Die Zukunft beginnt heute

  • Hallo Nico,
    kannst Du machen,
    aber warum nicht gleich Ableger in Standmaß?
    Ableger in Standmaß könnte man über Honigraum mit anderen Volk vereinigen.
    Bedenke mal das Risiko von Einschleppen AFB.
    Aber ob das für Züchter wirtschaftlich ist?
    So ein Begattungskästchen kann ich u.U. nochmals beweiseln.
    Die kleinen Versandkäfige sind schon ok.
    Da reicht ein C6-Umschlag mit Löchern für einen sicheren Versand.
    Natürlich kann man den Versand noch sicherer machen mit nicht maschinenfähigen Briefen oder Päckchen.
    Mal abgesehen vom Versand, das Problem scheint das Zusetzen zu sein.
    Sicher ist das Zusetzen in kleinen Ablegern oder Freiluftkunstschwärmen.
    Zusetzen in Völkern ist die risikoreichere Varriante.
    Ich empfehle das entsprechende Kapitel bei Raymond Zimmer "Die Buckfastbiene in Frage und Antwort" durchzulesen.
    Dies würde ich gerne hier zitieren, gibt aber bestimmt Ärger mit dem Verlag...
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hi Lothar
    Ableger im Standmass auf Bestellung würde ich natürlich am allerliebsten machen. Aber ist das nicht noch schwieriger mit der Post zu versenden? Ich hab da wenig Erfahrung. Das Buch werde ich mir mal kaufen. Dann brauchs du nicht zu zitieren. Für Bücher hab ich immer Geld übrig, so wie andere für Alc oder Zigaretten:cool:

  • Da muss ich wiederum Glock zitieren: Die Dunkle hat einen Königinnengeruch(Pherhormonabsonderung) der zuviel abweicht von dem der C-und B Königinnen. Aber gerade war ich auf einer Webseite, von einem B-Züchter, der meint dass die Annahme einer Königinn von deren Verhalten abhängt: ältere, reifere Königinnen verhalten sich ruhigere als junge, erst in Eilage gegangene.
    Da Dunkle Bienen von Natur aus wibbeliger sind, könnte deren Verhalten demnach ein "Fehlverhalten" für die anderen Bienen vortäuschen, und sie sind unzufrieden mit der Königin und erledigen sie.
    Aber wer kennt schon die Bienensprache...

  • Hallo Nico,
    müsste bei jedem guten Imkerbedarfshandel zu haben sein.
    Ich habe zwar eine ältere Ausgabe, vielleicht helfen die Daten ja beim bestellen,
    der örtliche Buchhandel hilft sicherlich gerne:
    Raymond Zimmer
    Die Buckfastbiene
    Fragen und Antworten
    C. Koch Verlag, Oppenau
    ISBN 3-9800797-1-6

    Zur Rassenunverträglichkeit.
    Das ist das Problem!
    Deshalb lieber in kleine Ableger einweiseln.
    Gut sollen sich Buckfastvölker umweiseln lassen,
    was Bruder Adam ja auch oft getan hat.
    Was gut geht, ist Umweiseln von F1-Völkern.
    Das Sicherste ist natürlich Dunkle Königinnen in Dunkle Völker einweiseln, aber wie, wenn man keine hat.
    Interessanterweise muss der umgekehrte Weg einfacher klappen.
    Wie sonst hätte man so viele Dunkle Völker mit Carnicaköniginnen umweiseln können.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Jetzt möchte ich auch mal was dazu sagen zu den "Dunklen"
    a) Gerhard Glock ist nicht der Vorsitzende der Österreichischen Dunklen Biene, sondern der 1. Vorsitzende der GedB-(Gesellschaft zur Erhaltung der Dunklen Biene) und die Arbeiten mit A und CH zusammen soweit ich das richtig weis.
    b) warum wollt Ihr Dunkle Königinnen in andere Rassenvölker einweiseln, was versprecht Ihr Euch davon ?!
    c) Die Dunklen sind wie ich es schon als 5 jähriger beim Grossvater erleben konnte auch nicht so anders im Verhalten, als andere Rassen. Ich kann bei meinen Völkern problemlos nen Meter vom Flugloch weg sitzen und beobachten und auch sonst keine Probleme beim Arbeiten. zuerst habe ich mit Schutz gearbeitet, aber es geht jetzt problemlos ohne. Sie sind ganz friedlich. Man muss nur langsam und behutsam Arbeiten, dann gehts sogar ohne Rauch, das hab ich festgestellt dass meine da ganz wuschig werden...

