Jetzt noch Bienen kaufen??

  • Im Frühjahr die Faulbrutuntersuchung abwarten und dann im April verkaufen!

    Das passt leider in der Realität nicht. Die Käufer wollen am liebsten abholen, wenn der erste Schnee geschmolzen ist. Also muss der BSV beim Schneefall vorher die Probe ziehen.....jedes Jahr das gleiche Spiel. Dieses ja hat er im Oktober ja schon pebrobt, um den Mist aus dem Weg zu gehen.

    Käufer haben es manchmal sehr eilig......

    Bis bald

    Marcus

    Sorry, dann müssen die woanders kaufen. Wenn ich einem Käufer das erkläre und dem die Vorteile darlege und diese alle ihn begünstigen (aktueller Untersuchungsbescheid, stärkeres Volk, erkennbare Leistungsfähigkeit etc.) und er kauft woanders, dann muss er das tun...

  • Sorry, dann müssen die woanders kaufen.

    Hast du schon mal Bienen verkauft ? Wenn im April nicht abholbereit, bist du aus dem Rennen. Die wollen alle SOFORT, weil es könnte ja die Weide honigen, zudem werden im April schon die ersten Ableger gemacht.

    Dieses Jahr wurden auch Völker ohne Gesundheitszeugnis gekauft und 3 Wochen später angerufen, ob jetzt das Zeugnis da wäre......ja es war da, blieb aber im Westerwald.


    Bis bald

    Marcus

  • Ja habe schon Völker verkauft!


    Wie gesagt, müssen die woanders kaufen. Was machst du, wenn plötzlich die Faulbrutuntersuchung positiv ist?


    Dem Veterinär erklären, dass das Volk ohne Ergebnis verkauft wurde und dadurch leider der Sperrbezirk etwas erweitert wurde?

  • Dem Veterinär erklären, dass das Volk ohne Ergebnis verkauft wurde und dadurch leider der Sperrbezirk etwas erweitert wurde?

    Wie meint der BSV, du weißt doch nicht wo die hingehen, hätte ja auch das Nachbardorf sein können.....

    Zudem ist AFB im Westerwald schon lange nicht mehr aufgetreten, im Nachbarlandkreis wo es die vielen Hauberge gibt wäre das eher die Regel, als die Ausnahme, so berichtete der BSV.

    Ja habe schon Völker verkauft!

    dann hattest du halt Glück. Mit ausgedrucken Zeugnis ist hier kaum was vom Hof gegangen. Der BSV war morgens da und Nachmittags wurde aufgeladen.

    Finde ich nicht gut, ist aber so.

    Bis bald

    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Was machst du, wenn plötzlich die Faulbrutuntersuchung positiv ist?

    Im WW ist nur Sichtprüfung nach klinischen Symptomen, da schon ewig keine Faulbrut mehr aufgetreten ist.

    Das Prüfungsverfahren obliegt dem zuständigen VetAmt.

    Mein Frau arbeitet zum Glück im Gesundheitsamt und so sind der Bescheid für meine Völker und die, die ich als BSV prüfe schon nach spätestens einer Woche da. ;):P

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • ich verkaufe jetzt keine Völker. Das Überwinterungsrisiko liegt bei mir und so soll es auch sein. Ich will im Frühjahr nur einwandfreie Völker verkaufen zu dem dann gerechtfertigtem Preis.

    Vorbestellungen mit Anzahlung sind jeder Zeit möglich.

    Ich würde jetzt auch kein Volk kaufen. Varroalast, Brutstatus, Anzahl/Gesundheit von Winterbienen und Leistung der Königinnen sind im Moment nicht einschätzbar. Hier können zu viele Schweinereien durchgezogen worden sein. Frei nach Wim und Wendelin: Risiko! ;)

    Steingarten ist Keingarten
    Für alle die, die kein Imker sind: gemeint ist Schottergarten, reimt sich aber nicht so prickelnd...

  • mit dem Probenziehen machen wir die Termine zum Abholen unter Vorbehalt. Wir warten den Laborbefund ab- vorher geht nichts vom Hof, 2-3 Tage später haben wir auch die Rechnung und die Bescheinigung.

    Ich möchte weder den zukünftigen Nachbarimkern des Käufers oder Veterinär erklären müssen, das ich sporenbelastete Völker abgegeben habe. Ich habe auch die BSV-Ausbildung, aber Hellsehen kann ich nicht und im Abstand von 20-30km gab es in MV und Berlin immer wieder AFB-Sperrgebiete.

    Reiner Selbstschutz, der sich aber seit Jahrzehnten bewährt hat.

    Im Frühjahr wird der Überbestand verkauft, damit das Material und die Zeit reicht, vor allem die Fernstände im MV werden reduziert.

  • Moin zusammen,


    ich verstehe nicht, wie Ihr überhaupt auf Marilos Frage antworten könnt?

    Ich hätte erst einige Fragen:

    -Warum möchtest Du jetzt kaufen?

    -Wie lange hälst Du schon Bienen?

