwischendurch eine kleine Massage und ein wenig Sauna und Schwimmen für den körperlichen Ausgleich. Diese Arbeitsbedingungen solltest Du schon stellen. Ohne meine Familie geht natürlich gar nichts, da diese mir zuarbeitet. Wichtig ist auch eine breite komfortable Schlafstätte wo wir ungestört wenigstens töglich 8 Stunden ungestört nächtigen können .Dafür werden die Rähmchen wirklich spitze, auch wenn ich nur 30 Stück am Tag schaffe. Dafür bin ich aber bei der Arbeit total ausgeglichen. Wann dürfen wir denn mal kommen ?
    Liebe Grüße aus dem Norden:liebe002:
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Moin,


    Also ehrlich gesagt mache ich das Rähmchennageln sehr gerne - hat was meditatives :lol: Was mich echt nervt ist die Drahterei, da dreh' ich immer am Rad, weil ich net vom Fleck komme....


    ok, nageln geht noch. Das mache ich ja auch mit so einem tollen Männerspielzeug wie einem pneumatischen Tacker.
    Aber drahten ?????????
    Nö, da hatte ich in den letzten zwei Jahren meinen sehr engagierte Sohn. Der hat das gern gemacht. Nur ist er mittlerweile 14 1/2 jahre alt und hat echt keine Lust mehr. Nu hab ich wohl doch ein Problem.:lol:


    Gruß Michael