Feldbefreier hinter Gittern

  • Film über den Imkermeister und Bioland-Imker Michael Grolm und dessen Inhaftierung


    http://schlossimkerei-tonndorf.de/information.php?info_id=27

    „Der Mensch hat das Vermögen, sich den Naturgesetzen nicht zu fügen. Ob es Recht oder Unrecht ist, von diesem Vermögen Gebrauch zu machen: das ist der wichtigste, aber auch der unaufgeklärteste Punkt unserer Moral.“
    Maurice Maeterlinck „Das Leben der Bienen“, Jena 1906, 4. Auflage, S. 21

  • Ohne Wertung für die Aktion aber als Held lässt der sich schon ganz schön feiern. ;)

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Ich glaube, das versteht du falsch. Es geht um die Medienwirksamkeit, und je mehr Rummel, je mehr Personenkult, umso mehr wird man bekannt. So zumindest meine Auffassung von der Absicht.

    Imker seit 2009 - Naturbau in Dadant-Beuten, Bemühung um wesensgemäße Imkerei

  • Nun, ich wollte die ganze Aktion nicht weiter kommentieren; ich kenne allerdings Michael Grolm ein wenig und ich bin ziemlich sicher, daß er den Aufwand nicht wegen Personenkult um seine Person macht sondern der Sache wegen, von der er überzeugt ist und sich wirklich unter Hintanstellung seiner Person, unter in Kaufnahme von persönlichen Nachteilen einsetzt. Zumal man nicht sagen kann, daß er in dem ganzen Clip immer nur fröhlich oder glücklich wirkt.
    Man könnte durchaus respektieren, daß er das stellvertretend für viele durchmacht.


    Er sitzt jetzt übrigens seit 23 Tagen in Beugehaft, weil er sich weigert, € 1000,-- Strafe zu zahlen rsp. einen Offenbarungseid zu leisten. Angesetzt waren wohl ursprünglich zwei Tage Erzwingungshaft.
    Aus diesem Grund läuft inzwischen eine Verfassungsbeschwerde.


    Näheres hierzu auch unter www.gendreck-weg.de


    Der Bienenfreund

    „Der Mensch hat das Vermögen, sich den Naturgesetzen nicht zu fügen. Ob es Recht oder Unrecht ist, von diesem Vermögen Gebrauch zu machen: das ist der wichtigste, aber auch der unaufgeklärteste Punkt unserer Moral.“
    Maurice Maeterlinck „Das Leben der Bienen“, Jena 1906, 4. Auflage, S. 21