    Sonnige Grüsse, Markus

    Die Natur ist Perfekt, die Fehler macht nur der Mensch. (Sepp Holzer)

  • Hallo Lothar,
    na das ist ja interessant, keine B- oder C-Königinnen greifbar gewesen oder mit was Imkert Ihr ?! Landrasse ?!
    Dunkle Kös sind doch sehr selten und teurer als B oder C.
    Hab mich eben gewundert warum Dunkle in andere Rassen einweiseln.

    Ich hab mir diese Jahr nach 1-jähriger Vorbereitung, Info drei 5-Waben Ableger der Dunklen gekauft wo die Kö bereits am bestiften war und die werden jetzt in Zukunft in Warré-Beuten siedeln. Überwintern werden Sie wohl in einer Zwitterbeute aus Warré und DN es sei denn Sie bauen die 2.Warre-Zarge auch noch aus.

    Hauptsache gesunde Bienen und wenn Sie uns mal pixen wenn wir Sie stören und sogar den Honig klauen wie ein Dieb, sind wir ja selbst schuld. Wie würden wir wohl reagieren wenn man uns laufend stört und das Essen wegnimmt...:evil:

    Viel Erfolg beim Umweiseln. Bin gespannt obs geht und was dann für Bienenwesen herauskommen nächstes Jahr.

    Sonnige Grüsse, Markus

    Die Natur ist Perfekt, die Fehler macht nur der Mensch. (Sepp Holzer)

  • Überwintern werden Sie wohl in einer Zwitterbeute aus Warré und DN es sei denn Sie bauen die 2.Warre-Zarge auch noch aus.



    Hallo HoPi,

    könntest Du vielleicht mal ein Bild einstellen, damit man mal sehen kann, wie Du das technisch gelöst hast.
    Ich möchte nächstes Jahr auch mit der Dunklen imkern, jedoch nicht umweiseln.

    Viele Grüße aus dem Vorharz

    Jörg



  • Ich hab mir diese Jahr nach 1-jähriger Vorbereitung, Info drei 5-Waben Ableger der Dunklen gekauft wo die Kö bereits am bestiften war...


    Hauptsache gesunde Bienen und wenn Sie uns mal pixen wenn wir Sie stören und sogar den Honig klauen wie ein Dieb, sind wir ja selbst schuld. Wie würden wir wohl reagieren wenn man uns laufend stört und das Essen wegnimmt...:evil:


    Sonnige Grüsse, Markus



    Hallo Markus...


    ich mag Bienen, die auch mal pieksen..wozu hat man(n)/frau sonst Schleier, Jacke, Handschuhe:daumen:


    Bist/warst Du mit den erworbenen Ablegern zufrieden? Hast Du evtl. mal eine Adresse? Gerne auch per PN/Mail.....besten Dank im voraus!


    Ebenso sonnige Grüße

  • @ Harzdroh
    @ Galvon Tar

    Würde liebend gern ein Foto einstellen, aber irgendwie hat das bisher nicht funktioniert. Versuch es aber nochmals. Andernfalls kann ich ne E-Mail senden.

    Wegen Adressen für Dunkle Bienen, wendet Euch am besten an Gerhard Glock, den Vorsitzenden der GedB (http://www.dunklebienen.de/.
    Der ist sehr kompetent und hat ein grosses Wissen um die Dunklen.

    Wegen der technischen Lösung (Adapter von DN auf Warré) oder wie auch immer, schaut mal unter Konstantin Kirsch hier im Forum, der hat so was auch gemacht wie ich. Einfach einen einfachen Adapter aus Brettern gebaut und der hat irgendwo Bilder drin so weit ich mich erinnere.

    Sonnige Grüsse, Markus

    Die Natur ist Perfekt, die Fehler macht nur der Mensch. (Sepp Holzer)