• :Biene:Vor 6 Wochen habe ich
    meinen 4 Bienenvölkern, nach der Honigentnahme, Flüssigfutter gegeben. Bei einem Volk war der Eimer schnell leer, bei den anderen dreien ist ein Eimer erst zur hälfte leer, und bei den andern beiden ist noch ca. ein Viertel Futter drin. Ich weiß nicht was ich machen soll, Eimer drinn lassen und warten, oder rausnehmen.

  • Ja, Frankia, nimms besser raus. Könnte nach 6 Wochen vergoren sein.:-(
    Jedes Volk reagiert nach seinen Möglichkeiten bei der Futterabnahme anders.
    Vielleicht solltest du jetzt mal nachgucken, wieviel Futter im Volk drin ist.
    Dann kannst du ja weiter überlegen.:daumen:
    Liebe Grüße, Edda.

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo

  • Moin,
    wenn es gekaufter Sirup war, gärt der eigentlich nicht, aber er ist sehr anfällig für Schleimpilze, und dann gehen die Bienis nicht mehr dran.
    Ich würde die Eimer genau kontrollieren, und dann auch mal gucken, wieviel Futter im Verhältnis zur Volksgröße denn in der Kiste ist, und auch, wieviel Platz und Brut überhaupt noch da ist.
    Wiegen mit einer Zugwaage hilft auch (natürlich ohne Eimer & Futterzarge drauf!).:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen