Was passiert, wenn es dicht bei den Beuten brennt?

  • Bei mir hat es in den letzten Tagen ca. 80 qkm Wald gebrannt, meinen Bienen stehen in der Heide, einige Imker hat es dabei stark erwischt, komplett Verlust, meine Bienenbeuten stehen noch, das Feuer kam aber bis auf ca. 30-40 m ran. Koennte es sein, dass die Bienen dann die Beute verlassen? Leider kann ich erst in 5 Tagen nachsehen, da ich gerade in Kanada verweile und hier einem Imker ueber die Schulter schaue. Ein Freund war da und hat nur sehr geringen Bienenflug gesehen, er ist aber kein Fachmann und oeffnen will er die Beuten auch nicht. So eine Situation hatte ich auch noch nie, es hat auf jeden Fall sehr stark gequalmt auch bei den Bienenbeuten. Wenn es keiner weiss, dann kann ich nur hier warten...und der Dingeharren, die mich dann erwarten....

  • Hallo Mahlitzer,


    meine Vermutung: Deinen Bienen geht es gut.
    30-40m dürfte kaum schlimmer sein als der Smoker des Imkers.
    Die Bienen dürften maximal etwas Aufregung zeigen, etwas Honig verbrauchen und keine Tracht holen weil sie lieber warten ob sie komplett abschwärmen müssen (sollte das Feuer dichter rücken).


    Ich würde mich an Deiner Stelle auf die Tracht der nächsten Jahre freuen. Nach Waldbrand ist wieder Raum für Pionierpflanzen.


    Viele Grüße
    Konstantin

  • So... bin wieder da und habe mir direkt die Völker angeschaut, ist alles ok....obwohl der Brand tatsächlich sehr Nahe dem Standplatz gekommen ist.


    Freut mich für Dich!

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter