Stärkesirup für Likör

  • Hallo,
     
    heute wollte meine Frau Likör ansetzen. Das bedeutet immer Arbeit für mich. Zu meinem Entsetzen sah ich, dass in meinem Ansetzgefäß noch die Pfefferminzblätter von irgendwann im Stoff lagen. Der Schwabe wirft nichts weg, also schnell noch abgefilter.
     
    Neuer Likör angesetzt. als Imker hat man den guten italienischen Sprit im Keller, den man sonst für die Propolistinktur verwendet. Die Italiener nehmen in auch für den Likör, also ich auch. Pi mal Daumen auf Schnapsstärke verdünnt und angesetzt. Für die nächste Monate ist Ruhe und Geduld angesagt, dann ist der Kirschlikör fertig.
     
    Zurück zu meinem Pefferminzauszug. Kurz ein Blick ins Likörbuch, alles klar: es fehlt nur noch Zucker. Der soll im Wasser aufgelöst und eingekockt werden bis er dickflüssig ist. Kochen bei der Hitze? Da fiel mir ein, einen dickflüssigen, zuckerigen Saft schüttest doch gerade laufend den Bienen rein! Das war die Lösung. Schnell einen Kanister aus der Garage geholt und unter den nicht gerade freundlichen Kommentaren meiner Frau in den Ansatz gekippt, pi mal Daumen. Umgerührt, versucht, kritische Frau versuchen lassen --> Frau total begeistert, ich auch.
     
    Also, weniger den Bienen füttern, zum Likör machen verwenden. Ich habe allerdings soviel in der Garage, dass es auch noch für die Bienen reicht. (Wer noch ein paar Kanister braucht, darf sich vertrauensvoll an mich wenden, ich habe genug:wink:)
     
    Gruß
    Werner

  • Hallo Werner, was ist das für ein Sprit den Du verwendest und wieviel Umdrehungen hat der? Ich benutze bisher Weingeist für meine Propolistinktur, ist ganz schön teuer- ist der italienische günstiger?

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  • Hallo zonia,
     
    den bekommst du in Italien im Supermarkt. Im Regal mit den verschiedenen Schnäpsen steht der ganz unten. Der Liter kostet ca. 13 Euro und hat 95%. Du darfst ganz legal mehrere Liter davon mitbringen, EU machts möglich. Die Italiener nehmen diesen Sprit zum Likör machen. Ich habe schon das Vergnügen gehabt, Limonenlikör aus genau dieser Flasche zu trinken. Ich habe den Sprit bisher für die Propolistinkur genommen, nun werde ich wohl auch Likör daraus machen. Im Herbst fahre ich wieder runter um meine Vorräte aufzufüllen, nicht nur Sprit auch Olivenöl und sonstige Leckereien.
     
    Gruß
    Werner

  • Hm, schade, it's a long way to italy...Da werde ich wohl auf den nächsten Italienurlauber warten müssen. Aber danke für den Tipp!

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  • Stärkesirup für den Likör finde ich interessant, doch für meinen Likör verwende ich nur Honig, höchstens bei manchen Sorten noch etwas Kandiszucker. Beim mir wird als Imker in einem Likör Honig erwartet.
    winolf
    Bienenauge sei wachsam!

  • Hallo !
     

    Hm, schade, it's a long way to italy...Da werde ich wohl auf den nächsten Italienurlauber warten müssen. Aber danke für den Tipp!


     
    zonia
    Wie schon öfter hier geschrieben, verwenden wir für unsere Propolistinktur "Primasprit" der Fa. Laut*rgold. 69,9vol% und damit genau in der Mitte der Empfehlung des "schweizer Bienenvater" für Propolisansätze.
    Dieser neutrale Sprit eignet sich auch bestens für Aufgesetzte ... gibt es bei der Handelskette mit dem großen "E" 13,xx€ für 0,7l !
    Da past Preis und notwendige Umdrehungen eigentlich ganz gut zueinander !
     
    Lothar
    Hast Du das Produkt des Süddeutschen oder des Norddeutschen Herstellers genommen ?
    Und eher weniger als bei Saccharose Zucker oder ?
     
    Gruß
    Bienen.Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Stärkesirup für den Likör finde ich interessant, doch für meinen Likör verwende ich nur Honig, höchstens bei manchen Sorten noch etwas Kandiszucker. Beim mir wird als Imker in einem Likör Honig erwartet.
    winolf
    Bienenauge sei wachsam!


     
    Hallo winolf,
     
    der Likör ist nur für mich und meine besten Freunde.
     
    Gruß
    Werner

    Id schwäza, schaffa!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Werner Egger () aus folgendem Grund: Buchstaben vertauscht