    -Warum möchte der Verkäufer verkaufen? (Gesundheit, Todesfall usw.)

    -Bienen mit oder ohne Beute?

    -usw.

    Wenn er die beantwortet hat, könnte selbst ich als Anfänger antworten ;)

    Aber jetzt eskaliert ja wieder alles so schön :)

    Oder ist Deine Frage beantwortet Marilio?


    LG

    Bernd

  • Selbst mit Beantwortung der Fragen wäre es zu den gleichen Diskussionen gekommen 😜 und das wohl auch mit Gründen.

    Es ist z.B. einfach so, dass es Regionen gibt wo nur mit Gesundheitszeugnis verkauft wird und Regionen wo der Standard eher ohne Gesundheitszeugnis ist… da wird man schwer übereinkommen.

  • Ach Bernd, wir haben doch auch auf Deine Fragen geantwortet.

    Warum will der Verkäufer jetzt verkaufen, geht uns nichts an, für den Käufer interessant, für uns eher nicht.

    Warum will der Käufer jetzt kaufen, weil er ein Angebot bekommen hat das sich, ich zitiere, sehr, sehr günstig anhört.

    Warum verkauft der Käufer, geht uns nichts an, für den Verkäufer interessant , für uns eher nicht.

    Weder der Käufer, noch der Verkäufer ist auf unsere Genehmigung, unseren Segen angewiesen.

    Warum kauft der Käufer, weil er es kann und will.

    Geht uns Alles nichts an, wir können nur Hinweise geben, auf was der Käufer achten sollte.

    Viele liebe Grüße und bleibt vorsichtig

    Wolfgang, der hier nicht fragt wenn er ahnt, daß es nur mies gemacht wird vom Forum

    Ich möchte meine Imkerei erweitern - wie kann man nur, warum denn das

    Ich möchte DN-Beuten kaufen - wieso denn das, warum nicht Dadant

    Ich möchte die Varroa so bekämpfen - wieso denn das, warum nicht vor fünf Wochen was anderes gemacht

    Ich möchte mal was fragen - wie kannst Du nur ( ok., da erkenne ich mich selbst )

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Ach Bernd, wir haben doch auch auf Deine Fragen geantwortet.

    Jo, aber ich habe Euch IMMER ausführliche Hintergrundinformationen geliefert ;)

    Und zerfleischt habt Ihr mich auch schon ;(

    Ach, war doch nicht böse gemeint, mein Beitrag. Mich hätten die Fragen interessiert.

    wenn es geheim, oder privat ist, kann man es ja sagen.

    LG

    Bernd

  • Ja, ich meine, daß das angeklungen ist, aber Du hast Recht, jeden, mich eingeschlossen interessiert das. Wir sind doch alle neugierig. Was mir in letzter Zeit besonders auffällt und mich an meine Zeit als junger Architekt erinnert ( lang, lang ist’s her ) ist die Unart der Antworten, erst mal alles zu bezweifeln was geschrieben wird oder darauf aufmerksam zu machen, daß das Getane vollkommener Quatsch ist. In meiner späten Jugend habe ich oft an Architekturwettbewerben teilgenommen ( nie was gewonnen ) schien es vielversprechend zu sein bei solchen Wettbewerben erst mal einen Neckermannkatalog von Begründungen zu liefern, warum die Wettbewerbsaufgabe falsch gestellt wurde und deshalb der Wettbewerbsbeitrag oft nicht mehr viel mit der Aufgabe zu tun hatte. Hat das Büro es geschafft die Zweifel an der Aufgabenstellung zu schüren, war dieses Büro das einzige mit einer anderen Lösung, stach aus dem Feld der vielen anderen Büros heraus und hatte somit bessere Chansen zu gewinnen oder auf den zweiten Platz.

    Was ich sagen will, es gibt viele Arten zu Imkern oder viele Termine und Gründe zum Verkauf von Völkern. Wäre mein Gesundheitszeugnis jetzt gerade noch gültig und ich wollte die Völker los werden, würde ich auch nicht bis Ende April warten und zuvor nochmal ein neues Gesundheitszeugnis anleiern. Es gibt viele Möglichkeiten zu Imkern, einige sind richtig und so manche falsche Art ist auch nicht schlimm.

    Dieses massive anzweifeln der geschilderten Tatsachen und der Hinweis daß das alles Unsinn ist wirkt auf den Fragen immer als persönlicher Angriff. Das ist nicht nett und bewirkt, daß sich der Fragende auch irgendwann ausklinkt und sich nicht mehr zurückmeldet. Ver was?

    Verständlich!

    Viele liebe Grüße und bleibt vorsichtig

    Wolfgang

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Wolfgang, der hier nicht fragt wenn er ahnt, daß es nur mies gemacht wird vom Forum

    Ich möchte meine Imkerei erweitern - wie kann man nur, warum denn das

    Mit der Frage wärst du aber vollkommen im Trend, es dürfte an guten Ratschlägen für viel Edelstahl mit und ohne Heizung nicht mangeln. ;)

    Gut, kritisch würde es, wenn du in DN erweitern wolltest. OMG =O