Zur Honigsensorik

  • Menschen, die sich für Honigsensorik interessieren, sind eingeladen, gelegentlich in unser Blog zu schauen. http://neuerhonig.de


    Viele Grüße, Johannes


    PS: Einzelseiten-URLs erreicht man unter der Adresse http://neuerhonig.wordpress.com

    neuerhonig.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Johannes ()

  • ... also, eigentlich ist "Honigsensorik" nicht richtig; ich hatte das gestern so flott hingeschrieben. Es geht um viel mehr als um das, was in den Honiglabors als Honigsensorik betrieben wird.


    Es geht um das Erlebnis. Das ist weiter gefaßt als die Sensorik.


    Einen guten Wein zu erleben ist auch 'was anderes als "Weinsensorik".

  • Schöner Blog, gute Schreibe ... konnte garnicht aufhören zu lesen :daumen:
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Eine längst fällige Annäherung an das Produkt Honig!
    Das gibt Motivation für eine neue Wahrnehmung des süssen Stoffs und vor allem Anregungen, 'Sensorik' in Worte zu fassen.


    Danke und Gruß
    Stefan

  • Man schaut immer wieder gern rein, aber das habe ich erst vor kurzem, hier im Forum, in einem anderen Beitrag gesehen und gelesen. Trotzdem Bestens!

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)